21. Jahrestag Versammlung der Künstler von Great Day in New Orleans Fotosession Ashe Gastgeber ein Künstler Reunion & Anerkennung Empfang 

9. September 2019 – NEW ORLEANS, LA.; Am 11. Oktober 1998 versammelten sich über 200 Künstler aus allen Disziplinen und Gesellschaftsschichten auf dem Congo Square zu einem historischen Fotoshooting. Das resultierende ikonische Poster trägt Bilder einiger der bemerkenswertesten New Orleans-Künstler der Branche. Viele von ihnen sind heute Vorfahren.

Das Ashé Cultural Arts Center veranstaltet ein Reunion Gathering & Recognition Reception anlässlich des 21st Jahrestages des Great Day in New Orleans 1998 Fotoshootings. Die Veranstaltung findet statt Freitag, 11. Oktober 2019; 18:00-20:30 Uhr im Ashé Cultural Arts Center, 1712 Oretha Castle Haley Blvd., New Orleans. Sie ist kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich. RSVP unter http://bit.ly/GreatDayNOLA1998.

Die ursprüngliche Künstlerversammlung war die Idee von Carol Bebelle , Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Ashé Cultural Arts Center, und dem Künstler Chuck Siler , der zum Zeitpunkt des Fotoshootings der ehemalige Programmkurator des Louisiana State Museum war. Sie sahen fit „Dokument für die Nachwelt den Reichtum der afroamerikanischen künstlerisches Talent hier in New Orleans am Ende des 20. Jahrhunderts.“ Mitglieder der organisierenden Blackside Coalition von 1998 fuhren fort: "Viele von uns haben ihr Leben lang gearbeitet und sind gestorben, ohne die einfachste Anerkennung unserer Bemühungen oder unseres Beitrags zur Kunst und Kultur von New Orleans und der Welt zu erhalten." 

Ashé hofft, mit diesem Treffen Mitglieder dieser Gruppe unglaublich begabter Künstler wieder zusammenzubringen, um ihre Beiträge anzuerkennen und der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, sie zu treffen und zu feiern.

Auf dem Poster sind Ellis Marsalis und Mitglieder seiner Familie, Ausettua Amor-Amenkum, Ron Bechet, Cherice Harrison-Nelson, Charlie T. Johnson, Chandra McCormick, Deacon John Moore, und Kermit Ruffin vertreten, um nur einige zu nennen. Zu den Teilnehmern mit Vorfahren gehören Harold Baquet, Harold Battiste, Bruce Brice, Big Chief Donald Harrison, Dr. Morris F.X. Jeff Jr., Douglas Redd, John T. Scott, Willie Tee, und Marva Wright. Und einige der Künstler, die mit ihren Eltern auf dem Plakat von 1998 zu sehen sind, wie Jawara Simon und Isis Johnson, waren noch Kinder. 

Zu den lokalen Fotografen, die die Aktivitäten an diesem Tag dokumentierten, gehörten Gus Bennett, Brian Berteaux, Lloyd Dennis, Irving Johnson, Morris Jones Jr., Gerard Mouton, Bernie Saul, Greg Simms, Paul Sylvester, J.R. Thompson, und Eric Waters.

Dies verspricht ein Abend zu werden, an dem man sich unter die Leute mischt und neue Künstler kennenlernt. Es werden Pläne für das nächste große Fotoshooting des "großen Tages" besprochen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter (504) 813-9008.

Kontakt:
Viola T. Johnson Blunt, (504) 813-9008
violatjohnson@gmail.com