FOR IMMEDIATE RELEASE

Medienkontakt:
Anne Robichaux
Die Sammlung Historic New Orleans
(504) 598-7137| anner@hnoc.org

Sarah Chambless Federer
Gambel Communications
(504) 324-4242 | sarahc@gambelpr.com

*** KALENDEREINTRAG *** MEDIENHINWEIS ***

 

WHO: Die Sammlung Historic New Orleans und Barry Martyn mit der Society Brass Band

WAS: Die 16. jährliche Bill Russell Lecture, " Das Goldene Zeitalter der New Orleans Brass Bands"

WANN: Mittwoch, 8. April 2015 - 18:30 Uhr.

WO: Williams Research Center, 410 Chartres St., French Quarter, New Orleans, Louisiana

WIE: Der Eintritt beträgt 10 $. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt; Reservierungen können unter unter der Nummer (504) 523-4662 vorgenommen werden. Reservierungen werden bis 10 Minuten vor Beginn des Programms entgegengenommen. Zu diesem Zeitpunkt werden alle nicht beanspruchten Plätze für die Öffentlichkeit freigegeben. Weitere Informationen finden Sie unter www.hnoc.org.

WARUM: Die Historic New Orleans Collection präsentiert die 16. jährliche Bill Russell Lecture am Mittwoch, den 8. April, im Williams Research Center, 410 Chartres St. Das diesjährige Programm, "The Golden Age of New Orleans Brass Bands," wird von Barry Martyn kommentiert und von der Society Brass Band gespielt. Der Jazz-Schlagzeuger Martyn setzt sich seit mehr als 50 Jahren für den Erhalt des frühen New Orleans Jazz ein. Auf seinen Europa- und Welttourneen ist er ein musikalischer Botschafter seiner Wahlheimat.
Martyn wird über drei Bands sprechen, die von 1960 bis 1965 aktiv waren und von manchen als das goldene Zeitalter der Brass Band Musik angesehen werden: die Eureka Brass Band unter der Leitung von Percy Humphrey, die Young Tuxedo Brass Band unter der Leitung von John Casimir und die Gibson Brass Band unter der Leitung von Cal Blunt. Es spielen Martyn, Große Trommel; Andrew Hall, Kleine Trommel; Chris Clifton, Erste Trompete; Clive Wilson, Zweite Trompete; Marla Dixon, Dritte Trompete; Tom Fischer, Altsaxophon; Joe Torregano, Tenorsaxophon; Chris Burke, Es-Klarinette; Wendell Eugene, Posaune; Bill Yeager, Basshorn; und Andrew LeDuff, Großmarschall.
Der Eintritt für diese Veranstaltung beträgt 10 $, und die Sitzplätze sind begrenzt. Reservierungen sind erwünscht und können unter der Telefonnummer (504) 523-4662 vorgenommen werden. Die Reservierungen werden bis 10 Minuten vor Beginn des Programms aufrechterhalten. Zu diesem Zeitpunkt werden alle nicht beanspruchten Plätze für die Öffentlichkeit freigegeben.

Über die Bill Russell-Vorlesung
Die jährlich stattfindende Bill Russell Lecture ehrt den bekannten Jazz-Historiker, der als Russell William Wagner (1905-1992) geboren wurde, und ist dem New Orleans Jazz gewidmet. Russells Forschungen konzentrierten sich auf den traditionellen Jazz im Stil von New Orleans und verwandte Musikformen wie Brass Band, Ragtime und Gospelmusik.
Die William Russell Jazz Collection- dauerhaft im Williams Research Center untergebracht - umfasst Russells Forschungen, Tonbänder, Programme, Poster, Korrespondenz, Filme, Visitenkarten, Notizen, Zeitungsausschnitte und Sammelalben. Die Russell-Sammlung ist der Öffentlichkeit im Williams Research Center zugänglich, das sich in der St. Chartres 410 befindet und von Dienstag bis Samstag von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet ist. Weitere Informationen zu dieser Sammlung erhalten Sie in der Einrichtung, telefonisch unter (504) 523-4662 oder per E-Mail an wrc@hnoc.org.

About The Historic New Orleans Collection
Die 1966 gegründete Historic New Orleans Collection ist ein Museum, Forschungszentrum und Verlag, der sich dem Studium und der Bewahrung der Geschichte und Kultur von New Orleans und dem Süden des Golfs widmet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hnoc.org oder telefonisch unter (504) 523-4662.

 

Die Sammlung Historic New Orleans - Bewahrung unserer Vergangenheit für eine bessere Zukunft
###