Artist Monique Verdin to Speak at Newcomb Art Museum

Was: Das Newcomb Art Museum veranstaltet in Verbindung mit seiner aktuellen Dreihundertjahrfeier-Ausstellung EMPIRE ein Künstlergespräch mit Monique Verdin, in dem sie über ihre künstlerische Praxis im Zusammenhang mit Vertreibung, EMPIRE und dem 300-jährigen Jubiläum von New Orleans und seiner kolonialen Gründung sprechen wird.

Wer: Monique Michelle Verdin ist Mitglied des Stammesrates der United Houma Nation in Süd-Louisiana und gehört zum Führungszirkel der Another Gulf Is Possible Collaborative, einem Zusammenschluss brauner (indigener, lateinamerikanischer und indigener) Frauen von Texas bis Florida, die sich für eine gerechte Wirtschaft, lebendige Gemeinschaften und nachhaltige Ökologie einsetzen. Monique ist auch Mitglied des L'eau et La Vie (Wasser ist Leben) Bayou Bridge Pipeline Widerstandskamp-Rates. Seit Jahrzehnten dokumentiert sie die komplexe Verflechtung von Umwelt, Wirtschaft, Kultur, Klima und Wandel im Südosten Louisianas eingehend. Ihre indigenen Houma-Verwandten und deren Lebensweise an den Enden der Bayous, im Herzen des amerikanischen Mississippi-Deltas, stehen im Mittelpunkt ihrer Erzählpraxis. Sie ist die Protagonistin, Co-Autorin und Co-Produzentin des Dokumentarfilms "My Louisiana Love." Ihre interdisziplinäre Arbeit wurde in eine Reihe von ökologisch inspirierten Projekten aufgenommen, darunter die Multiplattform-Performance-Eco-Experience "Cry You One" sowie die Veröffentlichung "Unfathomable City: A New Orleans Atlas." Monique ist außerdem Direktorin von The Land Memory Bank & Seed Exchange. Die Land Memory Bank ist eine Reihe von Aktivierungen im Südosten Louisianas, bei denen einheimisches Saatgut und lokales Wissen durch die Zusammenarbeit von Bürgern ausgetauscht werden, um eine gemeinschaftliche Aufzeichnung von Geschichte und Gegenwart zu erstellen und gleichzeitig nachhaltige Lösungen zu finden.

Wo: Freeman Auditorium, Newcomb Art Museum, Woldenberg Art Center, Ecke Newcomb Place und Drill Road auf dem Uptown-Campus der Tulane University.

Wann: 20. September 2018 von 18:30 bis 19:30 Uhr; das Programm ist kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich.

Monique Verdin