FOR IMMEDIATE RELEASE
Media Contact:

Anna Dearmon, Kommunikationsmanagerin
Ogden Museum of Southern Art
925 Camp Street
New Orleans, LA 70130
504-539-9604
pr@ogdenmuseum.org

***MEDIENHINWEIS***
Autor John Berendt veranstaltet eine Galerieführung durch "Arthur Kern: The Surreal World of a Reclusive Sculptor" am DONNERSTAG, 30. JUNI um 18 Uhr

Juni 24, 2016 (New Orleans) - John Berendt wird eine Führung durch die Galerie "Arthur Kern: The Surreal World of a Reclusive Sculptor" am DONNERSTAG, 30. JUNI um 18:00 Uhr im Ogden Museum of Southern Art.

Berendt ist Gastkurator der Ausstellung und Autor von zwei Bestsellern der New York Times: "Midnight in the Garden of Good and Evil" und "The City of Falling Angels."
Arthur Kern ist ein pensionierter Kunstprofessor aus Tulane, der sich vor dreißig Jahren fast vollständig von der Außenwelt zurückgezogen hat. Seitdem hat er die meiste Zeit in seinem Kelleratelier verbracht und zahlreiche surreale Skulpturen geschaffen, die ebenso oft verstören wie verzaubern. Die Ausstellung zeigt sechzig von Kerns geformten Polyester-Skulpturen. Es handelt sich um eine beeindruckende Retrospektive und gleichzeitig um ein überraschendes und verblüffendes Debüt.

DATE: Donnerstag, 30. Juni

ZEITPUNKT: 6:00 p.m.

STANDORT: Ogden Museum of Southern Art, 925 Camp Street, New Orleans, LA 70130

WAS: Autor John Berendt führt durch die Galerie "Arthur Kern: Die surreale Welt eines zurückgezogen lebenden Bildhauers"

TICKET: KOSTENLOS mit Museumseintritt

WEBSEITE: http://ogdenmuseum.org/event/arthur-kern-gallery-tour-featuring-john-berendt/

Folgen Sie dem Ogden Museum und bleiben Sie auf Facebook (/OgdenMuseum), Twitter (@OgdenMuseum) und Instagram (@OgdenMuseum) auf dem Laufenden.

 

###

 

Das im pulsierenden Warehouse Arts District der Innenstadt von New Orleans, Louisiana, gelegene Ogden Museum of Southern Art beherbergt die größte Kunstsammlung des Südens und ist bekannt für seine originellen Ausstellungen, öffentlichen Veranstaltungen und Bildungsprogramme, die die Entwicklung der bildenden Kunst zusammen mit den Traditionen der Musik, Literatur und des kulinarischen Erbes des Südens untersuchen, um eine umfassende Geschichte des Südens zu vermitteln. Das 1999 gegründete Museum, das seit 2003 in der Stephen Goldring Hall untergebracht ist, empfängt jährlich fast 80 000 Besucher und zieht durch sein breit gefächertes Programm mit Ausstellungen, Vorträgen, Filmvorführungen und Konzerten, die alle Teil seines Auftrags sind, das Wissen, das Verständnis, die Interpretation und die Wertschätzung der bildenden Kunst und Kultur des amerikanischen Südens zu erweitern, ein vielfältiges Publikum an.

Das Ogden Museum ist mittwochs bis montags von 10 bis 17 Uhr und donnerstags von 18 bis 20 Uhr für die Ogden After Hours geöffnet. Der Eintritt ist für Museumsmitglieder kostenlos, für Erwachsene 13,50 $, für Senioren ab 65 Jahren 11 $, für Kinder zwischen 5 und 17 Jahren 7,25 $ und für Kinder unter 5 Jahren kostenlos. Mit freundlicher Genehmigung der Helis Foundation ist das Ogden Museum für Einwohner von Louisiana donnerstags von 10-17 Uhr kostenlos.

Das Museum ist am Martin-Luther-King-Tag, am Lundi Gras und Mardi Gras, am 4. Juli, am Tag der Arbeit, am Erntedankfest und am darauffolgenden Tag, am Weihnachtstag und am Neujahrstag geschlossen.
Das Museum befindet sich in 925 Camp Street, New Orleans Louisiana 70130. Weitere Informationen erhalten Sie unter ogdenmuseum.org oder telefonisch unter 504-539-9650.