Zur sofortigen Veröffentlichung:
Medienkontakt:

Liz Goliwas Bodet
504.583.5550; egoliwas@bellsouth.net

New Orleans, Louisiana -Broussard's Restaurant freut sich bekannt zu geben, dass es diesen Monat sein 95-jähriges Bestehen feiert. Broussard's öffnete seine Türen 1920 in seinem historischen French Quarter, als der berühmte Koch Joseph Broussard Rosalie Borrello heiratete und sie in das Herrenhaus der Familie Borrello zogen, wo heute das Restaurant steht. Heute präsentiert Executive Chef Neal Swidler ein modernes kreolisches Menü mit leichteren Saucen und Beilagen und einer Anspielung auf die Aromen der Karibik. „Vieles von dem, was wir als New Orleans-Küche bezeichnen, stammt aus vielen Gegenden außerhalb von New Orleans“, sagt Swidler. „Der karibische Einfluss ist stark in der kreolischen Küche, und die leichteren Aromen tragen nur zu der bereits ansprechenden klassischen Speisekarte des Broussard bei. Ich freue mich, sie aufzufrischen und das 95-jährige Erbe unübertroffener Küche fortzusetzen.“

Broussard's feiert seine Präsenz in der kulinarischen Szene von New Orleans seit fast 100 Jahren mit einer neuen Abendkarte sowie einem speziellen Degustationsmenü. Aperitif-Klassiker wie Shrimp Artichoke Rémoulade Salad mit Abita-Bier-geschlagenen Gulf Shrimps und Tabasco Deviled Egg werden von den kreolisch-karibischen Aromen in Creole Crab Croquettes mit Avocado-Salsa, roter Chili-Crema und Mango-Glasur und Pan Seared Georges Bank Sea Scallops begleitet Kürbis-Mascarpone-Ravioli, Ingwer-Rum-Butter, Papaya und gewürzte Cashewnüsse. Klassische Vorspeisen wie Broiled Black Drum Rosalie mit Haricots Verts und Ingwer-Apfel-Glasur werden mit Artikeln mit einer neuen Note alter Klassiker wie Caribbean Long Line Fish du Jour mit Kokosreis, gegrillter Ananas, gebratenen Kochbananen, geräucherter schwarzer Bohnensauce und Chili ausbalanciert zusammengesetzte Butter und Schweinelendekotelett in Kräuterkruste mit überbackenen Kartoffeln mit drei Käsesorten, ersticktem Gemüse und Aprikosen-Barbecue-Glasur. Zu den Desserts zählen traditionelle Flambées, Bananas Foster und Broussards Café Brûlot Diabolique. Das Degustationsmenü bietet den Gästen die Möglichkeit, einige der charakteristischen Gerichte und Techniken von Küchenchef Swidler zu probieren, die perfekt mit einer Vielzahl von handverlesenen Weinen kombiniert werden. Broussard's bietet sonntags auch einen 3-Gänge-Jazz-Brunch mit traditioneller kreolischer Küche, darunter Favoriten wie Fried Oysters Rockefeller on the Half Shell, New Orleans Barbequed Shrimp and Grits und Pain Perdu.
Die vollständige Speisekarte finden Sie hier: http://www.broussards.com/dinner

Küchenchef Neal absolvierte das renommierte Culinary Institute of America in Hyde Park, New York und verbrachte viele Jahre in einigen der besten Küchen in New Orleans, darunter das Delmonico und NOLA Restaurant von Chef Emeril Lagasse sowie das Mike's on the Avenue von Chefkoch Mike Fennely.

Creole Cuisine Restaurant Concepts, Eigentümer von Broussard's Restaurant and Bar, hat 2014 das gesamte Restaurant sorgfältig restauriert und dabei den Glamour und die Raffinesse der Vergangenheit mit einem eleganten Sinn für Moderne vermischt. Darüber hinaus wurde die Empire Bar umfassend renoviert, um den Raum zu vergrößern und den Außenhof aufzufrischen, was sie zu einer der größten im French Quarter macht.

Für weitere Informationen zu den Menüs von Broussard besuchen Sie bitte www.broussards.com oder rufen Sie (504) 581-3866 an, um Reservierungen vorzunehmen.

###