FOR IMMEDIATE RELEASE
Media Contact:

Brustman Carrino Öffentlichkeitsarbeit
nola@brustmancarrinopr.com
(305) 573-0658

Toups South, eine der am meisten erwarteten Restauranteröffnungen in New Orleans in diesem Jahr, wird am Mittwoch, den 5. Oktober 2016, im Southern Food & Beverage Museum (SoFAB) am 1504 Oretha Castle Haley Boulevard in New Orleans offiziell seine Türen öffnen ist der zweite Außenposten in New Orleans für Chefkoch Isaac Toups, der in der 13. Staffel von BRAVOs Top Chefkoch als „Fanfavorit“ ausgezeichnet wurde, und seiner Frau/Mitinhaberin Amanda Toups. Das Restaurant wird sowohl als kulinarisches Ziel als auch als lebendige Ausstellung dienen und die Kochkunst, Aromen und kulinarischen Traditionen des Südens präsentieren.

„Wir freuen uns sehr, in Central City im Southern Food & Beverage Museum zu eröffnen“, sagt Amanda Toups. "Wir sind begeistert, ein Teil dieser aufstrebenden Nachbarschaft zu sein und wissen, dass wir uns wie zu Hause fühlen werden."

SoFAB-Direktorin Liz Williams teilt ihre Begeisterung: "Mit der Eröffnung von Toups South wird die voll partizipative Komponente des Besuchs der SoFAB und des Erlebens von Speisen und Getränken komplett sein. Es wird nichts Besseres geben oder mehr Spaß machen."

Während das Toups Meatery moderne Cajun-Küche bietet, wird die Speisekarte des Toups South den Zutaten und Techniken des Südens Tribut zollen. von South Carolina Lowcountry bis Texas BBQ und alles dazwischen. Kleine Teller enthalten Sauerteigkekse mit Krabbenfettbutter; Ziegen-Tamales mit verkohltem grünem Tomatenrelish und fermentierter Padrón-Crema; Gulf Snapper Crudo mit Butternusskürbis, Kokosnuss, Kürbiskernen und Chiliöl und Brown Sugar & Soy Glazed Pork Belly mit Limettengewürzter Wassermelone, Sesam und Schweineschwarte.

Große Teller sind ebenso verlockend und umfassen gegrilltes Spatchcock Poussin mit Pekannuss-Knödeln, Brokkoli aus Erbstücken in einer Salbeipfanne-Jus; Lammbries & Pilz Milanese serviert mit cremigen Bio-Grits, sautiertem Grünkohl & karamellisierten Zwiebeln; Gulf Crab, Shrimp & Oyster Stew mit gerösteter Dreieinigkeit und gebratenen Reis-Meeresfrüchte-Calas; und der Fried Pork Chops Stack - ein Turm aus leicht panierten Schweinekoteletts mit Knochen, aufgespießt mit einem Steakmesser und serviert mit eingelegtem Sommerkürbis, Kaffee-Aioli und Weißbrot.

Brunch-Artikel sorgen mit Sicherheit für einen perfekten Sonntags-Funday mit kreativen Gerichten wie Farm Eggs in Purgatory - pochierte Eier mit Andouille-Wurst, Jalapeño-Tomatenschmorbraten und geröstetem Ciabatta; Gebratene Fois Gras Pain Perdu mit Früchten der Saison, lokalem Gemüse und Honiggastrique; und ein Breakfast Poboy mit gebackenen Eiern, Tabasco® Hühnchen-Bologna-Püree und amerikanischem Käse.

Unter der Leitung von Head Bartender Adrienne Miller, einem Chilled 100 Ambassador 2016, ergänzt das Cocktailprogramm im Toups South die Speisekarte perfekt und kombiniert ausgewogene Aromen mit sorgfältiger Ausführung. Zu den Trankopfern gehören Frida's Brush - Xicuru Mezcal, Zitrone und Crème de Cassis, gekrönt mit Prosecco; Toups Julep - Old Forrester, hausgemachter Sweet Tea Honey Sirup, frische Minze und Kakibitter; und die Porkchops and Applesauce - Old Forrester mit Schweinefleisch infundiert mit Apfel und Suze Bitter, serviert auf den Felsen und garniert mit einer Orangennote.

Das 2.000 Quadratmeter große Restaurant verbindet rustikalen Charme mit modernen Akzenten und schafft eine unprätentiöse Umgebung, in der das Essen glänzt und Gespräche fließen. Eine umlaufende Ausstellungsküche mit 20 Sitzplätzen aus aufgearbeiteten Zypressen aus der Region ermöglicht es den Gästen, die Action zu erleben, während sie mit Chef Toups und seinem talentierten Team interagieren. In der Mitte der Küche befindet sich eine Edelstahlhaube, während eine große Tafel die lokalen Bauern und Lieferanten anzeigt, die zu jedem Gericht beitragen. Wogende Vorhänge trennen das Restaurant vom Museum und die gegenüberliegende Wand wird von weitläufigen Kunstwerken flankiert, die die kulinarische Geschichte des Südens repräsentieren, während himmelblaue Akzentwände im gesamten Raum für eine ruhige Umgebung sorgen. Im Essbereich stehen Marmortische und warme Holzstühle auf polierten Betonböden und bieten zusätzliche 75 Sitzplätze. Die historische Bar mit 10 Sitzplätzen - Baujahr 1851 - steht vor einer spanischen Wolkenszene, die die Stürme repräsentiert, die die Gemeinde von New Orleans ertragen hat. Mit einem Absinthbrunnen, einem Imperial Shaker und mehr ist die Bar der perfekte Ort für einen Aperitif-Cocktail oder eine Pause nach dem Museum.

Toups South wird am Mittwoch, den 5. Oktober 2016, im Southern Food & Beverage Museum, 1504 Oretha Castle Haley Boulevard in New Orleans, eröffnet. Das Restaurant bietet montags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags von 11.00 bis 15.00 Uhr Mittagessen, montags, mittwochs und donnerstags von 17.00 bis 22.00 Uhr Abendessen (freitags und samstags bis 23.00 Uhr) und sonntags von 10.00 bis 15.00 Uhr Brunch. Happy Hour ist Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr an der Bar. Dienstags geschlossen. Für Reservierungen oder weitere Informationen besuchen Sie bitte www.toupssouth.com oder rufen Sie unter (504) 304-2147 an.

Folgen Sie Toups South auf Facebook, Instagram und Twitter: @toupssouth