FOR IMMEDIATE RELEASE

Medienkontakt:
Kristian Sonnier
ksonnier@neworleanscvb.com
504.481.7933

Kollision

Collision Moving to New Orleans in 2016

Die am schnellsten wachsende internationale Technologiekonferenz wird Teilnehmer aus 100 Ländern anziehen

New Orleans (22. Juni 2015) - In New Orleans findet die Collision statt, die Schwesterveranstaltung des Web Summit, der größten Technologiekonferenz in Europa. Collision ist eine Vision für eine neue Art von Tech-Konferenz für Amerika: Ein Treffpunkt für Menschen, die die Unternehmen von morgen aufbauen und die Unternehmen von heute führen.

Auf der Collision 2015 trafen sich 7.500 Teilnehmer aus 89 verschiedenen Ländern rund um den Globus. Dazu kamen 1.000 Start-ups, 450 der weltweit führenden Tech-Investoren und über 200 hochkarätige Redner. Die Collision wird vom 26. bis 28. April 2016 in New Orleans stattfinden.

"Es ist fantastisch, dass Collision nächstes Jahr nach New Orleans kommt, und wir wollen die Erwartungen der Teilnehmer an unsere Stadt übertreffen. Wir glauben, dass kein Ort so inspirierend ist wie New Orleans. Von der Musik, die man hört, wenn man durch die Straßen geht, über die wunderschöne Architektur und Kunst, die unser tägliches Leben umgibt, bis hin zu den unglaublichen kulinarischen Möglichkeiten, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind. All diese Erlebnisse erfreuen und inspirieren unsere Besucher und Bürger und schaffen eine einzigartige Zeit und einen Ort für kreatives Denken und Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass dies die erste von vielen Collision-Konferenzen in New Orleans ist," sagte Stephen Perry, Präsident und CEO des New Orleans Convention and Visitors Bureau.

"Die Wahl von New Orleans als Veranstaltungsort des Gipfels 2016 ist eine Anerkennung für die harte Arbeit vieler Führungskräfte aus der Wirtschaft von New Orleans in den letzten Jahren, um die Stadt als bedeutendes Technologiezentrum zu etablieren, in dem die Zahl der Talente, die Karrieremöglichkeiten und die Lebensqualität wachsen, um die begonnene Dynamik aufrechtzuerhalten," fügte er hinzu.

Zu dem jährlichen Gipfel werden Tausende von Teilnehmern in der Stadt erwartet. Die Teilnehmer reichen von Fortune-500-Unternehmen bis hin zu den interessantesten Technologieunternehmen der Welt. Die Konferenz ist bekannt für hochkarätige Redner und hervorragende Networking-Möglichkeiten. Der Name der Veranstaltung leitet sich von dem Konzept ab, dass Innovation, Erfahrung und Investitionen in einem rasanten und fruchtbaren Umfeld aufeinander treffen und dynamische Partnerschaften entstehen können.

Web Summit, die Schwesterkonferenz von Collision in Europa, wurde 2010 ins Leben gerufen und hat sich zur größten Tech-Konferenz in Europa entwickelt. Nach Angaben von Web Summit-Gründer Paddy Cosgrave wächst Collision fünfmal schneller. New Orleans wurde ausgewählt, nachdem die Organisatoren mehr als ein Dutzend Städte in Betracht gezogen hatten. In den vergangenen zwei Jahren fand die Collision in Las Vegas statt.

Mitveranstalter von Collision ist Chris Schultz, Mitbegründer von Launch Pad, einem kollaborativen Arbeitsraum und einer Gemeinschaft von Unternehmern, Kreativen und Freiberuflern, sowie von Flatstack, einem globalen Softwareentwicklungsunternehmen mit Niederlassungen in New Orleans, Louisiana und Kazan, Russland.

Paddy Cosgrave sagte: "Ich habe eine der magischsten Städte der Welt durch die Augen von Chris Schultz erlebt. Und da wusste ich, dass "Collision in 2016" ein neues Zuhause gefunden hatte wie kein anderes auf der Welt und einen wunderbaren Co-Moderator in Form von Chris Schultz,"

Die Wahl von New Orleans fällt mit dem Aufstieg der Stadt zu einem führenden Technologiezentrum zusammen. Die jüngsten Firmenverlagerungen und das allgemeine Wachstum in dieser Branche durch Unternehmen wie GE Capital, Gameloft und High Voltage Software haben New Orleans Auszeichnungen eingebracht, darunter die Ernennung zu "America's Biggest Brain Magnet" durch Forbes, "#2 Boomtown in America" durch Bloomberg, "#3 City Winning the IT Jobs Battle" durch Forbes und #2 "Aspirational" City in the U.S. durch Daily Beast.

"Es spricht Bände, wenn eine Technologiekonferenz der Größe und des Umfangs von Collision Ihre Stadt auswählt, und das Convention Center war froh, eine wichtige Rolle bei den Bemühungen zu spielen. Die beispiellose Zusammenarbeit zwischen dem Convention Center, dem New Orleans Convention and Visitors Bureau und GNO Inc. kann als großer Gewinn für die Stadt gewertet werden," sagte Bob Johnson, General Manager des Convention Centers. "Es ist ein Beispiel dafür, wie Tourismus ein Teil der wirtschaftlichen Entwicklung ist, und dies ist eine von mehreren laufenden Initiativen, die wir mit diesen Partnern haben," fuhr er fort.

Die Veranstaltungen während des Tages finden im New Orleans Ernest N. Morial Convention Center statt, während die Abendveranstaltungen in den Bars, Restaurants und Straßen der Stadt und darüber hinaus verstreut sind. Collision 2016 plant, die Konferenz mit einer Reihe von Kneipentouren zu eröffnen, die von New Orleanerinnen und New Orleanern - Musikern, Köchen, Künstlern, Barkeepern - geführt werden, die alle ihr persönliches New Orleans mit den Collision-Teilnehmern teilen.

"Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass New Orleans Gastgeber der Collision 2016 sein wird. Mit einer boomenden Unternehmergemeinschaft, großartigen Veranstaltungsorten und einer lebendigen, vielfältigen Kultur ist New Orleans die perfekte Stadt für Veranstaltungen von Weltrang," sagte Bürgermeister Mitch Landrieu. "Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Welt die neue Energie dieser großartigen amerikanischen Stadt wahrnimmt."

"Wir heißen Collision in New Orleans von ganzem Herzen willkommen, da diese Veranstaltung weiterhin die am schnellsten wachsende Technologieveranstaltung in den USA ist," sagte Michael Hecht, Präsident und CEO von Greater New Orleans, Inc. "Bei den ersten Gesprächen mit dem Team wurden schnell Gemeinsamkeiten zwischen ihrer Heimat in Dublin und New Orleans festgestellt. So wie Irland sich zu einem führenden Technologiezentrum in Europa entwickelt hat, zieht New Orleans hier in Amerika schnell nach. Wir freuen uns darauf, im kommenden April einige der klügsten Köpfe der Technologiebranche zu Gast zu haben."

Auf der diesjährigen Collision in Las Vegas traten mehr als 200 hochkarätige Redner und die weltweit führenden Technologiejournalisten auf und begrüßten Teilnehmer aus 89 Ländern der Welt. Es wird erwartet, dass 2016 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern nach New Orleans kommen werden. USA Today beschrieb die Veranstaltung als "ein Zusammentreffen von Start-ups, Risikokapitalgebern und Investoren."

Das New Orleans Convention & Visitors Bureau (CVB) ist eine staatlich anerkannte Destinationsmarketing-Organisation mit 1.100 Mitgliedern und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft in Louisiana. Das CVB und seine Mitglieder beeinflussen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern, sich für New Orleans zu entscheiden, und zwar durch Direktvertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Markenbildung und Besucherdienste in unserem Hauptsitz in New Orleans und in unseren Büros in Chicago, Louisville, KY, Washington, D.C. und sechs anderen Ländern. Das New Orleans CVB, das regelmäßig als eines der fünf besten CVBs des Landes ausgezeichnet wird, feiert 2015 sein 55-jähriges Bestehen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.neworleanscvb.com; www.facebook.com/neworleans; www.twitter.com/neworleanscvb.

                                                               

###