Media Contacts:
Stephanie Mayne
Stephanie@theNOJO.com
504.377.7403

 

NEW ORLEANS - 18. September 2014 - Am 16. November 2014 wird der mit einem Grammy ausgezeichnete Trompeter Irvin Mayfield ein Konzert mit dem Titel "From the Bayou to the Bay" für einen einzigen Abend in der Zellerbach Hall von Cal Performances an der University of California, Berkeley, geben. Das Konzert bietet eine besondere Präsentation von NOJO-Favoriten und New Orleans-Klassikern, die von Mayfield, der NOJO Big Band und besonderen Gästen aufgeführt werden.

NOJOs Sponsor für die nationale Gala 2014 ist das New Orleans Convention & Visitors Bureau. Zu den Partnern gehören New Orleans' eigener Radiosender WWOZ 90.7-FM und die Universität von New Orleans (UNO). Die UNO wird während der Reise einen Workshop mit Mayfield und NOJO für Schüler der Mittel- und Oberstufe veranstalten.

" NOJO kommt nach San Francisco, und wir bringen die ganze Stadt New Orleans mit uns. Wir haben den 16. November in Berkeley für unsere nationale Herbstgala ausgewählt, weil wir mit jedem von Ihnen feiern wollen - weil das Zellerbach ein unglaublicher Veranstaltungsort ist, die Menschen in der Bay Area immer eine gute Zeit haben und wir persönlich stolz und begeistert sind von dem, was diese Region mit dem Jazz erreicht hat," sagte der künstlerische Leiter des NOJO, Irvin Mayfield.

" Jazz ist die Seele von New Orleans, und das New Orleans Jazz Orchestra verkörpert den authentischen Geist der Stadt," sagte Stephen Perry, Präsident & CEO des New Orleans Convention and Visitors Bureau. "Wir freuen uns, einen so wesentlichen Teil unserer Kultur im November mit der Bay Area zu teilen."

Karten kosten zwischen $30,00 und $64,00 und sind ab sofort über www.calperformances.org erhältlich. Das Konzert wird um 19:00 Uhr beginnen. PST und wird live auf dem Community-Radiosender WWOZ 90.7-FM New Orleans übertragen; Hörer aus aller Welt können online unter wwoz.org oder über ihr Radio einschalten, um die kultige Aufführung zu hören.

NOJO ist stolz darauf, jedes Jahr eine nationale Gala in verschiedenen Städten und an historischen Orten in den Vereinigten Staaten zu veranstalten. Im Jahr 2012 wurde das 10-jährige Bestehen von NOJO in der legendären Carnegie Hall in New York City mit den Gästen Aaron Neville, Branford Marsalis und Dee Dee Bridgewater gefeiert. 2013 folgten die gesamte NOJO Big Band und die Mitarbeiter den Spuren von Louis Armstrong und reisten mit dem The City of New Orleans Zug von New Orleans nach Chicago, um im Chicago Theatre mit den Gästen Allen Toussaint, Kurt Elling und der Preservation Hall Jazz Band aufzutreten.

In dem Bestreben, das historische Erbe des Jazz in New Orleans zu bewahren und sicherzustellen, dass diese Musik in der Stadt, in der sie geboren wurde, und auf der ganzen Welt weiterhin gelehrt wird, baut das New Orleans Jazz Orchestra den New Orleans Jazz Market auf, der im März 2015 im Zentrum von New Orleans eröffnet wird. Ein Teil der Einnahmen aus dem Berkeley-Konzert wird für dieses Vorhaben gespendet.

Zusätzlich zur Berkeley Gala werden Mayfield und NOJO im Herbst an folgenden Orten auftreten:
8.11.14: New York, NY | Apollo Theatre, Apollo Main Stage
18.11.14: Davis, CA | Mondavi Center for the Arts, Jackson Hall
21.11.14: Lancaster, CA | Lancaster Performing Arts Center, Hauptbühne
22.11.14: Northridge, CA | Valley Performing Arts Center, Große Halle
23.11.14: San Diego, CA | San Diego Symphony, Copley Symphony Hall

Über das New Orleans Jazz Orchestra :
NOJO kreiert Jazz, um das Leben zu verbessern, den Ort zu verändern und den Geist durch die Grundsätze von Schönheit, Wahrheit und Liebe zu erheben. NOJO wurde 2002 vom Trompeter, Komponisten, Arrangeur und Bandleader Irvin Mayfield gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, das Jazzgeschäft durch Auftritte, Tourneen, Aufnahmen, Bildung und Medienplattformen zu stärken. Weitere Informationen finden Sie unter www.thenojo.com.

Das erste Bauprojekt von NOJO, The New Orleans Jazz Market, wird im Frühjahr 2015 als Veranstaltungsort für darstellende Künste und Jazz-Gemeindezentrum in Central City New Orleans eröffnet. Der Jazz Market bietet musikpädagogische Erfahrungen für alle Altersgruppen, ein New Orleans Jazz Archive, Hommagen an aktuelle und frühere Jazz Masters und Auftritte von Irvin Mayfield, NOJO und anderen renommierten Musikern. Partner und Unterstützer des Projekts sind die Urban Investment Group von Goldman Sachs, The New Orleans Redevelopment Authority, The Prudential Insurance Company of America, Chevron North America, IberiaBank, die Goldring Family Foundation, Peoples Health und die Keller Family Foundation.

Über das New Orleans Convention & Visitors Bureau :
Das Bureau ist eine national akkreditierte Destinationsmarketing-Organisation mit 1.100 Mitgliedern und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Louisiana. Der CVB und seine Mitglieder beeinflussen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern durch Direktvertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Branding und Besucherservices in unserem Hauptsitz in New Orleans und in unseren Büros in Washington, DC, Chicago und vier weiteren Ländern, sich für New Orleans zu entscheiden. Die CVB von New Orleans, die durchweg als eine der fünf besten CVBs des Landes anerkannt wird, feiert 2014 ihr 54-jähriges Bestehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.neworleanscvb.com; www.facebook.com/neworleans; www.twitter.com/neworleans.

Über Cal-Leistungen:
Cal Performances ist der Moderator der darstellenden Künste der University of California, Berkeley, der seine Mission erfüllt, indem er renommierte und aufstrebende Künstler in Musik, Tanz und Theater präsentiert, produziert und beauftragt. Unter der Leitung von Matías Tarnopolsky erreicht die Organisation jährlich über 250.000 Menschen durch Konzerte, Campus- und Gemeindeveranstaltungen, darunter Vorträge, Symposien, Vortragsvorführungen und akademische Kurse zur Saison von Cal Performances. Zu den Künstlern zählen unter anderem Yo-Yo Ma, Wiener Philharmoniker, Mark Morris Dance Group, New Orleans Jazz Orchestra, Takács Quartet, Mavis Staples, The Australian Ballet und Alvin Ailey American Dance Theatre.


ÜBER KÜNSTLERISCHE DIREKTORIN IRVIN MAYFIELD

Irvin Mayfield, 36, ist ein Grammy- und Billboard-Award-prämierter Künstler mit 15 Alben. Mayfield ist der Gründungs-Artistic Director des New Orleans Jazz Orchestra und dient derzeit als Artistic Director of Jazz beim Minnesota Orchestra. Er ist Professor an der University of New Orleans, wo er auch als Direktor des New Orleans Jazz Institute tätig ist. 2009 ging Mayfield eine historische Partnerschaft mit dem Royal Sonesta Hotel ein und schuf Irvin Mayfields Jazz Playhouse, das "Jazz zurück in die Bourbon Street" im historischen French Quarter brachte. Mayfield wurde von Präsident George W. Bush in den National Council on the Arts nominiert und 2010 von Präsident Barack Obama auf den Posten berufen. Mayfield erhielt außerdem den Chancellor's Award der University of New Orleans (die höchste Auszeichnung für Professor) im Jahr 2010 und erhielt 2011 die Ehrendoktorwürde der Dillard University. Als leidenschaftlicher Verfechter von New Orleans und der Kunst ist Mayfield Vorstandsvorsitzender der Soledad O'Brien & Brad Raymond Foundation sowie der New Orleans Afroamerikanisches Museum für Kunst, Kultur und Geschichte. Er ist auch emeritierter Vorsitzender der New Orleans Public Library und sitzt im Vorstand des Department of Psychiatry and Health Science der Louisiana State University, der New Orleans Jazz and Heritage Foundation, der New Orleans Police and Justice Foundation, der Tulane University's School of Architecture, Unity von Greater New Orleans, dem Urban Libraries Council und der Youth Rescue Initiative.

 

###