Die prächtige Heimat der politischen Gurus James Carville und Mary Matalin in New Orleans ist mehr als ein Jahrhundert alt und verfügt über ein atemberaubendes Wandgemälde aus dem Speisesaal, das einen 360-Grad-Blick auf den Audubon Park zeigt. Das Wandbild wurde 2012 von Hand bemalt und war ein Jubiläumsgeschenk von Carville an Matalin. 

Ihre historische Heimat wird eines von sechs Häusern auf die Erhaltung Resource Center des 45. Jahresferienhaus - Tour vorgestellt werden, präsentiert von McEnery Residential. Dieses Jahr wird die beliebte Veranstaltung virtuell. Die Tour wird durch eine festliche Videoserie präsentiert, so dass Menschen im ganzen Land diese exquisiten Häuser virtuell betreten und den Charme der Weihnachtszeit in der Crescent City aufsaugen können.

Ebenfalls in der Serie zu sehen ist das kunstvolle French Quarter, das Haus der gefeierten Autorin und ehemaligen Medienmanagerin Debra Shriver von Hearst Corp., die sich vor langer Zeit in New Orleans verliebt hat. „Vieles ist passiert, weil ich in diesem Haus gelebt habe“, sagte sie. „Man kann eine Romanze mit einem Haus haben, und ich hatte eine heiße Affäre mit diesem.“

Das charmante Cottage im Stil der Westindischen Inseln, das dem Schauspieler Bryan Batt und seinem Ehemann Tom Cianfichi gehört, wird ein weiterer Höhepunkt der Tour sein. Batt ist vor allem durch seine Darstellung des Sal Romano in der Erfolgsserie Mad Men bekannt.

Die Veranstaltung zeigt auch die wunderschönen Häuser der Luxuspapierwarendesignerin Alexa Pulitzer und ihres Mannes Seth Levine; Entwickler Pres Kabacoff und seine Frau, die Voodoo-Priesterin Sallie Ann Glassman; und die renommierte Innenarchitektin Penny Francis und ihr Ehemann Todd Francis.

Diese exklusiven Videotouren werden die unglaubliche Vielfalt der historischen Viertel und Architektur von New Orleans hervorheben, mit faszinierenden Details über die Geschichte jedes Hauses und der Umgebung. Jedes Haus wird in einem 30-minütigen Video vorgestellt, das von den Hausbesitzern geleitet wird.

AUSGEWÄHLTE HÄUSER

  • James Carville und Mary Matalin : Raised Colonial Revival Residence in Uptown New Orleans
  • Debra Shriver: Stadthaus im Greek-Revival-Stil im French Quarter
  • Penny und Todd Francis: Residenz im Kolonialstil in Uptown New Orleans
  • Alexa Pulitzer und Seth Levine: Eastlake Center Hall in Faubourg St. John
  • Bryan Batt und Tom Cianfichi: Raised West Indies Cottage in Uptown New Orleans
  • Pres Kabacoff und Sallie Ann Glassman: Umweltsensible Villa im Bywater.

Tourtickets sind auf PRCNO.org erhältlich. Frühbucher-Tickets, die vor Mitternacht am 27. November gekauft werden, kosten 35 USD; Tickets, die nach dem 27. November gekauft werden, kosten 40 US-Dollar. Die Videoserie wird am 12. & 13. Dezember 2020 verfügbar sein.

Die virtuelle Holiday Home Tour, präsentiert von McEnery Residential, ist eine wichtige Spendenaktion für das gemeinnützige Preservation Resource Center of New Orleans, eine gemeinnützige Organisation für Denkmalpflege. Der Erlös der Tour wird der PRC helfen, ihre Arbeit zum Schutz der historischen Architektur, der Nachbarschaften und der kulturellen Identität von New Orleans durch wichtige Programme wie die Revival Grants der PRC fortzusetzen, die Hausbesitzern mit niedrigem Einkommen helfen, kritische Reparaturen an ihren Häusern durchzuführen. Die Lobbyarbeit der VR China und der Bildungsunterricht wären ohne diese Finanzierung nicht möglich. Danke für Ihre Unterstützung!

Ressourcenzentrum für die Erhaltung von New Orleans (PRC) bewahrt die historische Architektur, die Stadtviertel und die kulturelle Identität von New Orleans durch Zusammenarbeit, Ermächtigung und Dienst an unserer Gemeinde. PRC wurde 1974 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die stadtweit mehr als 1.500 Immobilien restauriert und mit ihren Programmen unzähligen Einzelpersonen bei ihren eigenen Renovierungsbemühungen geholfen hat. PRC bietet Ressourcen und Bildung, um die wirtschaftliche, kulturelle und ästhetische Bedeutung historischer Architektur in New Orleans und weltweit zu vermitteln. Für weitere Informationen über die PRC und ihre Revitalisierungsbemühungen rufen Sie 504.581.7032 an oder besuchen Sie www.prcno.org. Mit VR China verbinden an FacebookTwitter (@PRCNO) und Instagram (@PRCNOLA). 

###

Medienkontakt:
Susan Langenhennig
susanl@prcno.org, 504.361.4426