FOR IMMEDIATE RELEASE:
18. Mai 2006

KONTAKT:
Kelly Schulz
V.P., Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
504-566-5045 / 504-421-0962 (Handy)
kschulz@neworleanscvb.com

Mary Beth Romig
Dir., Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
504-566-5050 / 504-606-8430 (Zelle)
mbromig@nomcvb.com

LOUISIANA GOVERNOR KATHLEEN BLANCO UND DEPARTMENT OF TRANSORTATION AND DEVELOPMENT LEADERS CLEAN-UP EFFORT ALS INTERSATE FROM KENNER TO THE MISSISSIPPI RIVER

Offizielle Vertreter der Tourismusbranche loben ihre Bemühungen

New Orleans, 18. Mai 2006 - Auf Veranlassung von Gouverneurin Kathleen Blanco leitete das Verkehrs- und Entwicklungsministerium von Louisiana heute eine groß angelegte Säuberungsaktion des I-10-Korridors ein, die an der Stadtgrenze von Kenner begann, sich durch Jefferson Parish bis nach Orleans Parish erstreckte und am Fuß der Crescent City Connection, dem Abschnitt des Highway 90, der den Mississippi überquert, endete. Die Aufräumarbeiten fielen mit der "See America Week/National Tourism Week" zusammen.

Unter der Leitung von Johnny B. Bradberry, Sekretär des Louisiana Department of Transportation Development, Michael Bridges, Untersekretär des Ministeriums, und Gordon Nelson, stellvertretender Sekretär des Office of Operations, brachte das DOTD zwei Kehrmaschinen und fünf Lastwagen mit und bewältigte die anspruchsvolle Aufgabe.

"Wir schätzen die Hilfe und die Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Verkehr und Entwicklung bei dieser dringend notwendigen Maßnahme, um das Haupttor zum Herzen der Stadt sauber zu halten", sagte Warren Reuther, Vorsitzender des Ernest N. Morial Convention Center. "Sie haben klar erkannt, dass wir unsere Hauptstraßen so sauber wie möglich halten müssen, wenn unser Gastgewerbe weiter zurückkehrt und mehr Besucher und Kongress- und Tagungsteilnehmer nach New Orleans kommen. Dies ist ein weiteres deutliches Zeichen dafür, dass die Stadt zurückkehrt, und wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, um unsere Erholung auf die nächste Stufe zu heben."

Stephen Perry, Präsident und Chief Executive Officer des New Orleans Convention and Visitors Bureau, schloss sich Reuthers Dankesworten an.

"Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir diese Stadt sauber bekommen, und wir sind dem Gouverneur, Minister Bradberry, Unterstaatssekretär Bridges und ihrem Team sehr dankbar, dass sie diese dringende Notwendigkeit erkannt und Maßnahmen ergriffen haben", sagte Perry. "Jetzt müssen wir ihre Bemühungen fortsetzen, insbesondere im French Quarter, entlang der Canal Street und im gesamten historischen Kern der Stadt sowie tief in den blühenden Vierteln unserer Stadt, um aufzuräumen, nicht nur in Vorbereitung auf die Rückkehr von Tagungen und Kongressen, sondern als eine Sache des Bürgerstolzes und der Verantwortung."

Zu den Gruppen, die in den kommenden Wochen nach New Orleans kommen, gehört Maritz, Inc. eines der größten Reiseunternehmen der Welt, das zum ersten Mal seine Jahrestagung in New Orleans abhält, um den Wiederaufbau der Stadt zu unterstützen. Die USA Volleyball Association wird Ende Mai 5.000 Teilnehmer in die Stadt bringen. Im Juni werden die 3.000 Delegierten der Air and Waste Management Association in die Crescent City reisen. Die American Library Association, der erste stadtweite Kongress, der seit August letzten Jahres in New Orleans stattfindet, wird ab dem 21. Juni über 20.000 Delegierte in die Stadt bringen.

Heute hat das NOMCVB die Kampagne "We're Jazzed You're Here", die ursprünglich im Jahr 2004 eingeführt wurde, neu aufgelegt.

"Die Mitarbeiter des New Orleans Metropolitan Convention and Visitors Bureau haben zusammen mit dem Ernest N. Morial Convention Center und der New Orleans Tourism and Marketing Corporation seit letztem Herbst sehr hart daran gearbeitet, die Nachricht zu verbreiten, dass der historische Kern der Stadt, den die Besucher am besten kennen, nicht nur offen ist, sondern auch floriert", sagte Perry. "Diese Botschaft ist wichtiger denn je, denn wir müssen jede Gelegenheit nutzen, um sicherzustellen, dass die Besucher von New Orleans genau die Aspekte erleben, die uns zu einem Top-Reiseziel in der Welt gemacht haben - unsere authentische Kultur, die köstliche Küche, die unvergleichliche Musik, die unglaubliche Kunst und Architektur, den einzigartigen Geist unserer Menschen und unsere Gastfreundschaft -, so dass die Besucher dann in ihre Heimatstädte zurückkehren und die gute Nachricht weitergeben, dass New Orleans lebt und ein großartiger Ort für einen Besuch ist. Diese Stadt wieder sauber zu bekommen und sauber zu halten, wird ein starkes Signal an die Nation und die Welt senden, dass wir lebendig und gesund sind und bereit, Besucher in dieser großartigen Stadt willkommen zu heißen."

# # #

Über das New Orleans Metropolitan Convention & Visitors Bureau (NOMCVB)
Seit 1960 ist das New Orleans Metropolitan Convention & Visitors Bureau (www.neworleanscvb.com) die treibende Kraft hinter New Orleans' wichtigstem Wirtschaftszweig und zieht jährlich 4,9 Milliarden Dollar in die Region. Das NOMCVB, das landesweit für seinen hervorragenden Kundenservice anerkannt ist, vertritt über 1.200 Mitglieder und bietet Kongressdienstleistungen und Besucherinformationen für Geschäftsreisende und Urlauber an. Im Jahr 2004 begrüßte das NOMCVB rekordverdächtige 10,1 Millionen Besucher in einem der beliebtesten Tagungs- und Freizeitziele Amerikas. Das NOMCVB setzt sich für den Wiederaufbau der Stadt New Orleans ein.