Lucy's Retired Surfers Bar & Restaurant (Lucy's), das beliebte Strand- und Surfbar- Konzept mit Hauptsitz und Eigentum von Kirkendoll Management in New Orleans, gab heute bekannt, dass Kevin Armantrout der neue Chief Executive Officer der Marke wird. Die jahrzehntelange Erfahrung von Armantrout in der Gastronomie wird bei der Vorbereitung der Marke auf bedeutendes Wachstum und Entwicklung von entscheidender Bedeutung sein.

"Da wir große Expansionspläne verfolgen, haben wir die Notwendigkeit erkannt, unser Führungsteam zu erweitern," sagte Präsident & Gründer von Kirkendoll Management John Kirkendoll. "Ich freue mich, dass Kevin unserem Unternehmensteam beitritt und das Wachstum und die Rentabilität von Lucy weiter vorantreibt."

Als 30-jähriger Veteran der Restaurantbranche ist Armantrout kein Unbekannter darin, Marken dabei zu helfen, ihr Wachstumspotenzial auszuschöpfen. Armantrout begann seine Laufbahn im Management bei Acme Oyster House im Jahr 1995. Von dort wechselte Armantrout zu Ruths Chris Steak House, wo er in mehreren leitenden Führungspositionen tätig war. In seiner letzten Funktion als Chief Operating Officer von Another Broken Egg of America, Inc. war Armantrout dafür verantwortlich, das Unternehmen zu einer der am schnellsten wachsenden Marken im Frühstücks-/Brunch-Segment in den USA zu machen und eine Kapitalinvestitionspartnerschaft zu leiten.

Als CEO von Lucy's besteht das Hauptziel von Armantrout darin, ein internes Team aus Mitarbeitern, Systemen und Prozessen aufzubauen, das dazu beiträgt, die Marke auf signifikantes Wachstum vorzubereiten. Armantrout wird sich auf die Feinabstimmung des F&B konzentrieren, um sicherzustellen, dass Lucy's für maximalen Erfolg gut aufgestellt ist.

"Ich freue mich, nach New Orleans zurückzukehren und dem Team von Lucy beizutreten", sagte Kevin Armantrout. "Dies ist eine fantastische Gelegenheit, auf dem Erbe der Marke aufzubauen und das Wachstum in den nächsten fünf bis zehn Jahren zu beschleunigen."

In den letzten drei Jahren ist das Konzept von Lucy auf vier Standorte in drei Ländern angewachsen, darunter einheimische Restaurants in Louisiana und Florida sowie internationale Restaurants in Aruba und Costa Rica. Ein fünfter Standort soll im Sommer 2019 in Foley, Alabama, eröffnet werden. Bis 2024 soll die Marke auf 20 Standorte anwachsen.

Über Lucy's Retired Surfers Bar & Restaurant
Lucy's Retired Surfers Bar & Restaurant wurde 1985 in Manhattans Upper West Side gegründet. 1992 eröffnete Lucy's im ikonischen Warehouse District von New Orleans und wurde schnell zu einem festen Bestandteil des Nachtlebens in der Innenstadt. Das Strand- und Surfbar-Konzept mit Hauptsitz in New Orleans, das von tropischen Getränken, verrücktem Personal und einer lustigen Atmosphäre angetrieben wird, umfasst inländische Standorte in Louisiana und Florida sowie internationale Standorte in Aruba und Costa Rica.

Besuchen Sie http://www.lucysretiredsurfers.com für weitere Informationen.

###

Media Contact:
Avery Grau
(985) 714-0077
agray@kirkmgmt.com