MARTIN - LAWRENCE
~GALERIE~
Feiern von 41 Jahren bildender Kunst in der Royal Street im Herzen des French Quarter

KALENDERLISTE/ MEDIENALARM

WAS : Feiertagseröffnungsempfang & Ausstellung zur Feier des Geburtstags und Werke von Erté, dem Vater des Art Deco

WO: Galerie Martin Lawrence
433 Royal Street (zwischen Conti und St. Louis Street)

WANN: Samstag, 15. Dezember 2018
18:00 - 20:00 Uhr Ausstellung läuft bis 31. Dezember 2018

RSVP angefordert, aber nicht erforderlich (504) 299-9055
WWW.MARTINLAWRENCE.COM
433ROYAL@MARTINLAWRENCE.COM

UMFANG: Mit der besten Sammlung von Erté Art Deco in der Stadt lädt die Martin Lawrence Gallery New Orleans die Öffentlichkeit ein, mit uns zu Erté- inspirierter Fröhlichkeit mit Wein, Musik, Essen, Spaß und einer fabelhaften Ausstellung von Werken auf unserer Erté Art Deco Holiday Party zu kommen und Sonderausstellung zum Geburtstag von Erté.         

Besonders erwähnenswert und interessant sind die von Erté gemalten Gouachen aus dem Jahr 1917 sowie seine anderen Werke, die während der Ausstellung präsentiert und zum Kauf angeboten werden. Geboren am 23. November 1892, starb Erte im Alter von 98 Jahren am 21. April 1990. Seine Legende und seine meisterhaften Kreationen verblüffen und begeistern bis heute Liebhaber der Kunst- und Modewelt.      

ÜBER MARTIN LAWRENCE GALERIEN:                           

Die 1975 gegründete Martin Lawrence Galleries (MLG) hat ihren Hauptsitz in Greenwich, Connecticut. Mit 9 Galeriestandorten bundesweit. New York, Chicago, Dallas, New Orleans, Las Vegas, San Francisco, La Jolla, Costa Mesa und Lahaina. Martin Lawrence Galleries zeichnet sich durch die Verbindung von Sammlern mit den besten Werken moderner und zeitgenössischer Meister und der besten aufstrebenden Künstler aus und verleiht über 250 Kunstwerke an mehr als 32

international geschätzte Museen und Institutionen. Besuchen Sie uns online unter www.martinlawrence.com

MARTIN LAWRENCE GALLERY NEW ORLEANS bietet exklusive limitierte Editionen und Originalwerke von renommierten zeitgenössischen Künstlern, die Kunst für alle Sammlerstufen erschwinglich machen. Die Galerie befindet sich im Herzen des French Quarter in der Royal Street und ist sieben Tage die Woche von 10 bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

ÜBER DEN KÜNSTLER: GESCHICHTE DIE STAORY VON ER

„Art Deco ist natürlich der Zusammenfluss von Kubismus und Jugendstil.“
—ERTE (Romain de Tirtoff)

Die Entwürfe, die Erte während seines langen und glanzvollen Lebens schuf, beeinflussten nicht nur die Welt des Theaters, des Films und der Mode, sondern eine ganze Kunstrichtung. Das Genie von Erte wird durch ein enormes Werk belegt, das als eines der einflussreichsten und einzigartigsten des 20. Jahrhunderts gilt.

Die legendäre Karriere von Erte erstreckte sich fast über sein gesamtes Leben. 1912 zog Erte nach Paris und sein einzigartiges Talent wurde sofort von den renommiertesten Modeschöpfern der Stadt erkannt. Im Jahr 1915 begann Erte eine Zusammenarbeit mit Harper's Bazaar, indem sie für die nächsten 22 Jahre Cover jeder ihrer Zeitschriften entwarf.

Der Einfluss seiner Arbeit, der sich aus der hohen Sichtbarkeit dieser Zeitschrift ergab, beeinflusste eine ganze Kunstbewegung, die als "Art Deco" bekannt werden sollte. In dieser Zeit schuf Erte auch originelle Kostüm- und Modedesigns für viele der berühmten Filmschauspielerinnen der Epoche, darunter Joan Crawford, Lillian Gish, Marion Davies, Norma Shearer und andere. Für die Bühne schuf er extravagante Entwürfe für Produktionen in der New Yorker Radio City Music Hall, im Casino de Paris und in der Pariser Oper sowie für die Folies-Bergères und George Whites Scandals.

Im Alter von 75 Jahren wurde Erte ermutigt, eine neue Karriere einzuschlagen und begann, die bemerkenswerten Designs seiner Jugend in Bronze und Siebdruck nachzubilden. Die Art-Deco-Bewegung wurde damit wiedergeboren. Ein Leben mit internationalem Erfolg hat diesem einzigartigen Künstler seinen Platz in der Kunstgeschichte gesichert. Die Originalentwürfe von Erte zieren die ständigen Sammlungen renommierter Museen auf der ganzen Welt, darunter das New Yorker Metropolitan Museum of Art, das Museum of Modern Art, die Smithsonian Institution und das Londoner Victoria & Albert Museum. Erte starb am 21. April 1990 im Alter von 98 Jahren, doch seine Legende und seine meisterhaften Kreationen verblüffen und erfreuen Liebhaber der Kunst- und Modewelt immer noch.

MEDIENKONTAKT: Cary Alden 504-834-7517 914-7517 ( mobil) caldenpr@cox.net

###