ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG
12. Juni 2006

Kontakt:
David Hyatt, Vizepräsident & Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
703/821-7120
dhyatt@nada.org

Jeff Beddow, PR-Direktor
NADA Public Affairs
703/821-7121
jbeddow@nada.org

NADA Convention bleibt in New Orleans
Entscheidung basiert auf Engagement für den Wiederaufbau der Stadt, Erwartung einer herausragenden Veranstaltung

Chicago, IL - Die National Automobile Dealers Association (NADA) gab bekannt, dass sie ihre Convention 2009 & Exposition wie ursprünglich geplant in New Orleans abhalten wird. Die einstimmige Entscheidung wurde vom NADA-Exekutivkomitee bei seiner heutigen Sitzung in Chicago getroffen.

"Wir freuen uns über die Gelegenheit, für das Automobilereignis des Jahres nach New Orleans zurückzukehren", sagte NADA-Präsident Phil Brady. "Diese Entscheidung zeigt unser Engagement, unseren Teil dazu beizutragen, dass sich die Stadt von den Verwüstungen durch Katrina erholt."

Die NADA nannte die stetigen Fortschritte der Stadt beim Wiederaufbau ihrer Geschäfts- und Tourismusinfrastruktur als einen Schlüsselfaktor für ihre Entscheidung. Der Verband wird weiterhin eng mit dem New Orleans Convention & Visitors Bureau sowie mit den Verantwortlichen der Stadt zusammenarbeiten, um eine hervorragende Veranstaltung zu gewährleisten.

Das letzte Mal, als die NADA ihren Kongress in New Orleans abhielt, im Jahr 2004, kamen 27.000 Besucher in die Stadt, mit einem geschätzten wirtschaftlichen Einfluss von mehr als 50 Millionen Dollar.

Die 1917 gegründete National Automobile Dealers Association mit Sitz in McLean, VA, vertritt rund 20.000 Franchise-Händler von Neuwagen und Lastkraftwagen, die über fast 43.000 separate Franchise-Konzessionen im In- und Ausland verfügen.