FOR IMMEDIATE RELEASE

Medienkontakte:
Kelly Schulz oder Jenn Lotz
504-566-5019
kschulz@neworleanscvb.com / jlotz@neworleanscvb.com

New Orleans als beste Stadt in den Vereinigten Staaten für Gastronomie und Live-Musik von Schlagzeilennachrichten und Reisen + Freizeit in der Umfrage „Amerikas Lieblingsstädte“ 2008
125.000 Reisende wählen New Orleans als Nummer eins in Bezug auf Restaurants, Essen/Dining und Live-Musik

NEW ORLEANS – 16. September 2008 – New Orleans wurde als beste Stadt zum Essen in den Vereinigten Staaten ausgezeichnet und erhielt höchste Auszeichnungen für die Kategorie „Destination Restaurant“ und die beste Gesamtwertung für „Food/Dining“ in den Schlagzeilen News und Travel + Leisure Die jährliche Umfrage des Magazins „America's Favorite Cities“. New Orleans wurde auch als bester Ort des Landes für Live-Musik ausgezeichnet und landesweit an zweiter Stelle für das Nachtleben.

Eine Online-Umfrage erschien auf travelandleisure.com und war vom 7. März 2008 bis zum 15. Juni 2008 über cnn.com zugänglich. Die Befragten wurden gebeten, eine oder mehrere Städte aus dem ganzen Land in 45 verschiedenen Kategorien in Bezug auf Kultur, Shopping, Menschen, Essen und andere Merkmale zu bewerten.

New Orleans wurde in den folgenden Unterkategorien zum besten gewählt:

  • Live-Musik/Bands
  • Ziel-Restaurants
  • Ethnisches Essen/Billigessen
  • Vintage-Läden/Flohmärkte

Weitere Top-5- Platzierungen für New Orleans sind:

  • Cafés/Kaffeebars
  • Frühjahrsferien
  • Cocktailstunde/Lounge-Szene
  • Late-Night-/Club-Szene
  • Singles/Barszene
  • Vielfältig
  • Erschwinglichkeit
  • Menschenbeobachtung
  • Antiquitätengeschäfte
  • Wildes Wochenende

New Orleans hat weltberühmte kulinarische Hauptstädte wie San Francisco, Chicago und New York geschlagen.

"Wir sind stolz darauf, dass die beiden wichtigsten Marken unserer Stadt - Essen und Musik - von so vielen anspruchsvollen Reisenden zu den besten in Amerika gewählt wurden", sagte J. Stephen Perry, Präsident und CEO des New Orleans Convention and Visitors Bureau. "In New Orleans finden Sie exquisite Spitzengastronomie von einigen der besten Köche der Welt sowie das beste Sieben-Dollar-Essen, das Sie je gegessen haben, mit köstlichen Spezialitäten wie Austern-Po-Boys. Die Auszeichnung als beste Stadt in so vielen Kategorien, wie z. B. "People-Watching", "Antiquitätengeschäfte" und "Erschwinglichkeit", unterstreicht den Reichtum unserer Kultur und die Stärke des Gesamterlebnisses für Besucher."

Besuchen Sie www.travelandleisure.com/afc für die vollständigen Umfrageergebnisse und das Ratespiel, bei dem die Menschen Amerikas Lieblingsstadt insgesamt wählen können. New Orleans und die anderen Gewinner der "Favorite Cities" werden in der Oktober-Ausgabe des Magazins Travel + Leisure vorgestellt, die am 23. September am Kiosk erscheint.

Diese Platzierungen sind die jüngsten Errungenschaften in einer Reihe von Auszeichnungen, die New Orleans im Jahr 2008 verliehen wurden. Im Juli gab Yellow Tail wines bekannt, dass New Orleans von Online-Umfragen zur "America's Most Sparkling City" gewählt wurde. Bei den 2008 PlanetOut Travel Awards wurde New Orleans im Mai als eine der besten US-Städte für Gay-Reisen ausgezeichnet, und im April ehrte TripAdvisor New Orleans in den Kategorien Top 100 World und Top 25 United States mit dem "2008 Travelers' Choice Destinations Award".

New Orleans wurde von Sherman's Travel zu einem der 10 besten Reiseziele des Jahres 2008 gewählt, und StudentUniverse.com, ein Online-Reisebüro, das sich auf Reisen für Studenten spezialisiert hat, wählte New Orleans zu einem der 10 besten inländischen Spring Break-Ziele des Jahres 2008.

Consistently recognized as one of the top five convention and visitor bureaus in the United States, The New Orleans Convention & Visitors Bureau is the driving force behind New Orleans' most important industry, tourism. Today the cultural riches, sensual indulgences and unparalleled service that define the New Orleans experience continue to flourish, as they have for centuries. The most celebrated and historic core of the city - including the French Quarter, Central Business District, Warehouse and Arts District, Magazine Street, the Faubourg Marigny and Garden District - are thriving. In 2007 New Orleans welcomed 7.1 million visitors, nearly double the amount of visitors in 2006. For more information, visit www.neworleanscvb.com.

###