New Orleans, LA- Restaurants in New Orleans und Südflorida begrüßen das wärmere Wetter mit innovativen Cocktails, bei denen blumige, fruchtige und krautige Aromen im Vordergrund stehen. Top-Mixologen in zwei großen Feinschmecker-Destinationen mixen erfrischende Cocktails mit "Good-for-you"-Zutaten, die mit Sicherheit alle Geschmacksknospen beleben werden. Abigail Gullo von Compère Lapin, die renommierte Cocktail-Expertin der Crescent City, kreiert freche Kreationen wie den Page of Swords mit Gin, Salers, trockenem Wermut, Curaçao und Orangenblüten. In Südflorida serviert Ben Potts, der preisgekrönte Bar-Manager des Beaker & Gray, mit dem That's All Folks-Cocktail mit Rutte Celery Gin, Karotte, Ingwer und Koriander eine neue Interpretation des Spruchs "Iss dein Gemüse". 

Genießer können die längeren Tage, das wärmere Wetter und die aufblühenden neuen Geschmacksrichtungen mit diesen regional inspirierten Getränken genießen, wobei eine Reihe von Lokalen in NOLA und SoFlo zur Auswahl stehen.

NEW ORLEANS

Compère Lapin:
Das Flaggschiff-Restaurant Compère Lapin der von der Kritik gefeierten Küchenchefin Nina Compton vereint die Aromen ihrer karibischen Herkunft mit ihrer Liebe zur französischen und italienischen Küche und hebt gleichzeitig die wunderschönen einheimischen Zutaten des Golfs und Louisianas hervor. Die preisgekrönte Mixologin Abigail Gullo kreiert Getränke, die die kreolische und karibische Küche wunderbar ergänzen, darunter saisonale Kreationen wie der South Island Swizzle - Rhum, Manzanilla, Honig, Limette, Kokosnusswasser; Page of Swords - Gin, Salers, trockener Wermut, Curaçao, Orangenblüte; und The Copper Bunny - Absolut Elyx, Ananas-Jalapeno-Tequila, Ingwer, Limette, Mumm Champagner. Das Compère Lapin befindet sich im Old 77 Hotel & Chandlery Hotel in der 535 Tchoupitoulas Street, New Orleans. Das Restaurant serviert täglich Mittagessen von 11:30 bis 14:30 Uhr, leichte Snacks von 14:30 bis 17:30 Uhr, Happy Hour von 15:00 bis 18:00 Uhr und Abendessen von 17:30 bis 23:00 Uhr. Brunch wird samstags und sonntags von 10:30 bis 14:00 Uhr serviert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.comperelapin.com Bilder: Compère Lapin

Toups Süd:
Im Toups South, dem bemerkenswerten Restaurant von Küchenchef Isaac Toups, das von allen Regionen des Südens inspirierte Gerichte anbietet, wird die ganze Saison über eine sorgfältig zusammengestellte, saisonale Cocktailkarte mit frech benannten Getränken angeboten. Zu den von Getränkedirektor Bryson Downham handgefertigten erfrischenden Getränken gehören der Seersucker - Wodka, Holunderblüte, Zitrusfrüchte, Rosensirup, Minze; Flavortown - Pisco, Basilikum, Minze, Limette, Oreo; Thomas Thompson - Wodka, Zucker, Zitrone; und I Like to Party Without the Calories - Cathead Wodka, hausgemachte Kräuter, Fruchtsoda. Feinschmecker und Genießer können die Frühlings-Happy-Hour des Toups South mit neuen verlängerten Öffnungszeiten von 15.00 bis 19.00 Uhr genießen. Jeden Tag außer dienstags und sonntags können Gäste 5 $ für ein Glas Wein und 6 $ für einen Signature-Cocktail erhalten. Das Toups South befindet sich innerhalb des Southern Food and Beverage Museum am 1504 Oretha Castle Haley Boulevard in New Orleans. Das Restaurant serviert Mittagessen von 11 bis 15 Uhr; Abendessen Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17 bis 22 Uhr, Freitag bis Samstag von 17 bis 23 Uhr; Sonntagsbrunch von 10 bis 15 Uhr; Happy Hour Montag bis Samstag von 15 bis 19 Uhr an der Bar; DIENSTAGS GESCHLOSSEN. Weitere Informationen finden Sie unter www.toupssouth.com Bilder: Toups South

DTB:
Das DTB ist bekannt für seine neu interpretierte Cajun-Küche und seine lebendige Bar-Szene und signalisiert die Rückkehr des Chefkochs und Eigentümers Carl Schaubhut in die Crescent City, der bei den Eater Awards von New Orleans zum "Koch des Jahres 2017" gekürt wurde. Das Cocktailprogramm im DTB, das von Chef-Barkeeper Tim Webb geleitet wird, teilt das Rampenlicht mit der Küche und konzentriert sich auf kreative Kreationen mit Zutaten aus Louisiana. In diesem Frühjahr können Genießer einzigartige, raffinierte Cocktails genießen, darunter #9 Collins - Euphrosine Gin, Bittermens Citron Sauvage, Gurke und Thymian; Blueberry Hill - Benchmark Bourbon, Vanille-Likör und lokale Blaubeeren; und Saltwater - Cathead Wodka, Pamplemousse, Basilikum- und rosa Pfeffersirup und Himalaya-Meersalz. Das DTB befindet sich in der 8201 Oak Street, Suite 1 in New Orleans. Abendessen wird Sonntag-Donnerstag von 17:00 bis 22:00 Uhr und Freitag-Samstag von 17:00 bis 23:00 Uhr angeboten; Brunch gibt es Freitag-Sonntag von 10:30 bis 14:30 Uhr; Happy Hour ist Montag-Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr an der Bar und an den Stehtischen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.dtbnola.com Bilder: DTB

Sac-a-Lait:
Das kulinarische Juwel Sac-a-Lait in New Orleans bietet robuste Louisiana-Country-Geschmacksrichtungen mit einem erfrischend anderen, innovativen Ansatz. Das Gourmetrestaurant der beiden Chefköche Cody und Sam Carroll bietet eine kühne Küche, die von der Fischerei-, Landwirtschafts- und Jagdkultur inspiriert ist, in der die Carrolls aufgewachsen sind. Ein perfekter Kontrast zur Küche ist das einzigartige Cocktailprogramm unter der Leitung von Getränkedirektor Norton Christopher, das sich auf Kreationen von Wein zu Glas konzentriert und Produkte und Kräuter aus dem hauseigenen Garten verwendet. Zu den Frühlingscocktailkreationen gehören der Seasonal 75 - Oryza Gin, lokale Blaubeeren, Cava, Zitrone, Beerenbitter; Earls the Name - Pimm's, Büffelspur, Earl Grey Tee, Lavendel, eingelegte Blaubeeren, Ingwer; Celery Clinton - Bristow Gin mit Liebstöckel, Limette, Wermut; Damn Thistle - Oryza Wodka, Holunderblüte, Limette, Ananas, Hibiskus; und Until T'Amaro - Amaro Averna, Sazerac Rye, Grapefruit, Tabasco-Honig, Weinraute. Das Sac-a-Lait befindet sich in der 1051 Annunciation Street im Warehouse District von New Orleans und serviert Abendessen von Dienstag bis Samstag von 17:30 bis 22:00 Uhr und freitags Mittagessen von 11:00 bis 14:00 Uhr. Happy Hour Dienstag-Freitag von 17:30-19:00 Uhr. SONNTAGS UND MONTAGS GESCHLOSSEN. Weitere Informationen finden Sie unter www.sac-a-laitrestaurant.com Bilder: Sac-a-Lait

Bywater American Bistro:
Pünktlich zum Frühling eröffnete die Küchenchefin Nina Compton im März 2018 ihr neuestes Restaurant, das Bywater American Bistro (BABs). Saisonale Zutaten, kluger Einkauf, richtige Technik und gewagte Geschmackskombinationen spielen eine große Rolle bei den einzigartig zubereiteten Gerichten im BABs. Auch das brandneue Barprogramm - unter der Leitung von Head Bartender Crystal Pavlas - konzentriert sich auf unkomplizierte Klassiker, die saisonale Zutaten und einfache Geschmacksprofile in den Vordergrund stellen. Pavlas' versierte Mixologie zeigt sich in Getränken wie dem BAB Sour - Rittenhouse Rye Whiskey, Scotch Rinse, Kamille, Bitters, Honig, Zitrone; Take Flight - Del Maguey Vida Mezcal, Passionsfrucht, Veilchen, Zitrone, Grapefruit-Twist; Champagne Cocktail - Sacred Bond Cognac, schwarzer Tee, Blutorange, Ingwer, Bubbly. Das Bywater American Bistro befindet sich in den Rice Mill Lofts in der 2900 Chartres Street im Bywater-Viertel von New Orleans. Das Restaurant serviert Abendessen von Mittwoch bis Sonntag von 17.00 bis 22.00 Uhr. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bywateramericanbistro.com Bilder: Bywater American Bistro

Toups’ Meatery:
Chefkoch Isaac Toups, der für seinen "geborenen und geschmorten" kulinarischen Stil berüchtigt ist, dominiert in der Küche von Toups' Meatery. Das moderne Cajun-Restaurant bietet Gerichte, die ebenso robust wie köstlich sind und die Aromen der kreolischen Küche Louisianas in sich vereinen. Die Getränkeauswahl im Toups' Meatery ergänzt das großzügige Menüangebot mit raffinierten, handgefertigten Getränken. Cocktails wie der Beet Martini mit Gin, Canton-Ingwerlikör und Rüben, der Musc Have mit Pisco, Campari, Muscadine und Rucola sowie der Banana Cognac mit Cognac, Bananenlikör, Malzsirup und Limette unterstreichen die Aromen des Frühlings. Toups' Meatery befindet sich in der 845 North Carrollton Avenue in New Orleans. Das Restaurant serviert Mittagessen von Dienstag bis Samstag von 11 bis 14:30 Uhr, Abendessen von Dienstag bis Donnerstag von 17 bis 22 Uhr und Freitag und Samstag von 17 bis 23 Uhr. SONNTAGS UND MONTAGS GESCHLOSSEN. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.toupsmeatery.com Bilder: Toups' Meatery

SÜDFLORIDA

Lebensraum:
Der gefeierte Küchenchef und Gastronom José Mendín von der Food Comma Hospitality Group hat seine kulinarische Reichweite mit dem neuen Restaurantkonzept Habitat by José Mendín im umweltbewussten 1 Hotel South Beach erweitert. Das Team hat ein wunderschönes Restaurant geschaffen, das Kreativität mit Mendins kulinarischen Wurzeln, seiner umfassenden Ausbildung und seiner Liebe zu großen Geschmacksrichtungen verbindet. Für das Habitat hat FCHG ein starkes Team internationaler Talente zusammengestellt, darunter der spanische Konditor Patricio Larrera, ein Protegé des renommierten Küchenchefs Oriol Balaguer, und der einfallsreiche mexikanische Mixologe Pedro Sanchez. Gemeinsam entwickelt das Team ein außergewöhnliches Menü mit frischen, lokalen Zutaten und meisterhaften Techniken, das die Elemente - Feuer, Erde, Luft und Wasser - respektiert und die Einfachheit ehrt. Ergänzend dazu bietet ein einfallsreiches Mixologieprogramm handwerklich hergestellte Cocktails, bei denen neben der Kunstfertigkeit auch der Genuss im Vordergrund steht - ein Ansatz, der ganz im Sinne der Food Comma Hospitality Group ist. In diesem Frühjahr können Genießer saisonale Getränke wie Be My Wine - Don Q Rum, Weißweinreduktion, Falernum, Lavendelwasser und Basilikum; The Fifth Element - Avion Blanco, Ananas, Koriander, Avocado, Agave, Limette, Eiweiß und Zitrusfrüchte; und Tea Service - Beefeater Gin, Aperitif, Rote Bete, Lavendel-Zitronen-Tee und Vanillebitter genießen. Habitat befindet sich im 1 Hotel South Beach in der 2395 Collins Avenue in Miami Beach. Telefon: (305) 604-6700; www.habitatmb.com. Bilder: Habitat - The Fifth Element, Habitat - Be My Wine, Habitat - Tea Service

Becher & Gray:
Beaker & Das Gray gilt als eines der besten Restaurants der Region, das eine global inspirierte Küche und eine lebendige Barszene bietet. Das verspielte Restaurantkonzept, das mit einer Speisekarte, die auf Erfindungsreichtum und Zugänglichkeit setzt, den Hut vor einer raffinierten, eleganten Küche zieht, befindet sich im Künstlerviertel Wynwood und wird von Chefkoch/Eigentümer Brian Nasajon und Barchef/Eigentümer Ben Potts geleitet. In dieser Saison serviert Ben Potts mit dem That's All Folks-Cocktail mit Rutte Celery Gin, Karotte, Ingwer und Koriander eine neue Interpretation des Begriffs "Gemüse essen" und eine Anspielung auf Bugs Bunny. Das Beaker & Gray befindet sich in der 2637 North Miami Avenue in Wynwood. Das Mittagessen wird von Montag bis Freitag von 12.00 bis 16.00 Uhr serviert, das Abendessen von Sonntag bis Donnerstag von 18.00 bis 1.00 Uhr und Freitag und Samstag von 18.00 bis 2.00 Uhr. Brunch wird samstags und sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr serviert. Happy Hour ist von Montag bis Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr & von Montag bis Donnerstag von 23.00 bis 2.00 Uhr. Telefon: (305) 699-2637; http://beakerandgray.com/. Bilder: That's All Folks

ETARU:
ETARU, ein Restaurant mit moderner japanischer Robatayaki-Küche, eröffnete im August 2017 seinen ersten Standort in Südflorida in einer spektakulären Lage am Meer in Hallandale Beach, Florida. Ein zweiter Standort wird Anfang 2018 in Fort Lauderdale eröffnet. ETARU wurde von Rainer Becker, Mitbegründer und Schöpfer der Zuma-Restaurants auf der ganzen Welt und des ROKA London, in die USA gebracht und ist im Grunde genommen ein Nachbarschaftsrestaurant, das sowohl einheimische Gäste als auch Besucher mit einer Speisekarte und einer Atmosphäre empfängt, die die Lage am Meer widerspiegelt. Das Restaurant liegt nur wenige Schritte vom Strand entfernt und verfügt über einen Beach Club, ein Restaurant und eine Bar im Erdgeschoss. Der Chefkoch Luca Spiga leitet die Küche und kreiert eine Reihe von frischen Gerichten mit Schwerpunkt auf Robata-gegrillten Meeresfrüchten und einer beeindruckenden Rohkostbar. Die von Simon Freeth, Group Bar Manager, und Anton Ulaj, Bar Manager von ETARU Hallandale, kreierten Cocktails sind von der tropischen Umgebung inspiriert und sollten auf keinen Fall verpasst werden. In diesem Frühjahr können die Besucher erfrischende und fruchtige Getränke wie den Bonsai Storm mit Plantation Dark Rum, Ananas, eingelegtem Ingwer, Limetten-Ingwer-Bier und Angostura-Bitter genießen. ETARU befindet sich in der 111 South Surf Road in Hallandale Beach. Telefon: 954-271-3222; www.etarurestaurant.us Bilder: Bonsai Storm

Hartnäckiges Saatgut von Jeremy Ford:
Stubborn Seed, das neueste Projekt des in Miami ansässigen Boutique-Restaurantunternehmens Grove Bay Hospitality Group (GBHG), das hinter einigen der angesagtesten Restaurants der Region steht, ist das erste von zwei Restaurants in Partnerschaft mit Top Chef Jeremy Ford. Das Restaurant wurde im September 2017 in Miami Beachs pulsierendem Viertel South of Fifth eröffnet. Der Name ist eine Anspielung auf die Hartnäckigkeit, die erforderlich ist, um ein Restaurant zu eröffnen, oder, noch weiter gefasst, um ein leidenschaftliches Projekt zum Blühen und Wachsen zu bringen. Ford und sein Team spielen in der Küche mit verschiedenen Texturen und Geschmacksrichtungen und kreieren eine reichhaltige Speisekarte mit natürlichen Zutaten, die saisonal bezogen werden. Das Barprogramm ist ebenso einfallsreich wie die Küche mit einzigartigen handwerklichen Kreationen wie dem Thyme Traveler - Bombay Sapphire Gin, Thai-Chili, Holunderblütenlikör, Gurke, Zitrone und Thymian. Das Stubborn Seed befindet sich in der 101 Washington Avenue in Miami Beach. Das Restaurant ist sonntags bis donnerstags von 18.00 bis 23.00 Uhr zum Abendessen geöffnet; freitags und samstags von 18.00 bis 24.00 Uhr; sonntags wird Brunch von 11.00 bis 15.00 Uhr serviert. MONTAGS GESCHLOSSEN. Telefon: (786) 322-5211; www.stubbornseed.com. Bilder: Thyme Traveler

Stiltsville Fish Bar:
Das mit Spannung erwartete Restaurant der Grove Bay Hospitality Group (GBHG) und des kulinarischen Duos Jeff McInnis und Janine Booth, die Stiltsville Fish Bar, eröffnete im September 2017 im Herzen des Sunset Harbour-Viertels von Miami Beach. Das Konzept ist inspiriert von der Kindheit von McInnis, der in Floridas Panhandle aufgewachsen ist, vom Fischen und Bootfahren in den Golfgewässern und von der Liebe des Paares zu einfach zubereiteten Meeresfrüchten. Die Gäste können eine ansprechende Speisekarte genießen, die frische, lokal bezogene Meeresfrüchte und Zutaten bietet. Das Getränkeprogramm ist inspiriert durch den lustigen und entspannten Stil der Drinks, die man in Key West findet, mit originellen Wendungen wie dem The Mermaid Formerly Known as Janine - Elyx Vodka, Passionsfruchtperlen, Vanilleschote, Limettensaft und Bläschen. Die Stiltsville Fish Bar befindet sich in der 1787 Purdy Avenue in Miami Beach. Das Restaurant ist montags bis freitags von 11.30 bis 16.00 Uhr zum Mittagessen und sonntags bis donnerstags von 17.00 bis 23.00 Uhr sowie freitags und samstags von 17.00 bis 24.00 Uhr zum Abendessen geöffnet. Brunch ist Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr möglich. Hemingway Happy Hour von Montag bis Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr. Täglich gibt es einen Fischmarkt mit Optionen zum Mitnehmen. Telefon: (786) 353-0477; www.stiltsvillefishbar.com. Bilder: The Mermaid Formerly Known As Janine

Burlock Coast Seafare & Spirituosen:
Das im Herzen von Fort Lauderdale gelegene Burlock Coast Seafare & Spirits verfügt über eine wunderschöne Bar im Innen- und Außenbereich sowie einen rustikal eingerichteten, aber dennoch anspruchsvollen Speise- und Loungebereich mit atemberaubendem Meerblick. Unter der Leitung von Chefköchin Paula DaSilva bietet das Burlock Coast eine Speisekarte mit täglich frischen Produkten, die direkt von den Bauernhöfen und Docks in Südflorida stammen, und die das Erlebnis "Farm-to-Table" noch verstärkt. Das Burlock Coast bietet neun lokale Flaschen- und Dosenbiere, neun lokale Biere vom Fass sowie ein fortschrittliches Cocktailprogramm, das von Chef-Barkeeper J.P. Belonni zusammengestellt wurde, und wird von dreizehn Handwerks- und Nano-Brauereien aus Südflorida beliefert. Zu den innovativen, saisonalen Getränken, die jetzt angeboten werden, gehören der Rita Lavender - Blanco Tequila, Limette, Lavendel, Triple Sec und hausgemachter Meeresschaum - und der Celery Moscow Mule - Selleriesirup, Zitronensaft, Prescribed Spirits Gin, Ingwerbier und Selleriebitter. Burlock Coast befindet sich im The Ritz-Carlton, Fort Lauderdale am 1 North Fort Lauderdale Beach Boulevard. Der Marktplatz ist täglich von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr abends geöffnet. Die Bar ist täglich von 11 Uhr bis 1 Uhr geöffnet. Das Frühstück wird täglich von 7 Uhr bis 11:30 Uhr serviert. Brunch wird samstags und sonntags von 12:00 - 17:00 Uhr serviert. Das Mittagessen wird täglich von 11:30 - 17:00 Uhr serviert. Abendessen wird Sonntag bis Mittwoch von 17.00 - 22.00 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 17.00 - 23.00 Uhr serviert. Telefon: (954) 302-6460; www.burlockcoast.com. Bilder: Rita Lavender und Celery Moscow Mule

Hakkasan:
Im April 2009 wurde das Hakkasan in die Reihe der prächtigen Restaurants des Fontainebleau aufgenommen. Die Küche des Hakkasan wird von Chefkoch Jian Heng Loo geleitet, der für seine Expertise und innovative Umsetzung der traditionellen kantonesischen Küche bekannt ist. Dieser erste Außenposten des einzigen mit dem Michelin-Stern ausgezeichneten chinesischen Restaurants in Großbritannien bietet Highlights wie gebratenen Silberkabeljau in chinesischem Honig und Champagner, ein zartes Rinderfilet mit schwarzem Pfeffer, einen saftigen, knusprigen Entensalat und schmackhafte, in Jasmintee geräucherte Rippchen. Das mit dem AAA Four Diamond Award ausgezeichnete Restaurant bietet auch ein ausgeklügeltes Cocktailprogramm mit frisch zubereiteten Getränken aus exotischen Früchten und asiatischen Gewürzen wie 400 Rabbits - gemischtes Basilikum, Ananassaft, gelber Pfeffersaft, Zitronensaft, Yellow Chartreuse und Mezcal sowie Mah-Teh Fizz - Gin und Whiskey, die mit einer Mischung aus Ingwersaft, Zitronensaft, Honigsirup, Passionsfruchtsirup, Mate und Shiso-Blättern aufgegossen werden. Das Hakkasan befindet sich im Fontainebleau Miami Beach in der 4441 Collins Avenue. Es ist täglich ab 18 Uhr zum Abendessen geöffnet. Traditionelle Dim Sum werden am Samstag und Sonntag von 12 bis 15 Uhr serviert. Telefon: (877) 326-7412; www.fontainebleau.com/hakkasan. Bilder: 400 Kaninchen und Mah-Teh Fizz

L Bar:
L Bar, die intime Cocktail- und Musiklounge des Seminole Hard Rock Hotel & Casino, bietet die besten handgemachten Cocktails mit frischen, saisonalen Produkten, hausgemachten Sirups und erfinderischen Techniken für eine Speisekarte, die fortschrittlich, aber dennoch nostalgisch ist und sich ständig weiterentwickelt. Das Angebot umfasst moderne Cocktails, klassische Drinks und eine spezialisierte Karte mit erstklassigen Tequilas und ungealterten, ungetränkten Mezcals sowie handwerklich hergestelltes und importiertes Bier, Wein und Champagner. Die neu gestaltete Cocktailkarte führt Culinary Influenced Getränke ein, die bekannte Lebensmittelkombinationen in einem kreativen, trinkbaren Format präsentieren. So zum Beispiel Avocado Toast - Don Julio Blanco Tequila, Cointreau, frische Zitrone und Limette, Salbei, Avocado und Agave und Bacon & Eggs - Bacon infused Buffalo Trace Bourbon, Eiweiß, frische Zitrone, Honig und schwarzer Pfeffer. Darüber hinaus werden saisonale Geschmacksprofile in Drinks wie Bee's Knees - Hayman Old Tom's Gin, Honig, Zitronensaft und Orangensaft und Hibiscus Punch - Flor De Caña Rum, frische Zitrone, Hibiskussirup, Ananas und Himbeeren hervorgehoben. Die L Bar befindet sich im Seminole Hard Rock Hotel & Casino am One Seminole Way in Hollywood, Florida. Die L Bar ist Sonntag bis Donnerstag von 12.00 bis 24.00 Uhr und Freitag und Samstag von 12.00 bis 3.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.seminolehardrock.com. Bilder: L Bar - Avocado Toast, L Bar - Bacon & Eggs, L Bar - Bees Knees, L Bar - Hibiscus Punch

NaiYaRa:
In der belebten Feinschmecker-Hochburg Sunset Harbour präsentiert Küchenchef Piyarat Potha Arreeratn (liebevoll "Chef Bee" genannt) eine eklektische Speisekarte mit thailändischer Straßenküche aus seiner Kindheit und modernen japanischen Spezialitäten. NaiYaRa", benannt nach seiner Tochter, bedeutet freundlich, ehrlich und fleißig - und genau das finden die Gäste in dem beliebten thailändischen Restaurant. Eine Mahlzeit im NaiYaRa gleicht einer Reise durch das Herz Nordthailands, und Bees neue Kreationen ergänzen die typischen Gerichte und die kreative Cocktailkarte. Zu den saisonal inspirierten Getränken, die jetzt im Angebot sind, gehören Lemongrass Lemonade - Citron Vodka, frisch gepresste Zitrone, Zitronengrassirup und kohlensäurehaltiges Wasser; Siam Spring - Pearl Vodka, Crane of The Mountain Sake, gemixte Blaubeeren und Litschis mit einer mit Blaubeeren gefüllten Litschigarnitur; Peachy Keen - Mandarinen-Wodka, Eistee, weißes Pfirsichpüree, Zitrone und Zuckerrohrsirup mit in Wodka getränkten Pfirsichspalten; Play Thyme - frisch gepresste Ananas, Bourbon und zwei Thymianzweige, serviert auf Eis und garniert mit einer mit Thymian geräucherten Ananasspalte. Das NaiYaRa befindet sich in der 1854 Bay Road in Miami Beach. Das Restaurant serviert jeden Abend von 17.00 bis 23.00 Uhr Abendessen. Telefon: (786) 275-6005; www.naiyara.com. Bilder: NaiYaRa

Rostiger Pelikan:
Das für seine atemberaubende Aussicht auf Downtown Miami bekannte The Rusty Pelican, das Wahrzeichen von Key Biscayne, hat kürzlich ein von Master Sommelier Michael Jordan kuratiertes Weinprogramm von Weltrang sowie eine überarbeitete Speisekarte und handgemachte Cocktails vorgestellt. Neben einer reichhaltigen Auswahl an frischen Meeresfrüchten und Rohkost, die der herrlichen Lage des Restaurants am Wasser angemessen ist, bietet die gehobene Speisekarte von Küchenchef Jim Pastor für jeden Geschmack etwas - vom charakteristischen Rib-Eye mit Knochen (16 oz.) und dem Schweinekotelett mit Knochen (20 oz.) von Niman Ranch bis hin zu einzigartigen gartenfrischen Salaten, Sushi und hausgemachter Pasta. In der Bar und im Lounge-Bereich mit Blick auf die Skyline von Downtown Miami werden vom Chef-Mixologen Oscar Amaya kreierte Cocktails serviert. Zu den Highlights gehören der Principessa - St. George Gin, St-Germain Holunderblüte, frischer Limettensaft, einfacher Sirup, Gurkenbitter, Gurke und Eiweiß - und der Agave Sunset - Creyente Mezcal, Passionsfruchtpüree, blaue Agave, frische Himbeeren und hausgemachter Sour Mix. Diese fabelhaften, von Amaya kreierten Getränke können in der Bar und im Lounge-Bereich oder als perfekter Durstlöscher auf der Terrasse an der Bucht genossen werden, beide mit Blick auf das Wasser und die herrliche Skyline von Downtown Miami. Das Rusty Pelican befindet sich am 3201 Rickenbacker Causeway in Key Biscayne. Mittag- und Abendessen werden täglich serviert, Brunch am Samstag und Sonntag. Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 11.00 bis 23.00 Uhr (die Bar schließt um Mitternacht); Freitag und Samstag von 11.00 bis 24.00 Uhr (die Bar schließt um 1.00 Uhr). Telefon: (305) 361-3818; www.therustypelican.com. Bilder: Rusty Pelican

Big Easy Winebar & Grill:
Einheimische und Touristen können in der Big Easy Winebar & Grill die Aromen der westlichen Kapregion Südafrikas erleben. Das Restaurant ist ein Projekt in Partnerschaft mit der Grove Bay Hospitality Group und Ernie Els, der landesweit bekannten Golf-Ikone und Winzer, der wegen seines Auftretens, seiner Statur und seines sanften Gemüts liebevoll "The Big Easy" genannt wird. Die Gäste können die authentische südafrikanische Küche genießen, die erstklassige Fleischstücke und Meeresfrüchte frisch aus dem Südatlantik und dem Indischen Ozean bietet. Das global inspirierte Cocktailprogramm bietet jetzt auch saisonale Getränke wie den White Lightning - Leblon Cachaça, Ingwer, Gurke und Minze; und den Afterburn - Vida Mezcal, Big Easy Bloody, Stiltsville Pilsner und Peri-Peri Peppadew. Die Big Easy Winebar & Grill befindet sich in der 701 South Miami Avenue, Suite 339 in Miamis Brickell City Centre. Das Mittagessen wird täglich von 11:30 bis 16:00 Uhr serviert; "Easy Hour" ist von Montag bis Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr; Abendessen wird von Montag bis Donnerstag von 17:00 bis 22:00 Uhr, Freitag und Samstag von 17:00 bis Mitternacht und Sonntag von 17:00 bis 21:30 Uhr serviert. Telefon: (786) 814-5955; www.bigeasy.miami. Bilder: White Lightning und Afterburn

Lona:
Lona Cocina y Tequileria - das schicke neue mexikanische Restaurant des gefeierten mexikanischen Chefkochs Pablo Salas - öffnete im Januar offiziell seine Pforten für die Öffentlichkeit und hat sich schnell zu einem der angesagtesten neuen Orte in Fort Lauderdale entwickelt. Das Lona befindet sich an einem atemberaubenden Strandabschnitt und bietet Salas' eklektische, gefühlvolle mexikanische Küche in einer schicken, aber dennoch flippigen Umgebung, die eine wunderschöne Bar im Innen- und Außenbereich, einen lässig-eleganten Speisesaal, einen speziellen Tequila-Verkostungsraum und mehrere private Speiseräume umfasst. Kein großartiges mexikanisches Restaurant ist komplett ohne ein hervorragendes Barprogramm, und Lona hat das in Hülle und Fülle. Initiator des Barprogramms ist kein Geringerer als Dushan Zaric, der Gründer der beliebten, zukunftsweisenden Cocktailbar Employees Only. Als einer der Forbes Top 50 Tastemakers ist er ein Meister der Kunst und Wissenschaft von Craft-Cocktails und sorgt dafür, dass das Cocktailprogramm von Lona ebenso fortschrittlich, provokativ und köstlich ist wie die Speisekarte. Zu den innovativen Angeboten gehören Paloma Brava - Tequila Cabeza, Limette, Agave, Illegal Mezcal und Jarritos Grapefruit-Soda; Sex on the Sea - Aylesbury Duck Vodka, Giffard Peche de Vigne, Erdbeer-Limetten-Shrub und Zitrusfrüchte; und die Lona Margarita - Jose Cuervo Tradicional, Mandarine Napoleon, Limette und Agave. Das Lona befindet sich im Westin Fort Lauderdale Beach Resort am 321 North Fort Lauderdale Beach Boulevard in Fort Lauderdale. Telefon (954) 245-3069; lonarestaurant.com. Bilder: Lona - Paloma Brava

Meat Market Miami Beach:
Von Condé Nast Traveler als eines der "angesagtesten Restaurants in Miami" angepriesen, ist das Flaggschiff des Meat Market in der Lincoln Road seit seiner Eröffnung im Jahr 2008 ein belebter Hotspot für lokale Feinschmecker und Trendsetter in Miami Beach. Nachdem sie begeisterte Kritiken erhalten hatten, haben der erfahrene Gastronom David Tornek und der gefeierte Küchenchef und Miteigentümer Sean Brasel das sexy Steakhouse-Konzept im El San Juan Hotel & Casino in Puerto Rico und am 191 Bradley Place in Palm Beach erweitert. Das moderne Steakhouse bietet ein anspruchsvolles Ambiente mit knisternder Energie, eine lebendige Barszene, ein landesweit anerkanntes Mixologieprogramm und eine raffinierte Speisekarte mit erstklassigen Rindfleischgerichten, frischem Fisch und Meeresfrüchten sowie Geflügelgerichten in verschiedenen Preisklassen, die sowohl Einheimische als auch Besucher anziehen. Zur Begrüßung der neuen Saison können die Gäste erfrischende, handgefertigte Cocktails wie Pretty in Pink - Absolut Elyx Vodka, Grapefruit, Granatapfel, Zitrusfrüchte, Rose, Ingwer und Prosecco - genießen. Das Meat Market on Miami Beach in der 915 Lincoln Road ist täglich zum Mittag- und Abendessen geöffnet. Telefon: (305) 532-0088; www.meatmarket.net. Bilder: Meat Market Cocktails

Glas & Rebe:
Am Ruder dieser Gartenoase im Herzen des Peacock Park in Coconut Grove steht Sternekoch Giorgio Rapicavoli, bekannt für seine Arbeit im gelobten Eating House in Coral Gables, Food Network Chopped Champion, FORBES 30 Under 30 Listenersteller und Halbfinalist des James Beard Award. Die moderne floridianische Küche von Rapicavoli ist eine Kombination aus einfachen, frischen Aromen und seinen kreativen Techniken. Das Cocktailprogramm von Glass & Vine enthält Zutaten aus der Speisekammer wie Karotten, Ingwer, Zitrusfrüchte und frisch gepresste Säfte, die das perfekte Geschmacksprofil für den Genuss an der frischen Luft bilden. Zu den Frühlingsgetränken gehören der Bay View Spritz - Fos Greek Mastiha, Zitrone, Minze und Prosecco; und Magic School Bus - Leblon, Aperol und gesalzene Passionsfrucht. Das Glass & Vine befindet sich in der 2820 McFarlane Road in Coconut Grove. Das Abendessen wird von Montag bis Donnerstag von 17:30 bis 22:00 Uhr, Freitag und Samstag von 17:30 bis 23:00 Uhr und Sonntag von 17:00 bis 22:00 Uhr serviert. Mittagessen gibt es von Montag bis Freitag von 11:30 bis 15:30 Uhr; "Happier Hour" ist von Montag bis Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr; und Brunch wird Samstag und Sonntag von 10:00 bis 15:30 Uhr angeboten. Vor dem Restaurant in der McFarlane Road gibt es einen Parkservice. Telefon: (305) 200-5268; www.glassandvine.com. Bilder: Bay View Spritz und Magic School Bus

3030 Ozean:
Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das 3030 Ocean im Harbor Beach Marriott Resort & Spa bekannt für seine raffinierte, aber einfache Küche mit regionalen Zutaten, die in einem schicken Ambiente direkt am Meer serviert wird. Am Ruder der Küche steht Executive Chef Adrienne Grenier, die eine frische Speisekarte entwickelt hat, die zum modernen, maritim inspirierten Design und Ambiente des Restaurants passt. Grenier bringt ihren eigenen, unverwechselbaren Kochstil mit einfallsreichen Gerichten vom Bauernhof bis zum Tisch - der ihr den Titel des Champions bei der Food Network-Sendung Chopped einbrachte - in das Restaurant am Meer ein, mit einer Speisekarte, die hochwertige, saisonale und lokal bezogene Zutaten in den Vordergrund stellt, und einem originellen Cocktailprogramm, das dazu passt. Zu den frühlingshaften Getränken gehört Dee's Passionrita - Volcan Tequila Blanco, Zitronensaft, Limettensaft, Schmetterlingserbsensirup und Triple Sec. Das Restaurant befindet sich im Fort Lauderdale Marriott Harbor Beach Resort & Spa, 3030 Holiday Drive. Das Abendessen wird jeden Abend ab 18 Uhr serviert. Telefon: (954) 765-3030; http://www.3030ocean.com. Bilder: 3030 Ocean Cocktails

Bourbon-Steak:
Bourbon Steak ist das moderne, amerikanische Steakhaus des mit dem James Beard Award ausgezeichneten Küchenchefs Michael Mina auf der Turnberry Isle Miami, das ein zeitloses Speiseerlebnis bietet, das alle von einem Steakhaus erwarteten Traditionen mit skurrilen Wendungen erfüllt. Das Restaurant feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und begeistert seine Gäste mit seinen naturbelassenen, biologischen und hormonfreien Rindfleischstücken, die in mit Kräutern versetzter Butter gegart und dann auf Bestellung über Holz gegrillt werden. Die Gäste können zwischen japanischem A5-Wagyu-Rindfleisch oder amerikanischem Wagyu und Prime Cuts wählen. Ein mit dem Wine Spectator Award ausgezeichneter Weinkeller bietet mehr als 850 erlesene Weine, während die Bar klassische amerikanische Cocktails wie Fists of Fury - Toki Japanese Whisky, Grapefruitsaft, Fresno Chili Shrub, Zitronensaft und Orangensaft und Not Your Average Martini - Fenchel, Zitrone, Dill und Gurkenwodka, Cochi Americano, Cochi Vermouth & Torino und Fenchelbitter - anbietet. BOURBON STEAK befindet sich im Turnberry Isle Miami, 19999 West Country Club Drive in Aventura. Für Reservierungen rufen Sie bitte (786) 279-6600; www.turnberryislemiami.com/dining/bourbon-steak. Bilder: Fists of Fury und Not Your Average Martini

###

Media Contacts: 
Brustman Carrino Public Relations
nola@brustmancarrinopr.com / bcpr@brustmancarrinopr.com
(305) 573-0658