FOR IMMEDIATE RELEASE
Media Contact:

Daphne Britton - 607. 435. 8563
Peter Ladetto- 504. 223. 5732
ShiNola Art Gallery & Boutique
1813 Martin Luther King Blvd, New Orleans, LA 70113

Daphne Britton und Peter Ladetto, Mitbegründer der ShiNola Art Gallery and Boutique, haben Kristof Corvinus und Jason Rodriguez mit der Gestaltung von Wandbildern beauftragt, die die Traditionen der Karnevalsverkleidung darstellen, die in der Nachbarschaft der Galerie eine lange Geschichte haben. Corvinus hat eine Paradeszene mit den Baby Dolls gemalt und Rodriguez hat die Majestät der Mardi Gras Indianer eingefangen. Die Künstler werden ihre Werke am Samstag, den 18. Juni, zusammen mit Gästen enthüllen: inspirierende Modelle und Kim Vaz-Deville, stellvertretende Dekanin und Professorin für Pädagogik am College of Arts and Sciences der Xavier University of Louisiana, deren Buch The 'Baby Dolls': Breaking the Race and Gender Barriers of the New Orleans Mardi Gras Tradition , das 2013 von Louisiana State University Press veröffentlicht wurde, ist die Auswahl für 2016 im Rahmen der Alphabetisierungskampagne des Young Leadership Council, One Book One New Orleans (OBONO). Die Galerie wird um 12:00 Uhr eröffnet und die Feierlichkeiten beginnen um 14:00 Uhr mit einem Open Mic mit den Hausbands ShiNola Diamonds, CNP und The Daly Times sowie einer Buchsignierung im Anschluss an die offizielle Enthüllung um 15:00 Uhr. Die Veranstaltung dauert bis 22:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Für die Besucher gibt es kostenloses Essen und Erfrischungen.

ShiNola ist in einem umgenutzten Lagerhaus untergebracht, dessen große Fensterfläche zum Martin Luther King Boulevard hin durch große Metallplatten verdeckt war. Anstatt Glas einsetzen zu lassen, beschlossen Britton und Ladetto, ihre Botschaft von Kunst und Erholung nach außen zu tragen. ShiNola ist ein Veranstaltungsort im Kulturviertel Oretha Castle Haley Boulevard, der neue und aufstrebende Künstler aufnimmt. Britton, ein Künstler und Pädagoge, sagt: "Unsere Galerie konzentriert sich nicht nur auf visuelle Medien, sondern auch auf die Vermittlung der heilenden Kraft des gesamten Spektrums der Künste". Linda Pompa, Geschäftsführerin der Oretha Castle Haley Boulevard Merchants and Business Association, sieht ShiNola als einen wichtigen Beitrag zu einem Viertel, das bei der wirtschaftlichen Entwicklung zurückgeblieben ist. "Es ist eine großartige Ergänzung für dieses Viertel mit einer Tradition in Kunst und Kultur. Es bietet Künstlern einen Ort, an dem sie ihre Werke verkaufen können, was für aufstrebende Künstler nicht immer leicht zu finden ist."

Britton wollte, dass ShiNola das Erbe der Baby Dolls und ihr Wiederaufleben würdigt, indem sie die "starken weiblichen Energien zitiert, die in der Geschichte von New Orleans verankert sind und in die heutigen Traditionen einfließen". Merline Kimble, ein Mitglied der Gold Digger Baby Doll Gruppe und eines der Inspirationsmodelle, ist froh, dass das Werk im Außenbereich des Gebäudes gestaltet wurde. "Es ist draußen und ich kann jederzeit in der Gegenwart meiner Vorfahren sein." Kimbles Familie lebt seit sechs Generationen im berühmten Treme-Viertel der Stadt. Ihre Großeltern, Louise Recasner Phillips und Octave Phillips, gründeten zusammen mit den Geschwistern, Ehepartnern und Freunden ihrer Großmutter den Gold Diggers Social and Pleasure Club auf dem Höhepunkt der Popularität dieser Maskierungstradition. Am Faschingsdienstag zogen sie von der Dumaine Street 1405 aus los. "Ich führe ihre Tradition fort. Es war ihre Tradition, nicht meine."

Britton wollte auch die Maskierungspraxis der Baby Dolls in den richtigen Kontext stellen, und so wird das Wandbild durch Skelette und Mardi Gras-Indianer ergänzt. Kevin Goodman, der große Häuptling der Flaming Arrows, freut sich, die Baby Doll-Tradition zu unterstützen und ist eines der Vorbilder für die Inspiration. Der Vater von Häuptling Goodman gründete die Flaming Arrows und Goodman begann als kleiner Häuptling. Goodmans Kreativität ist von traditionellen Mardi Gras Bräuchen, aber auch von der Populärkultur inspiriert. Sein Anzug von 2015 war eine Hommage an die Musikikone Prince. Da er selbst Musiker ist, nannte Goodman den Anzug "Purple Rain", auf dem der Star prominent abgebildet ist. "Er ist der beste Gitarrist, den ich je gehört habe." Die Krone des Anzugs besteht aus einer doppelten Reihe von Federn und ist schwerer als die meisten anderen. Sie wird durch einen Adler vervollständigt, der zur Landung ansetzt. Goodman sieht das als "Gewicht in der Luft". Der Anzug ist durch seine perlenbesetzte fleur-de-lis in der Stadt verankert. Sie können diesen Anzug in einer 23" x 23" gemischten Medienarbeit von Marlena Asher bei ShiNola sehen.

"Ich bin beeindruckt von dem Engagement von Daphne und Peter und dem der Künstler, die ihre Zeit und ihr Talent so großzügig einsetzen. Diese Künstler haben sich mit denjenigen getroffen, die diese Traditionen pflegen, um sicherzustellen, dass die Darstellungen kulturell korrekt sind. Sie arbeiteten bei Hitze und Regen, um diese beeindruckenden Hommagen zu schaffen. Ein visuelles Werk auf dem Martin Luther King Boulevard aufzustellen bedeutet, die Kunst dorthin zu bringen, wo die Menschen sind. So wie die Maskenbildner ihre Kunst hinter verschlossenen Türen schaffen und sie auf der Straße ausstellen, hebt das öffentliche Wandbild die Barriere zwischen drinnen und draußen auf und macht diese Kreativität für jeden zugänglich", so Vaz-Deville.

Corvinus hat beruflich im Bereich der kommerziellen Kunst und der Werbung gearbeitet, aber seine persönliche Kunst beinhaltet Gothic-Themen. Britton wählte Corvinus aus, weil seine Vision von Traditionen im Zusammenhang mit dem Tag der Toten, der Mystik von New Orleans und einer zum Nachdenken anregenden Fantasie inspiriert ist. Corvinus wollte, dass das Wandbild verschiedene kreative Formen widerspiegelt, und beauftragte den Künstler Rodriguez vom Jackson Square mit der Zusammenarbeit. Rodriguez findet, dass sein Grafik-Graffiti-Fusionsstil eine ideale Ergänzung zu dem von Corvinus ist. Während bei Corvinus die Baby Dolls ihre Energie durch den Tanz zum Ausdruck bringen, beleben die Federn der Indianer Rodriguez' Szene, während beide Werke ineinander übergehen.
ShiNola ist eine Konsignationsgalerie, zu deren aktueller Liste signierter Künstler Big Chief Kevin Goodman, Marlena Asher, Sidney Smith, Ally Burguieres, Peter Ladetto, Stamatia, Panagaeas und Jill Freebird Jacobs gehören. Das Platzangebot ist begrenzt. Interessierte Künstler können telefonisch einen Termin vereinbaren.