FOR IMMEDIATE RELEASE
Media Contact:

Brustman Carrino Öffentlichkeitsarbeit
nola@brustmancarrinopr.com
305.573.0658

NEW ORLEANS, LA: Das Southern Food and Beverage Museum (SoFAB) freut sich, bekannt geben zu können, dass die zweite jährliche Cirque de Cuisine: Eine Küchentour am Sonntag, den 9. Oktober 2016 von 12:00 bis 16:00 Uhr um stattfindet zehn historische und schöne private Küchen im gesamten French Quarter.

An diesem Tag schlendern die Gäste durch die Häuser der Governor Nicholls Street, St. Philip Street, Bourbon Street, St. Peter Street, Dumaine Street bis zur Esplanade Avenue, während sie kulinarische Köstlichkeiten und gepaarte Weine, Bier und Getränke genießen.

Kleine Kostproben köstlicher Gerichte werden in jedem Haus von Compère Lapin, Trinity, Chefkoch Paul Prudhomme's Magic Seasonings, Grand Isle, Salon by Sucre, Cane & Table, Primitivo, Brennan's in der Royal Street und anderen bereitgestellt. Wein, Bier und Getränke werden von Brady's Wine Warehouse, Faubourg Wines, Moises Fine Wines, Bin 428; Kobrand, Fleur de LA Imports, Klassische Weine, Spirituosen, Nola Brewing, Swamp Pop, Republic National und Southern Glazers.

Die Tour beginnt im Bourbon Orleans Hotel der New Orleans Hotel Collection in der Orleans Street 717, wo die Gäste ein Armband und eine Karte erhalten. Tickets kosten 55 US-Dollar an der Abendkasse, 45 US-Dollar im Vorverkauf und 35 US-Dollar für SoFAB-Mitglieder und können unter http://sofabinstitute.org/events/cirque-de-cuisine erworben werden.

ÜBER DIE NATIONAL FOOD & BEVERAGE FOUNDATION (NatFAB)
Die National Food & Beverage Foundation (NatFAB) ist ein nach 501(c)(3) steuerbefreites gemeinnütziges Kulturunternehmen. Es dokumentiert und feiert das Essen und Trinken aller Kulturen durch Ausstellungen, Programme und eine Reihe von Medien. Denn jeder isst, alle Aspekte des Essens und Trinkens – Kultur und Geographie, Anthropologie und Geschichte, Wirtschaft und Politik, Recht und Politik, Medien und Kunst, Wissenschaft und Technik – offenbaren den Zustand der Welt. Zu den die umfassendsten kulturellen Einrichtungen des Landes, die Essen und Trinken studieren.

Weitere Informationen finden Sie unter natfab.org.