MUSEUM FÜR SÜDLICHE LEBENSMITTEL & GETRÄNKE ERÖFFNET GUMBO-GARTEN
Neuer Ausstellungs- und Veranstaltungsbereich im Freien wird am Freitag, den 11. Oktober 2019 offiziell eröffnet

Das Southern Food & Beverage Museum (SoFAB), eine Abteilung der gemeinnützigen National Food & Beverage Foundation (NatFAB) und eines der "11 of the World's Top Food Museums" von CNN, feiert die Geschichte des Essens und Trinkens aller Kulturen durch eine Vielzahl von Ausstellungen, Programmen und einer Reihe von Medien. Nun freut sich der SoFAB, die Fertigstellung seiner neuen Außenausstellung und seines Veranstaltungsbereichs, des Gumbo Garden, bekannt zu geben. Die Ausstellung wird offiziell am Freitag, den 11. Oktober 2019, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und für eine Reihe von SoFAB-Programmen sowie für eine Vielzahl von privaten und öffentlichen Veranstaltungen genutzt werden.

Brent Rosen, Präsident und CEO des SoFAB, erklärt: "Wir wollen, dass der Gumbo Garden einer der besten und einzigartigsten Veranstaltungsorte in New Orleans ist, aber wir wollen auch, dass er ein echter Flügel des Museums ist. Um dies zu erreichen, wird der Garten Gastgeber für viele unserer Food-Festivals und -Veranstaltungen sein und unsere Abteilung für Fleischkunde sowie die Kochprogramme für Kinder beherbergen."

Der 3.200 Quadratmeter große Bereich erinnert an die klassischen Innenhöfe von New Orleans und ist mit rustikalen Ziegelsteinen, schmiedeeisernen Akzenten und einer üppigen Auswahl an essbaren Pflanzen und Gemüse aus den amerikanischen Südstaaten ausgestattet. Der Hauptspeisepavillon wurde mit Unterstützung der Familie Maisel errichtet und bietet Platz für bis zu 180 Gäste. Eine nach den Vorgaben von 1800 gebaute Grillgrube für ganze Schweine, ein gigantischer Kessel für Langusten, mehrere Friteusen und eine Vielzahl anderer Grills und Geräte für die Zubereitung von Speisen im Freien vervollständigen den Raum und machen jede kulinarische Feier zu einem verlockenden Erlebnis.

Mit der Eröffnung des Gumbo-Gartens werden mehrere Programme des SoFAB erheblich aufgewertet. Die Outdoor-Kochausrüstung wird es der Abteilung für Fleischwissenschaften ermöglichen, ihre Weiterbildungskurse zu erweitern, und die Kinderkochprogramme "Kids in the Kitchen" und "Kids Camp" werden von einem Gemüselehrgarten und zusätzlichen Kursen profitieren. Auch die Initiative "Sustainable Table" des Museums wird von dem Garten profitieren, und zwar durch Veranstaltungen mit dem Landwirtschaftsministerium von Louisiana und anderen Organisationen, die sich für die Förderung nachhaltiger Ernährungspraktiken in Louisiana einsetzen.

Der Gumbo-Garten wird am Freitag, dem 11. Oktober 2019, offiziell für die Öffentlichkeit geöffnet. Der Eintritt in den Garten ist im Museumseintritt inbegriffen (10,50 $ für Erwachsene; 5,25 $ für Studenten, Militär und Senioren; für Kinder kostenlos). Informationen zu kommenden Programmen und Veranstaltungen finden Sie unter www.natfab.org. Für Informationen zu privaten Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Maureen Kerkovich im Museum (504-569-0405). Das SoFAB befindet sich unter 1504 Oretha Castle Haley Blvd. in New Orleans. Das Museum ist mittwochs bis montags von 11.00 bis 17.30 Uhr geöffnet (dienstags geschlossen).

 

MEDIENKONTAKTE:
Lauren Busch/Gita Shonek
Brustman Carrino Public Relations
bcpr@brustmancarrinopr.com
(305)573-0658

Über das Southern Food & Beverage Museum : Im September 2014 eröffnete das Southern Food & Beverage Museum (SoFAB) an seinem neuen Standort am 1504 Oretha Castle Haley Boulevard im renovierten Dryades Market, einem öffentlichen Lebensmittelmarkt, der erstmals 1847 in New Orleans eröffnet wurde. Das SoFAB, das von CNN als eines der 11 besten Lebensmittelmuseen der Welt" und von Elle Decor als eines der 12 besten Museen der Welt" bezeichnet wurde, ist eine Abteilung der gemeinnützigen National Food & Beverage Foundation (NatFAB), die das Essen und Trinken aller Kulturen mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte der Küche und der Cocktails durch eine Vielzahl von Ausstellungen, Programmen und einer Reihe von Medien feiert. Das SoFAB beherbergt die New Orleans-Sammlung des Museum of the American Cocktail (MOTAC), die Boyd Library, das Restaurant Toup's South und spektakuläre Ausstellungen, darunter La Galerie d'Absinthe. Weitere Informationen finden Sie unter SoFAB.

Über die National Food & Beverage Foundation : Die National Food & Beverage Foundation (NatFAB) ist ein steuerbefreites, 501(c)(3) gemeinnütziges Kulturunternehmen. Sie dokumentiert und zelebriert das Essen und Trinken aller Kulturen durch Ausstellungen, Programme und eine Reihe von Medien. Da jeder Mensch isst, geben alle Aspekte des Essens und Trinkens - Kultur und Geografie, Anthropologie und Geschichte, Wirtschaft und Politik, Recht und Politik, Medien und Kunst, Wissenschaft und Technologie - Aufschluss über den Zustand der Welt. NatFAB, Heimat des Southern Food & Beverage Museum (SoFAB), Pacific Food & Beverage Museum, (PacFAB), The Museum of the American Cocktail (MOTAC),) the John & Bonnie Boyd Hospitality & Culinary Library, Nitty Grits Media, and the National Culinary Heritage Register, gehört zu den umfassendsten Kultureinrichtungen der Nation, die sich mit Essen und Trinken beschäftigen. Weitere Informationen erhalten Sie unter natfab.org.