Faktenblatt 2016 

WARUM IM RIVERWALK EINKAUFEN?

  • The Outlet Collection at Riverwalk bietet ein großartiges Erlebnis für alle, ob Einheimische oder Touristen.
  • Unser großartiger Mix an Geschäften macht Riverwalk zum perfekten Ort, um in Mode zu schwelgen.
    • Zu den wichtigsten nationalen Marken gehören Neiman Marcus Last Call Studio, Tommy Bahama Outlet, Forever 21, Coach Outlet, The PUMA Outlet Store, GUESS Factory Store und Kenneth Cole Outlet.
  • Wir sind nur wenige Gehminuten vom Ernest M. Morial Convention Center, dem Warehouse District, dem French Quarter und dem CBD entfernt, was es zu einem bequemen Zwischenstopp für Einheimische und Touristen macht.
  • Die Outlet Collection in Riverwalk feiert ein erfolgreiches Parkvalidierungsprogramm zu ermäßigten Preisen, bei dem Kunden die Bequemlichkeit und Verfügbarkeit von Parkplätzen anpreisen.
  • Die Outlet Collection im Riverwalk widmet sich den Menschen in New Orleans. Neben den neuesten Gastronomie- und Einkaufsangeboten, darunter mehrere First-to-Market-Marken, bietet das Center auch eine Reihe von Unterhaltungsmöglichkeiten für die Besucher.
    • Beispiele hierfür sind:
      • Lundi Gras on the Mississippi - Die jährliche Lundi-Gras-Feier, bei der der Riverwalk die offizielle Ankunft von Rex, dem König des Karnevals, zu den Mardi-Gras-Feierlichkeiten auf der Spanish Plaza begrüßt, ist eine kostenlose Veranstaltung mit Live-Musik, Feuerwerk und einer Reihe von lokalen Lebensmittelanbietern.
      • French Quarter Festival - Ab 2015, The Howard Hughes Corporation und Die Outlet Collection at Riverwalk startete eine neue Partnerschaft mit dem French Quarter Festival, um eine neue Bühne auf Riverwalks Spanish Plaza hinzuzufügen, wodurch die jährliche Veranstaltung noch weiter wachsen und das musikalische Line-up mit drei Programmtagen über die traditionelle French Quarter-Grenze von Canal . erweitert werden kann Straße.
      • Holiday Season - The Outlet Collection bei Riverwalk ist das Gateway der authentischen lokalen Traditionen und spannende Veranstaltungen zu erleben, die die Crescent City spektakulär, von Weihnachtsbaum und großen Chanukka Menorah Beleuchtung zu Ferien Aufführungen und kostenlos am Fluss Filmvorführungen.

DIE ZUKUNFT DER OUTLET-KOLLEKTION AM RIVERWALK

  • Die Einbindung von First-to-Market-Einzelhändlern ist ein wichtiger Bestandteil dafür, wie Zentren gedeihen und weiterhin für die lokale Wirtschaft relevant sein können.
    • Kommende Öffnungen:
      • Le Creuset, Juli 2016
      • Nordstrom Rack, Oktober 2016
  • Die Outlet Collection at Riverwalk ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 2014 äußerst erfolgreich und wird auch weiterhin dazu beitragen, den wachsenden Ruf der Stadt als Mode-Destination zu sichern, die so lebendig und aufregend ist wie die Stadt New Orleans.

TRANSFORMATION & AUSWIRKUNGEN

  • Mit 30 Prozent weniger Einzelhandel pro Kopf als im nationalen Durchschnitt, war New Orleans vor der Eröffnung der Outlet Collection in Riverwalk deutlich zu wenig Einzelhandel.
  • Die Outlet Collection am Riverwalk eröffnete das Memorial Day Weekend 2014 als das erste Outlet-Center der USA in einer Innenstadtlage und als erster Standort in der Region für eine Reihe von Mietern: Neiman Marcus Last Call Studio, Coach Men's Outlet und Tommy Bahama Outlet.
  • Die Neupositionierung des ehemaligen Riverwalk-Marktplatzes umfasste eine komplette Neuentwicklung und eine bedeutende Erweiterung von ca. 50.000 Quadratfuß auf die obere Ebene, wodurch die Gesamtfläche der dringend benötigten Einzelhandelsfläche auf 250.000 Quadratfuß erhöht wird und über 75 beliebte nationale Marken präsentiert werden .
  • Das Outlet-Center in der Innenstadt begrüßte in den ersten sechs Monaten mehr als 2 Millionen Käufer, und bis heute haben es mehr als 8 Millionen Käufer besucht .
  • Die Transformation der Outlet Collection in Riverwalk trägt dazu bei, den wachsenden Ruf der Stadt als Modedestination zu sichern, die so lebendig und aufregend ist wie die Stadt New Orleans.
    • Die Einzelhandelswirtschaft in der ganzen Stadt boomt, und die Transformation und Revitalisierung von The Riverwalk entlang des Flussufers trägt zu diesem Erfolg bei.
    • Im Jahr 2014, nach der großen Wiedereröffnung, verzeichnete New Orleans einen Anstieg der Einzelhandelsumsätze um 1,5 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 2010 (ein Anstieg von 30,4 %).
  • Das Center ist derzeit zu 100 % vermietet und repräsentiert mehr als 75 führende Händler im gesamten Center.
  • Die Outlet Collection in Riverwalk hat mehr als 1.000 Arbeitsplätze für die lokale Gemeinschaft geschaffen.
  • Bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt, leben 58 % der Käufer von The Outlet Collection at Riverwalk in der Gegend von New Orleans und 84 % der Besucher leben in den USA, viele davon nur eine kurze Auto- oder Flugreise entfernt.
  • „Die Entwicklung symbolisiert die Attraktivität von New Orleans für Investoren und nationale Marken und unterstreicht gleichzeitig das Wachstum unserer Wirtschaft durch gestiegene Umsatzsteuereinnahmen und neue Arbeitsplätze und Möglichkeiten für die Menschen in New Orleans. Riverwalk hat diesen wichtigen Korridor verankert, und wir werden weiter ortsbasierte Strategie, die das Flussufer mit Turbo auflädt." - New Orleans Bürgermeister Mitch Landrieu

Geschichte

  • Herkunft
    • Der Riverwalk war ursprünglich Teil der Weltausstellung von 1984 und wurde später zu einem Festival-Marktplatz umgestaltet.
    • 1986 als Riverwalk Marketplace eröffnet und bietet Einheimischen und Besuchern mit seiner Aussicht auf den Mississippi und seiner Lage am Fuße der Canal Street.
  • 1990s
    • Das Konzept hatte seinen Lauf genommen, und die Führung des Zentrums erfuhr, dass die Einführung neuer, größerer Einzelhändler dazu beitragen würde, den Verkehr und den Verkauf zu verbessern.
    • Er brachte die ersten Abercrombie and Fitch, Structure, Limited, Sharper Image - viele der beliebtesten Geschäfte dieser Zeit - in die Region.
  • Hurrikan Katrina - 2005
    • Als Katrina zuschlug, ging es Riverwalk sehr gut - 99% vermietet
    • Der Riverwalk erlitt, abgesehen von geringfügigen Dachschäden, praktisch keine Schäden durch den Sturm und wurde innerhalb von 6 Monaten wiedereröffnet.
      • Viele nationale Einzelhändler verließen den Markt, und das Einkaufszentrum blieb bis 2008 zu etwa 70 % dunkel.
  • Marktverschiebung - 2008-2011
    • Frank Quinn kam 2008 als Specialty Leasing Manager zu The Riverwalk; wurde später im Jahr 2011 zum General Manager ernannt.
    • Frank reiste durch die Golfküste auf der Suche nach Tante-Emma-Geschäften, um nach Riverwalk zu ziehen.
    • Lokale und regionale Einzelhändler füllten die Mall weiter auf – 95 % wieder belegt.
    • Trotz des hohen Touristenaufkommens, das durch die Nähe zum Convention Center und zum French Quarter bedingt ist, ging die Zahl der einheimischen Kunden drastisch zurück.
    • Nach der Abspaltung von General Growth Properties sah die Howard Hughes Corporation die Gelegenheit, eine 80 Millionen Dollar teure Umgestaltung des ikonischen Stadtzentrums voranzutreiben und Riverwalk wieder zu einem regionalen Einkaufsziel für Touristen und Einheimische zu machen.

KONTAKT
500 Port of New Orleans Place
New Orleans, LA 70130
(504) 522-1555
www.riverwalkneworleans.com  

Facebook - Facebook.com/OutletCollectionatRiverwalk
Twitter - Twitter.com/RiverwalkNOLA
Instagram - @RiverwalkNOLA

Geschäftsführer: Frank Quinn
Marketingleiterin:
Laura Gurievsky

Media Contact:
Jess Brown
DEVENEY
jbrown@deveney.com

(504) 949-3999, Durchwahl 223