Ehemaliges Omni Royal Crescent Hotel, das nur wenige Schritte von French entfernt in ein neues Boutique-Konzept umgewandelt wurde
Quartal

DENVER – 15. Januar 2020 – Das Magnolia New Orleans Hotel hat seine Transformation offiziell abgeschlossen und ist im berühmten Central Business District von New Orleans zum Leben erwacht. Früher war das Omni Royal Crescent Hotel, das Magnolia New Orleans, ein neu interpretiertes Boutique-Erlebnis, nur wenige Schritte vom weltberühmten Nachtleben und der hervorragenden Architektur des French Quarter entfernt. Das ursprünglich im Jahr 1863 erbaute Magnolia New Orleans ist der ikonischen Geschichte der Gegend treu geblieben und bietet ein lebendiges Spiegelbild des Charmes und des Mysteriums von New Orleans. Mit seiner ikonischen Architektur aus dem 19. Jahrhundert, lokalen künstlerischen Elementen, einwandfreiem Service und dem vom Küchenchef geleiteten Restaurant Laurel Oak ist das Magnolia New Orleans dazu bestimmt, ein Top-Reiseziel zu werden.

„Das Magnolia New Orleans ist die perfekte Ergänzung zu dieser pulsierenden, künstlerischen Stadt und wird den Gästen die ideale Balance zwischen modernem Komfort und altem New Orleans Mystik bieten“, sagte General Manager David Mock. “Dieser Ort bietet die beste Musik und Architektur von New Orleans und ist gerade nah genug an der rund um die Uhr pulsierenden Lebendigkeit des French Quarter.”

Die Gäste können durch die Bourbon Street schlendern, während die Klänge berühmter Jazzclubs, Düfte der Cajun-Küche und lokale Cocktails die Sinne verführen. Unter ihnen ist Laurel Oak , eine Southern Brasserie & Cocktailbar neben dem Magnolia Hotel, die Hotelgäste, Einheimische und Besucher ansprechen wird, die ein authentisches New Orleans kulinarisches Erlebnis suchen. Das Konzept wurde von Magnolia Hotels und dem preisgekrönten Beratungskoch Troy Guard entwickelt und öffnete seine Türen im Dezember 2019. Das Konzept ist tief in der Gastfreundschaft des Südens verwurzelt und wird sorgfältig ausgewählte Proteine und gehobene südliche
Fahrpreis.


„New Orleans ist bekannt für seine großartige Essensszene, daher haben wir sehr darauf geachtet, diese umfangreiche kulinarische Geschichte in die Speisekarte, das Design und das Serviceerlebnis einfließen zu lassen“, sagte Chefkoch Troy Guard. „Laurel Oak ist ein Restaurant für Genießer. Wir huldigen den lokalen Zutaten aus New Orleans und feiern gleichzeitig die tief verwurzelte Food & Beverage-Community der Stadt.“

Das Magnolia New Orleans Hotel verfügt über 101 Zimmer, darunter eine Präsidentensuite, eine neu gestaltete Lobby, ein Fitnesscenter und eine Dachterrasse sowie einen Tagungsraum. Der unübertroffene Service und die Lage sind ebenfalls Top-Annehmlichkeiten. Nur wenige Schritte vom French Quarter entfernt können die Gäste lokales Kunsthandwerk entlang der ruhigeren Straßen des French Market genießen, bevor sie sich an den Straßenkünstlern des Jackson Square und der atemberaubenden Schönheit der St. Louis Cathedral erfreuen – der ältesten Kathedrale der Vereinigten Staaten.


Magnolia Hotels und Stout Street Hospitality haben sich auf die Renovierung von Weltklassehotels in historischen Gebäuden spezialisiert. Diese Immobilie ist nicht anders. Die Neupositionierung des Magnolia New Orleans aus den 1880er Jahren bot dem Designteam die Möglichkeit, die Geschichte des Gebäudes anhand eines einzigen Fotos zu studieren, aber auch auf den inspirierenden, eklektischen Geist von New Orleans einzugehen. So wird in den öffentlichen Bereichen lokale Kunst ausgestellt, wie z. B. ein großes Wandgemälde im Restaurant. Außerdem ist jedes Gästezimmer mit dem Werk eines lokalen Künstlers ausgestattet, um eine Verbindung zu einer bestimmten Persönlichkeit herzustellen.


„Wir hatten in Bezug auf die geschriebene Geschichte sehr wenig zu tun, ließen uns aber von einem alten Foto inspirieren. Zum Glück haben wir ein bisschen Hilfe von einer ganzen Stadt bekommen!“ sagte Sarah Brown von Semple Brown Architecture. „Die Farbpalette des Hotels ist unmissverständlich in Bezug auf die Verwendung von Farben – eine helle, energiegeladene Persönlichkeit. Der Gesamteindruck ist ein Gebäude, das stolz seine Geschichte erzählt – aber kein Museum ist.“


Das Studium historischer Fotos zeigte, dass die ursprünglichen Fenster auf Straßenebene sehr groß waren, aber mit Stuck bedeckt waren. Das neue Design öffnet sie wieder, um das Gebäude mit dem Bürgersteig zu verbinden. Die Farbpalette der Innenräume umfasst Licht und bringt Tageslicht tief in die Böden, um die Innenräume nachts zum Leuchten zu bringen. Der neue Terrazzoboden in der Lobby bietet einen europäischen Look und eine hohe Strapazierfähigkeit sowie das Gefühl einer vergangenen Zeit. Die Parkettböden in den Gästezimmern heben das Magnolia deutlich vom typischen Teppich einer amerikanischen Hotelkette ab. Zusätzliche Ebenen des Designansatzes tragen zum Gefühl des lokalen Charakters bei, der New Orleans so einzigartig macht.


„Eines der faszinierenden Themen von New Orleans ist die Mischung aus Kulturen, Geschichten und Epochen. Die Einrichtung der Magnolia reagiert darauf mit einem sorgfältig ausgewählten Einrichtungsangebot, das sowohl zeitgenössische Materialien als auch eher historisch beeinflusste Stücke umfasst“, so Brown. Die Mischung trägt dazu bei, eine lässige, aber gehobene Atmosphäre zu schaffen – eine zeitlose Mischung aus Epochen und Materialien, die die Struktur der Stadt zum Ausdruck bringen. Ein frisches, sauberes und zeitgemäßes Ambiente in Bezug auf das historische Gebäude zu verleihen, war der Innenarchitekturansatz während des gesamten Projekts.


Pakete
Um die Eröffnung des Hotels und seinen Ausflug in die Szene von New Orleans zu feiern, bietet das Magnolia ein spezielles Paket an, das dem Ronald McDonlad-Haus vor Ort zugute kommt. Vom 19. Januar bis 13. Februar kommen 10 Prozent des Erlöses aller gebuchten Zimmer dem Ortsverband der
Ronald McDonald House of South Louisiana bei Buchung mit dem Preiscode RLDMCD .


"Wir sind unheimlich dankbar, das Magnolia New Orleans in dieser Weltklasse-Stadt zu eröffnen und wollen der Gemeinschaft etwas zurückgeben", sagte Sarah Treadway, CEO von Stout Hospitality. "Unsere ganze Vision ist es, die Geschichte zurück in unsere Hotels zu bringen, und es gibt keine Stadt mit so viel Geschichte wie New Orleans, die
umarmt."


Über Magnolia New Orleans:
Das brandneue Magnolia New Orleans Hotel im Herzen des zentralen Geschäftsviertels ist nur wenige Schritte vom weltberühmten Nachtleben und der hervorragenden Architektur des French Quarter entfernt. Die Gäste können durch die Bourbon Street schlendern, während die Klänge berühmter Jazzclubs, Düfte der Cajun-Küche und lokale Cocktails die Sinne verführen. Das 1863 erbaute Magnolia New Orleans wurde 2019 komplett neu erfunden. Finden Sie ein lebendiges Spiegelbild des Charmes und Mysteriums von New Orleans mit erstklassigen Annehmlichkeiten und dem makellosen Service eines professionellen, zuvorkommenden Personals, das sich um alles zu kümmern weiß. Die Laurel Oak Brasserie ist täglich von 7:00 bis 23:00 Uhr geöffnet und serviert Frühstück, Mittagessen und
Abendessen und Bereitstellung des Zimmerservice für Hotelgäste. 


Über Stout Street Hospitality
Stout Street Hospitality leitet seit 1993 Hotels und ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation. Das in Denver ansässige Unternehmen konzentriert sich auf Entwicklung, Management, Akquisition, Re-Branding, Neubau und Umbau bestehender unabhängiger Hotelimmobilien. Die Kernproduktlinie
besteht aus preisgekrönten, unabhängigen Boutique-Hotels der Marke Magnolia, die einen Stil bieten, der sich von trendigen oder Markenhotels unterscheidet. Das Unternehmen betreibt derzeit Magnolia-Hotels in Denver, Dallas, Houston, Omaha, Neb.; St. Louis; und das kürzlich eröffnete Magnolia New Orleans. Weitere Informationen finden Sie unter www.stoutstreethospitality.com.

###