Media Contacts:
Anne Robichaux, Die Sammlung Historic New Orleans
(504) 598-7137| anner@hnoc.org

Sarah Chambless Federer, Gambel Communications
(504) 324-4242 | sarahc@gambelpr.com

533 Royal Street | 410 Chartres Street
New Orleans, LA 70130
(504) 523-4662 | www.hnoc.org

 

WHO: The Historic New Orleans Collection

WHAT: Vorführung von "The Cincinnati Kid" mit Steve McQueen
Präsentiert in Verbindung mit der Ausstellung " From Cameo to Close-up: Louisiana im Film"

WANN: Samstag, 30. August - 10:30 Uhr*
*Der leitende Kurator und Historiker John Magill wird vor der Vorführung eine kurze Einführung geben. Der Film dauert ca. 102 Minuten.
Die Ausstellung ist bis zum 26. November 2014 zu sehen
Öffnungszeiten der Galerie: Dienstag-Samstag, 9:30 - 16:30 Uhr

WO: THNOC's Williams Research Center, 410 Chartres St., New Orleans, La.

WIE: Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: www.hnoc.org oder (504) 523-4662

WARUM: In Verbindung mit der aktuellen Ausstellung " From Cameo to Close-up: Louisiana in Film," präsentiert das THNOC bis November an einem Samstag im Monat eine kostenlose siebenteilige Filmreihe. Der vierte Film, "The Cincinnati Kid" (1965), mit Steve McQueen, Ann-Margret, Karl Malden und Edward G. Robinson in den Hauptrollen, wird am Samstag, den 30. August, um 10.30 Uhr gezeigt. Der leitende Kurator/Historiker des THNOC, John Magill, wird vor der Vorführung einen Kommentar abgeben.

Steve McQueen spielt die Hauptrolle in diesem Drama, das im New Orleans der 1930er Jahre spielt. Als Titelfigur spielt McQueen einen aufstrebenden Pokerspieler, der den Veteranen Lancey "The Man" Howard (gespielt von Edward G. Robinson) herausfordert. Norman Jewison ("The Thomas Crown Affair" (1968) und "Fiddler on the Roof") führte Regie bei dem Film, in dem auch Karl Malden und Ann-Margret als Kid's Freund Shooter und dessen Frau Melba zu sehen sind. Der Film wurde Ende Oktober 1965 in New Orleans im Saenger Theatre uraufgeführt, nur einen Monat nach dem Hurrikan Betsy. Die Einnahmen aus der Premiere wurden dem Betsy Fund gespendet, der die Opfer des Sturms unterstützte.


" From Cameo to Close-up" feiert Louisianas Hauptrollen auf der Leinwand mit Plakaten, Lobbykarten, Fotografien, Pressebüchern und anderen Ephemera von der Stummfilmzeit bis Mitte der 1990er Jahre. Alle Exponate, die sowohl Filmklassiker als auch weniger bekannte Werke umfassen, stammen aus den ständigen Beständen des THNOC. Der Eintritt ist frei, und die Ausstellung ist bis zum 26. November 2014 zu sehen. Die Öffnungszeiten der Galerie sind Dienstag bis Samstag von 9:30 bis 16:30 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hnoc.org oder telefonisch unter (504) 523-4662.

Alle Vorführungen finden im Williams Research Center, 410 Chartres St., statt und beginnen um 10.30 Uhr. Die weiteren Termine sind wie folgt:

  • 27. September: "Blaze" (1989), in den Hauptrollen Paul Newman, Lolita Davidovich und Jerry Hardin
  • Oct. 25: "Miller's Crossing" (1990), mit Gabriel Byrne, Marcia Gay Harden, John Turturro und Albert Finney in den Hauptrollen
  • Nov. 22: "These Amazing Shadows" (2011), mit John Waters, Tim Roth und Rob Reiner

 

Die 1966 gegründete The Historic New Orleans Collection ist ein Museum, Forschungszentrum und Verlag, der sich der Erforschung und Bewahrung der Geschichte und Kultur von New Orleans und dem Süden des Golfs widmet. Weitere Informationen über die Sammlung erhalten Sie unter www.hnoc.org oder telefonisch unter (504) 523-4662.

The Historic New Orleans Collection - Bewahren Sie unsere Vergangenheit für eine bessere Zukunft

 

###