Mike Russell
(703) 838-7935

Sonntag, 8. Januar 2006

TOP-TRUCKFAHRER SAGEN NEW ORLEANS, dass sie noch immer in die Stadt kommen
Nationale Truck Driving Championships 2006 bestätigen Wettbewerb im August

ALEXANDRIA, VA--Die American Trucking Associations überbrachten heute eine gute Nachricht für New Orleans, LA, da sich die Stadt weiterhin von den Schäden und der Zerstörung durch den Hurrikan Katrina erholen muss.

Die ATA hat bestätigt, dass die Nationalen Meisterschaften im Lkw-Fahren 2006 wie geplant vom 15. bis 19. August im Ernest N. Morial Convention Center in New Orleans stattfinden werden, anstatt an einen anderen Ort zu verlegen.

Nahezu 400 der besten Berufskraftfahrer aus den gesamten USA werden zum "Super Bowl of Safety", der jährlich von der ATA gesponsert wird, in den "Big Easy" kommen. Der nationale Wettbewerb wurde zuletzt im Jahr 2000 in New Orleans ausgetragen.

"Die Lkw-Branche und unsere Berufskraftfahrer waren als erste zur Stelle, als Louisiana Nothilfe benötigte", sagte Bill Graves, Präsident und CEO der ATA. "Wir sind immer noch vor Ort und helfen bei der Erholung und dem Wiederaufbau. Die Bestätigung unserer Pläne, die Meisterschaften in New Orleans abzuhalten, ist ein weiteres starkes Zeichen dafür, dass unsere Branche ihren Teil zum Wiederaufbau der vom Hurrikan geschädigten Teile des Südostens der USA beitragen will.

"Unser Wettbewerb in New Orleans wird ein großartiger Schauplatz sein, an dem sie nicht nur ihr sicheres Fahrkönnen unter Beweis stellen können, sondern auch, dass Trucker helfen, wenn sie gebraucht werden - jederzeit und überall", sagte Michael Baker (Usher Transport, Louisville, KY), Vorsitzender des Komitees für die nationalen Truck Driving Championships 2006. "Wir denken, die Stadt ist bereit für uns.

"Die Lkw-Branche hat mehr als jeder andere Verkehrsträger zu den Rettungs- und Bergungsarbeiten in unserem Staat beigetragen", sagte Cathy Gautreaux, Geschäftsführerin der Louisiana Motor Transport Association, die sich aktiv an den Bergungsarbeiten beteiligte. "Vom ersten Tag an wurden Lkw angefordert, und die staatlichen Speditionsverbände, die ATA und Speditionsunternehmen aus ganz Amerika haben sofort reagiert. Wir freuen uns über die Gelegenheit, ihnen persönlich an dem Ort zu danken, an dem sie uns so sehr geholfen haben."

Die NTDC-Teilnehmer sind die Landesmeister (in acht Lkw-Klassen) aus allen 50 Bundesstaaten. In ihren jeweiligen Klassen - von 18-rädrigen fünfachsigen Schlafwagen über Tankwagen bis hin zu Zwillingsanhängern und geraden Lkw (und mehr) - werden sie in New Orleans vier Tage lang ihre Fahrkünste und ihr Wissen über Sicherheit, Ausrüstung und die Branche unter Beweis stellen. Wenn am Samstag, dem 19. August, alles vorbei ist, werden die USA einen neuen National Grand Champion Truck Driver, Einzelmeister in jeder Klasse und ein staatliches Meisterteam haben.