NEW DEVELOPMENTS: 

  • New Orleans ist die Kulturhauptstadt des Südens und bietet viele neue kulturelle Attraktionen, Hotels und Restaurants, die seit 2019 eröffnet wurden, sowie Investitionen und Upgrades in Höhe von Hunderten von Millionen Dollar im New Orleans Ernest N. Morial Convention Center und in der ganzen Stadt.
  • Während wir weiterhin aus der Pandemie herauskommen, wird die Reihe erfolgreicher Großveranstaltungen für die Kulturwirtschaft von New Orleans fortgesetzt. Wir haben 2022 mit der Allstate Sugar Bowl, Mardi Gras und den NCAA Men's Final Four begonnen. Dann zogen wir zu Zurich Classic, Navy Week, French Quarter Fest und Jazz Fest. Diesen Sommer veranstalteten wir das New Orleans Wine and Food Experience and Essence Festival of Culture.
  • Der Audubon Zoo wurde von Travellers Worldwide zu einem der 14 besten Zoos Amerikas gekürt.
  • Four Seasons New Orleans und das Hotel Saint Vincent wurden in die Travel + Leisure It List 2022 aufgenommen, die 100 besten neuen Hotels der Welt.
  • Das Ernest N. Morial Convention Center wurde vom Louisiana Department of Environmental mit zwei wichtigen Preisen für wichtige und wirkungsvolle Initiativen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks der Anlage ausgezeichnet.
  • Die Environmental Leadership Program Awards, die an das Kongresszentrum in der Kategorie Community Environmental Outreach verliehen werden, sowie in der Kategorie Reduzierung der Energie- und Wasserverschmutzung würdigen herausragende Aktivitäten und Projekte, die Umweltführerschaft und das Streben nach einer saubereren, sichereren Umwelt.
  • Ab dem Veterans Day 2022 eröffnet das National World War II Museum Expressions of America, ein erstes nächtliches Klang- und Lichterlebnis seiner Art, das die Macht einzelner Amerikaner feiert, in einer Zeit monumentaler Konflikte die Welt um sie herum zu beeinflussen.
  • Expressions of America wird das Publikum in geschriebene Worte, Lieder und persönliche Reflexionen der alltäglichen Männer und Frauen eintauchen lassen, die unserem Land während des Zweiten Weltkriegs auf jede erdenkliche Weise gedient haben.
  • Expressions of America wird großzügig von der Bob& Dolores Hope Foundation präsentiert und kombiniert auf einzigartige Weise die neueste Outdoor-Projektionstechnologie mit Kriegsbriefen und mündlichen Überlieferungen aus der Sammlung des Museums, damit das Publikum die Geschichten erleben kann der Generation des Zweiten Weltkriegs wie nie zuvor.

UPCOMING EVENTS: 

  • Die zweite jährliche NolaxNola wird voraussichtlich vom 23. September bis 9. Oktober 2022 zurückkehren. Das Festival soll die Musikgemeinschaft von New Orleans unterstützen und das wichtige Tourismusgeschäft im Herbst erhalten.
  • Im Eröffnungsjahr nahmen über einen Zeitraum von zwei Wochen 35 Veranstaltungsorte aus fast allen Vierteln der Stadt teil, darunter Tipitinas, Preservation Hall, The Howlin' Wolf, d.b.a., Kermit Ruffins' Mother In Law Lounge, The Maple Leaf, Snug Harbor Jazz Bistro, Buffas, die Saturn Bar, Three Keys, Gasa Gasa und Cafe Istanbul. Insgesamt gab es im Oktober mehr als 300 Shows an 10 Tagen.
  • 2022 Festival Kalender Highlights :
  • Eine vollständige Liste der Veranstaltungen finden Sie hier.

ATTRAKTIONEN: 

  • Das Backstreet Cultural Museum gab seine Wiedereröffnung am 22. Juli und seinen neuen Standort in der St. Phillip Street 1531 im Viertel Treme bekannt. Seit über 20 Jahren beherbergt das Backstreet Museum Mardi Gras Indianeranzüge, Social Aid and Pleasure Club-Insignien sowie Erinnerungsstücke von Totenkopf und Bones und Baby Doll und andere Stücke der einzigartigen Parading-Kultur von New Orleans. 
  • Das Museum gehörte und wurde von dem geliebten Sylvester Francis betrieben, der 2020 verstarb. Seine Tochter Dominique Dilling-Francis wird sein Vermächtnis weiterführen und den Betrieb des Museums übernehmen.
  • Das Museum der südlichen jüdischen Erfahrung im Warehouse District wurde Anfang 2021 eröffnet. Das Museum erforscht die einzigartige Geschichte und Kultur der Juden aus dem Süden: wie und wann sie ankamen, an welchen Bräuchen sie festhielten und wie sie zusammen mit ihren Nachbarn in großen und kleinen Städten im Süden neue Traditionen schufen.
  • Liberations Pavilion at The National WWII Museum , der sich derzeit im Bau befindet, wird die letzte große Erweiterung des National WWII Museum sein.
  • Der Befreiungspavillon, der im späten Frühjahr 2023 eröffnet werden soll, wird das Ende des Krieges, den Holocaust, die unmittelbare Nachkriegszeit und die anhaltenden Auswirkungen des Krieges bis heute thematisieren. Der Pavillon wird auf zwei Etagen persönliche Erlebnisse, ikonische Bilder, beeindruckende Artefakte und eindrucksvolle Schauplätze zeigen.
  • Sazerac House bietet ein interaktives Hightech-Erlebnis, das die Besucher auf eine Reise durch die Geschichte und Kultur der Spirituosen in New Orleans mitnimmt, einschließlich des weltberühmten Sazerac-Cocktails und der Wurzeln von Sazerac, die bis in die 1850er Jahre zurückreichen, und umfasst eine Mikrobrennerei vor Ort.
  • Vue New Orleans, befindet sich auf der 33. und 34. Etage des Four Seasons Hotel New Orleans und ist eine einzigartige Aussichtsplattform im Innen- und Außenbereich mit dem einzigen 360-Grad-Panoramablick auf das Flussufer von New Orleans und darüber hinaus.
  • Es handelt sich um eine hochmoderne kulturelle Ausstellung, in der die verschiedenen Kulturen, die zusammenkamen und den Zauber von New Orleans ausmachten, gewürdigt, gefeiert und ihre Geschichten erzählt werden.
  • Der Sydney and Walda Besthoff Sculpture Garden wurde ursprünglich im Jahr 2003 angelegt, verdoppelte jedoch seine Größe im Jahr 2019 und umfasst nun mehr als 90 Skulpturen. Der Garten erstreckt sich über etwa elf Hektar im City Park neben dem New Orleans Museum of Art und bietet in dieser malerischen Landschaft einen Platz zum Betrachten im Freien. Der Eintritt ist frei. 
  • Das Louisiana Children's Museum (LCM) ist von seinem langjährigen Standort in der Julia Street in den City Park umgezogen. Das neue LCM befindet sich auf einem 8,5 Hektar großen Gelände und wurde für eine silberne LEED-Zertifizierung konzipiert. Das Museum umfasst fünf interaktive Ausstellungsstücke, darunter ein 100 Fuß langes Exponat über den mächtigen Mississippi, sowie Elemente für den Innen- und Außenbereich, darunter Decks, Brücken, sensorische und essbare Gärten, ein schwimmendes Klassenzimmer und ein wiederhergestelltes Feuchtgebiet mit Erläuterungen. 
  • LCM hat sich mit der lokalen Restaurantgruppe Dickie Brennan & Co. zusammengetan, um ein Café mit vollem Serviceangebot einzurichten: Acorn , das 165 Sitzplätze bietet, die Hälfte davon drinnen, die andere Hälfte draußen. Es gibt auch ein kulinarisches Labor für Kinder und Stände in Kindergröße.
  • Das Southern Food& Beverage Museum (SoFab) bietet einen detaillierten Einblick in die Zubereitung köstlicher, traditioneller Gerichte, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind, und diskutiert gleichzeitig ihre kulturellen und historischen Ursprünge unter der Leitung von Chefkoch Dee Lavigne, Direktor für kulinarische Programmierung bei SoFab.
  • Sowohl der Cajun- als auch der Kreolenkurs beinhalten eine Führung durch das Museum unter der Leitung eines Kurators.
  • Zip NOLA ist eine neue Sumpf-Zipline-Attraktion, 26 Meilen von der Innenstadt von New Orleans und 15 Meilen vom internationalen Flughafen Louis Armstrong New Orleans entfernt.
  • Die hochmoderne Anlage von Zip NOLA liegt am Ufer des Lake Pontchartrain, in der malerischen historischen Stadt Frenier. Der Parcours ist etwa eine halbe Meile lang und die Gäste benötigen etwa eineinhalb Stunden für die Strecke.

HOTELS: 

  • Das Frenchmen Hotel wurde im Februar 2022 renoviert und eröffnet. Das ursprünglich 1860 erbaute Frenchmen Hotel hat eine lange Geschichte, die Einheimische und Besucher von New Orleans gleichermaßen beherbergt. Die Franzosen wurden 2021 umgebaut und neu gestaltet und ehren diese Tradition weiterhin, indem sie unseren historischen Mauern neues Leben einhauchen.
  • Von der Bar auf dem Dach über das Tauchbecken im Innenhof und die ausdrucksstarke Kunst bis hin zum authentischen Jazz, der vom Schwesterort Midnight Revival widerhallt, sind die Ziele in The Frenchmen genauso robust wie die in der Frenchmen Street.
  • Das Mint House New Orleans Riverside liegt nur wenige Minuten vom berühmten French Quarter von New Orleans entfernt und ist ein adaptives Wiederverwendungsprojekt, das in einem umgebauten Lagerhaus mit 15 designorientierten, geräumigen Apartments mit einem bis drei Schlafzimmern untergebracht ist. Die Innenräume wurden von den kräftigen Farben und der Geschichte von New Orleans inspiriert.
  • Das Four Seasons Hotel& Private Residences New Orleans öffnete im August 2021 seine Türen. Das Hotel liegt am Riverfront am Fuße der Canal Street und ist die neueste Ergänzung der Luxusunterkünfte der Stadt. Die 34-stöckige, gemischt genutzte Anlage beherbergt ein Hotel mit 342 Schlüsseln in den unteren Stockwerken und 81 Luxus-Eigentumswohnungen in den oberen Stockwerken.
  • Das Anwesen umfasst zwei Restaurants: Miss River von Chefkoch Alon Shaya und Chemin a La Mer von Chefkoch Donald Link und The Chandelier Bar. Das Chemin a La Mer bietet einen spektakulären Blick auf den Mississippi River.
  • Virgin Hotels New Orleans ist die neueste Lifestyle-Marke, die im August 2021 ihre Türen im Warehouse District öffnen wird.
  • Das Haus verfügt über 238 Zimmer sowie mehrere gastronomische Einrichtungen, darunter der für die Marke typische Commons Club und der Funny Library Coffee Shop. 
  • Das Hotel Saint Vincent wurde im Juni 2021 im Lower Garden District eröffnet. Dies ist das neueste Projekt der Designerin und Hotelierin Liz Lambert und ihren Partnern bei MML Hospitality.
  • Das 75-Zimmer-Hotel ehrt die geschichtsträchtige Vergangenheit von Saint Vincent mit einer durchdachten Restaurierung und einem modernen Design, das den historischen Charakter des Gebäudes ergänzt.
  • Das Hotel verfügt über zwei Restaurants: San Lorenzo, ein italienisches Küstenmenü mit New Orleans-Inspiration, und den zweiten Außenposten des Elizabeth Street Café, dem mehrjährigen Favoriten von Austin, mit einer französischen Bäckerei und einer vietnamesischen Café-Speisekarte. 
  • Das One 11 Hotel, das erste neue Hotel seit über fünfzig Jahren im French Quarter, wurde im Dezember 2020 eröffnet.
  • Das schicke Hotel mit 83 Zimmern befindet sich in der Iberville St..
  • Gäste und Einheimische können sich in den Gemeinschaftsbereichen von der Energie der umliegenden Straßen erholen. Dazu gehören eine raffinierte Lobby-Bar und ein Restaurant mit Sitzgelegenheiten im Freien, Kunstgalerien zu verschiedenen Themen auf jeder Etage und eine lebhafte Dachterrasse mit Panoramablick auf das French Quarter und den Mississippi, die nur für Hotelgäste zugänglich ist.
  • Das Chloe an der St. Charles Avenue ist ein Boutique-Hotel in Uptown New Orleans, das im Jahr 2020 eröffnet wurde.
  • Das Hotel verfügt über 13 Fuß hohe Decken, originale Kamine und andere historische Details.
  • Das Kimpton Hotel Fontenot an der Kreuzung von Poydras und Tchoupitoulas Streets im Central Business District ist eine Hommage an die reiche Musikgeschichte der Stadt. Ursprünglich wurde das Hotel kurzzeitig im März 2020 eröffnet, die große Wiedereröffnung war dann im Mai 2021.
  • Das Peacock Room, das Kronjuwel des Kimpton Hotel Fontenot, bietet eine moderne Auswahl an schwer zu erreichenden Spirituosen und auf der Speisekarte stehen raffinierte regionale Klassiker sowie Live-Musik.
  • Das Higgins Hotel& Conference Center, eine Curio-Sammlung von Hilton auf dem Campus des National World War II Museum, wurde Mitte 2019 eröffnet. Das Hotel verfügt über 230 Zimmer, ein Konferenzzentrum im zweiten Stock mit mehr als 18.000 Quadratfuß Tagungsfläche sowie Restaurants, einen Markt für Lebensmittel und eine Dachterrasse mit herrlichem Blick auf die Stadt.

RESTAURANTS: 

  • Alon und Emily Shayas Pomegranate Hospitality stellten Saba's Lounge vor, einen brandneuen Loungebereich neben dem Flaggschiff-Restaurant der Gruppe, Saba.
  • Die Lounge befindet sich in der 5757 Magazine Street Suite B und bietet israelisch inspirierte Cocktails und eine Liste von kuratierten, einzigartigen und natürlichen Weinen sowie eine Auswahl an Salatim, Hummus, Pita aus dem Holzofen und Desserts von Saba. Zu den Getränkehöhepunkten gehören spezielle großformatige klassische Cocktails wie Negroni, Old Fashioned und Sazerac, die in einer wunderschönen, handverlesenen Karaffe serviert werden, die zum Teilen bestimmt ist.
  • Mister Mao ist ein neues tropisches Roadhouse auf Tchoupitoulas im Garden District. Herr Mao ist entschuldigend unauthentisch und serviert lokale, globale Aromen auf raffinierten kleinen Tellern.
  • St. John ist ein neues Restaurant in der Decatur Street im French Quarter im September 2021.
  • Das Menü von Chefkoch und Inhaber Eric Cook wird Einflüsse aus dem Schmelztiegel der Kulturen enthalten, die der Stadt Traditionen, Aromen, Zutaten und Kochstile verliehen haben - italienische, französische, afrikanische, deutsche und karibische.
  • Banh Mi Boys, ein einzigartiger vietnamesischer Sandwichladen, hat sich von seinem Standort in Metairie aus erweitert. Im Dezember 2021 eröffnete Banh Mi Boys einen neuen Standort Uptown in der Magazine Street.
  • Der ehemalige Claret Wine Bar wurde in The Bower Bar umbenannt und Anfang Januar 2022 eröffnet.
  • Das Cocktailprogramm in der Bower Bar steht unter der Leitung von Beverage Director Mickey Mullins und bietet Trankopfer von Feld zu Glas, die sich auf die saisonalen Kräuter, Blumen und Produkte konzentrieren, die auf der Sugar Roots Farm erhältlich sind. 
  • Die Gäste der Bower Bar können die gleichen kulinarischen Kreationen wie nebenan in der Bower Bar genießen, zusammen mit den berühmten "Brettern", die das Claret zu einer ersten Adresse für Käse und Charcuterie gemacht haben.

CRUISELINES: 

  • Carnival, Disney und Norwegian Cruise Lines haben alle die Karibik wieder aufgenommen.
  • Sowohl die Carnival Glory als auch die Valor werden Ende 2021 wieder ganzjährig auf Kreuzfahrt gehen.
  • Auch das norwegische Schiff Breakaway nahm Ende 2021 die saisonale Kreuzfahrt wieder auf.
  • Die Disney Wonder hat ihre Kreuzfahrt im Februar 2022 wieder aufgenommen und wird bis März fahren.
  • American Cruise Lines und American Queen Voyages haben beide die ganzjährigen Mississippi-Flusskreuzfahrten wieder aufgenommen, Viking River Cruises wird am 25. Juni wieder an Bord gehen.
  • Die Royal Caribbean International Radiance of the Seas wird von November 2022 bis Januar 2023 ab New Orleans fahren.

COVID SAFETY: 

  • Alle Impf- und Maskenpflichten sind in der Stadt beendet.  

New Orleans & Company ist die offizielle Verkaufs-, Marketing- und Handelsorganisation der Tourismus- und Gastgewerbebranche, die dafür verantwortlich ist, dass die regionale Kulturwirtschaft jährlich über 10 Milliarden Dollar an unterschiedlichen Geschäften erhält. Wir locken Freizeit- und Kulturreisen, Geschäftstreffen, Kongresse, Hochzeiten, Festivals, Sport- und Sonderveranstaltungen nach New Orleans, das als Kulturhauptstadt des Südens gilt, und das in einem hart umkämpften globalen Umfeld. Die 1960 gegründete New Orleans & Company hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Reichtum unserer Kultur zu zelebrieren und gleichzeitig Arbeitsplätze zu schaffen, Karrieren aufzubauen und die Lebensqualität aller Einwohner von New Orleans zu verbessern. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 504-566-5011, auf Neworleans.com, auf Facebook unter New Orleans & Company oder auf Twitter und Instagram @Visit New Orleans.