CVB-Logo

Neues aus dem Gastgewerbe von New Orleans - Juli/August 2012

NEUESTEN NACHRICHTEN

  • Der 10. Jahrestag von Tales of the Cocktail®, vom 25. bis 29. Juli, wird die angesehensten Köpfe der Mixologie nach New Orleans bringen, um Cocktails, Küche und Kultur zu erleben. Diese internationale Veranstaltung umfasst ein Programm mit Seminaren, Abendessen, Wettbewerben und Verkostungsräumen, in denen weltbekannte Marken ihre neuesten Produkte der Cocktail-Community vorstellen. http://www.talesofthecocktail.com/
  • Das 12th Annual Satchmo Summer Fest findet vom 3. bis 5. August im French Quarter zu Ehren des geliebten Louis "Satchmo" Armstrong statt. Dieses kostenlose Festival umfasst Veranstaltungen im Freien mit Live-Musik, Speisen aus einigen der besten Restaurants von New Orleans sowie Vorträge, Konzerte und Ausstellungen, die dem Leben, der Musik und dem Vermächtnis des Sohnes von New Orleans gewidmet sind. www.fqfi.org/satchmosummerfest/
  • Die achte jährliche COOLinary New Orleans, die vom 1. bis 31. August stattfindet, bietet vorgefertigte Menüs und Sonderpreise in mehr als 50 der besten Restaurants der Stadt. Genießen Sie ein zwei- oder dreigängiges Mittagessen für 20 Dollar oder weniger und ein dreigängiges Abendessen für 35 Dollar oder weniger. Die Veranstaltung erinnert an die berühmte und authentische Küche von New Orleans und seine kulinarische Gemeinschaft. http://www.coolinaryneworleans.com/
  • Travel + Leisure hat New Orleans bei den diesjährigen World's Best Awards als Top-Stadt in den Vereinigten Staaten und Kanada eingestuft. Die Anerkennung der Stadt als erstklassiges Reiseziel hat ihr Ranking vom sechsten Platz im Jahr 2011 auf den fünften von zehn Plätzen verbessert. www.travelandleisure.com/worldsbest
  • Die New Orleans Tourism Marketing Corporation hat GO NOLA auf den Markt gebracht, die erste offizielle Besucher-App für das iPhone. Prominente Fremdenführer, darunter John Goodman und Wendell Pierce, navigieren die Besucher durch New Orleans, und eine Augmented-Reality-Funktion identifiziert Sehenswürdigkeiten durch die Kamera des Telefons. Die App ist jetzt kostenlos für iPhone und Droid erhältlich. http://www.neworleansonline.com/
  • W French Quarter enthüllt in diesem Sommer ein neues, von New Orleans inspiriertes Image, indem es das Aussehen seiner 97 Gästezimmer, des Wohnzimmers, des Restaurants und der Bar verändert. Die Commander's Family of Restaurants eröffnete SoBou, ihren neuen modernen kreolischen Saloon im W French Quarter, der sich durch innovatives Design und kreative Cocktails auszeichnet. Auf der Speisekarte von SoBou, kurz für South of Bourbon Street, stehen kleine, von Louisiana Street Food inspirierte Gerichte, die von Küchenchef Juan Carlos Gonzales kreiert wurden. Das Cocktailprogramm umfasst Weinautomaten zur Selbstbedienung und einen Biergarten mit Bierständen. www.wfrenchquarter.com
  • Die Louisiana Restaurant Association's (LRA) Greater New Orleans Chapter gab bekannt, dass We Live to Eat: Die Louisiana Seafood Restaurant Week findet vom 10. bis 16. September 2012 statt. Die teilnehmenden Restaurants werden ein Festpreismenü anbieten, und jedes Menü wird mindestens eine Option mit Meeresfrüchten aus Louisiana enthalten. http://www.welivetoeatnola.com/
  • Spirit Airlines wird im Januar 2013 eine tägliche Nonstop-Verbindung vom internationalen Flughafen New Orleans zum internationalen Flughafen Dallas/Fort Worth aufnehmen. Diese neue Verbindung wird den Flughafen und die Stadt aufwerten und dazu beitragen, die Anforderungen von Einheimischen und Besuchern zu erfüllen. http://www.flymsy.com/
  • Im Juni 2012 machte The Southern Food and Beverage Museum den ersten Spatenstich für ein 30.000 Quadratmeter großes Gebäude, das ein Restaurant, eine Ausstellung für jeden der 17 Südstaaten, eine Kindergalerie, ein kulturelles Innovationszentrum und mehr umfassen wird. Diese Einrichtung soll zusammen mit der SoFAB Culinary Library im März 2013 eröffnet werden. http://www.southernfood.org/
  • Die neueste Ausstellung der Historic New Orleans Collection, " Something Old, Something New: Sammeln im 21. Jahrhundert," besteht aus den bedeutendsten Erwerbungen seit dem Jahr 2000. Die von einem Team von Kuratoren und Historikern ausgewählten Exponate umspannen fast 300 Jahre und repräsentieren die Vielfalt des Archivs der Sammlung. Die kostenlose Ausstellung läuft vom 24. Juli 2012 bis zum 8. Februar 2013. http://www.hnoc.org/
  • Die neu renovierten Audubon Cottages sind eine Sammlung von sieben Cottages, die Gästen private, luxuriöse Hotelunterkünfte im French Quarter bieten. Die Cottages verfügen über einen privaten, nur für Gäste zugänglichen Zugang zu einem gemeinsamen Salzwasserpool, der angeblich der älteste Pool in New Orleans ist. Nach einer umfangreichen, mehrere Millionen Dollar teuren Restaurierung spiegeln die Cottages im French Quarter den Charme des alten New Orleans wider und bieten gleichzeitig moderne Annehmlichkeiten und ein hohes Serviceniveau. www.auduboncottages.com/
  • Küchenchef Marcus Woodham ist Mitglied der The Saint Hotel Familie als Chefkoch des TEMPT, ehemals Sweet Olive. Die Speisekarte von Chefkoch Woodham verbindet seine Wurzeln in Louisiana mit seinem modernen kulinarischen Stil und bietet eine ständig wechselnde saisonale Speisekarte mit Schwerpunkt auf lokalen Produkten. www.thesainthotelneworleans.com/sweet-olive.html
  • Ein gemeinnütziger Bauträger für erschwinglichen Wohnraum hat vor kurzem den Kauf des vierstöckigen Gebäudes neben dem Saenger Theater, dem ehemaligen La Salle Hotel, abgeschlossen und damit den Weg für eine Investition von 11,6 Millionen Dollar freigemacht. Der Plan sieht vor, das Gebäude in 32 erschwingliche Mietwohnungen umzuwandeln, die auf Straßenebene an der Ecke Canal und Basin Streets vermietet werden.
  • Die Crescent City bereitet sich auf eines der größten Dekadenzfeste in der Geschichte vor und erwartet mehr als 135.000 Besucher für das 41st Annual Southern Decadence Festival, 29. August bis 3. September. Dieses "Ende des Sommers stattfindende Fest des schwulen Lebens, der Musik und der Kultur" hat in den letzten Jahren in den gesamten Vereinigten Staaten viel Beifall erhalten, und es wird erwartet, dass es einen wirtschaftlichen Einfluss von mehr als 150 Millionen Dollar haben wird. http://www.southerndecadence.com/
  • Das Roosevelt New Orleans wurde in die Expedia Insiders' Select List für 2012 aufgenommen, eine jährliche Rangliste der bestbewerteten Hotels. Die Insiders' Select List spiegelt größtenteils das Feedback von mehr als 500.000 Kundenbewertungen aus dem Jahr 2011 wider. Nur 650 Hotels von mehr als 150.000 auf Expedia-Websites verfügbaren Hotels werden für diese exklusive Liste ausgewählt. www.expedia.com/p/hotel-promo/insiders-select.htm
  • Vom 22. bis 24. Juni fand in New Orleans das zweite jährliche FestiGals Weekend statt, ein speziell von und für Frauen konzipiertes Wochenende, an dem rund 400 Frauen aus mehr als 15 Bundesstaaten des Landes zusammenkamen, um an Seminaren, Workshops und kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen, die die Stadt präsentieren sollten. Die Co-Moderatorin der TODAY Show, Dateline-Korrespondentin und New York Times Bestsellerautorin Hoda Kotb gehörte zu den hochkarätigen Rednern, die während des Wochenendes auftraten. Bei der Versteigerung des Bodacious Bra kamen mehr als 23.000 Dollar zusammen, wobei Kotbs eigene BH-Kreation 5.000 Dollar einbrachte. Der gesamte Erlös ging an die Cancer Association of Greater New Orleans. http://www.festigals.org/
  • Das diesjährige ESSENCE Music Festival, das vom 5. bis 8. Juli stattfand, bot hochkarätige Künstler und Redner, die vier Tage lang 413.000 Menschen im Mercedes-Benz Superdome und im New Orleans Convention Center unterhielten. Auf dem Programm standen unter anderem Aretha Franklin, Mary J. Blige, Fantasia, Keyshia Cole, Kevin Hart und die aus New Orleans stammende Ledisi. Im Ernest N. Morial Convention Center fanden tagsüber kostenlose Empowerment-Seminare statt, bei denen Steve Harvey, Reverend Al Sharpton, die Abgeordnete Maxine Waters und eine Gospel-Hommage an Fred Hammond und Mary Mary zu hören waren. www.essence.com/festivals
  • Im Jahr 2012 feiert das bekannte Viertel Tremé sein 200. Jubiläum. Dieses Viertel brachte Jazz- und Blaskapellen, unglaubliche Architektur, Mardi-Gras-Indianer und mehrere Pioniere der Bürgerrechtsbewegung hervor und beherbergt heute wichtige kulturelle Einrichtungen wie das New Orleans African American Museum, das Backstreet Cultural Museum, die katholische Kirche St. Augustine, den Armstrong Park und mehr. http://www.treme2012.com/
  • New Orleans Das Windsor Court Hotel hat eine 22-Millionen-Dollar-Restaurierung abgeschlossen, die unter anderem eine neue Ausstattung von 316 Gästezimmern und Suiten, eine renovierte Club-Level-Lounge, eine Renovierung des Le Salon, eine Auffrischung des The Grill Room, der Polo Club Lounge, des Poolbereichs und der Tagungsräume sowie die Einrichtung einer Lobby-Bar und eines Spa umfasst. Die aktualisierten Gästezimmer, öffentlichen Bereiche und die neu benannte Lobby-Cocktailbar wurden im Januar eröffnet, das Spa at Windsor Court im Frühjahr 2012. http://www.windsorcourthotel.com/


Auszeichnungen & Auszeichnungen

  • Im Juni kürte Travel + Leisure New Orleans zur besten US-Stadt für Shopping, basierend auf den Erfahrungen der Verbraucher. Mit einer Vielzahl von Boutiquen, Antiquitätenläden und hochwertigen Einzelhandelsgeschäften bietet New Orleans Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel.
  • Zum zweiten Mal wurde New Orleans von TripAdvisor's TripIndex zu den günstigsten Städten in den Vereinigten Staaten für Inlandsreisende gezählt, basierend auf einer Übernachtung, einem Abendessen für zwei Personen, Cocktails und einer Taxifahrt. New Orleans landete unter den ersten vier der zehn günstigsten Städte, was die Stadt als preisgünstiges und kulturell bedeutendes Reiseziel weiter fördert.
  • New Orleans wurde von AAA Southern Traveler's Annual Best of the South's Best Large City for a Weekend Getaway zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet und hat sich damit erneut als erstklassiges Reiseziel für Reisende etabliert. Darüber hinaus wurden mehrere Mitglieder des New Orleans Convention & Visitors Bureau und seiner Branchenpartner für hervorragende Leistungen in Kategorien wie Bestes großes Hotel, Bestes Bett & Frühstück, Beste Attraktion, Bester Brunch und Bestes feines Essen ausgezeichnet.
  • TripAdvisor gab bekannt, dass New Orleans zu den Top 25 Traveler's Choice World Destinations und Top 25 Travelers' choice U.S. Destinations gehört. Die Travelers' Choice Destinations Awards zeichnen die besten Reiseziele weltweit aus, basierend auf Millionen von wertvollen Bewertungen und Meinungen von TripAdvisor Reisenden. Die Preisträger wurden auf der Grundlage der Beliebtheit der Reiseziele ermittelt, wobei die Favoriten der Reisenden und die am besten bewerteten Orte berücksichtigt wurden.


Sport

Die Austragung einer Reihe hochkarätiger Sportereignisse in der ersten Jahreshälfte 2012 war für New Orleans ein hervorragender Start ins Jahr, der der Stadt wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von mehr als 400 Millionen Dollar bescherte, für ausverkaufte Hotels in den Hauptnächten sorgte und einen Zustrom von Menschen in die Region brachte.
Zu den ausgetragenen Veranstaltungen gehören:

  • 78th Annual Allstate Sugar Bowl
  • Mehrere Spiele der Hornets
  • New Orleans Saints Playoff-Spiel
  • BCS-Meisterschaft
  • NCAA-Final Four der Männer 2012
  • Zurich Classic

Die Sportfans genossen nicht nur den neu renovierten Mercedes-Benz Superdome, sondern auch die mehr als 1 300 Restaurants und zahlreichen Musikclubs der Stadt, die für ein einzigartiges Gesamterlebnis sorgten. Die Stadt freut sich auf Super Bowl XLVII im Jahr 2013. New Orleans wird 2013 Gastgeber des NCAA Women's Final Four und des NBA Men's Allstar Game im Jahr 2012 sein. Keine andere Stadt hat innerhalb von zwei Jahren so viele hochkarätige Sportereignisse ausgerichtet und damit bewiesen, dass New Orleans ein erstklassiges Ziel für Sportereignisse ist.

  • Der Mercedes-Benz Superdome hat eine 85 Millionen Dollar teure Renovierung abgeschlossen, die Teil einer 336 Millionen Dollar teuren Gesamtrenovierung war, die 2006 begann. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die Erweiterung der Plaza-Ebene um 50 Fuß, 135 zusätzliche neue Damentoiletten, zusätzliche Verkaufsstellen auf der Plaza-Ebene, 3.100 zusätzliche Sitze auf der Plaza-Ebene, 186 digitale Monitore in der Halle und zwei neue Premium-Bunker-Club-Lounges. www.superdome.com
  • New Orleans ist Gastgeber des 63 NBA All-Star Game am Sonntag, den 16. Februar 2014. Das All-Star Game 2014 wird in der New Orleans Arena, der Heimat der Hornets, ausgetragen. Es ist das zweite Mal, dass die Stadt das NBA All-Star Game ausrichtet, nachdem es bereits 2008 in New Orleans stattgefunden hat.

Hotels

  • Event, Umfrage & eMarketing Solutions Company, Cvent, hat fünf Hotels in New Orleans in seine Top 100 Meeting Hotels in den Vereinigten Staaten aufgenommen. Zu den Hotels gehören das Sheraton Hotel New Orleans, das Hyatt Regency New Orleans, das Hilton New Orleans Riverside, das New Orleans Marriott und das The Roosevelt New Orleans, A Waldorf Astoria Hotel. Diese und viele andere Hotels sind auf die vielen Kongresse ausgerichtet, die jedes Jahr in New Orleans stattfinden. http://www.cvent.com/
  • Hotel Modern und The Saint Hotel wurden in die 16 Annual Conde Nast Traveler May 2012 Hot List aufgenommen. Die beiden Hotels in New Orleans wurden unter 121 Hotels aus der ganzen Welt gelistet. Das Hotel Modern wurde im November 2011 eröffnet und das The Saint Hotel kurz darauf im Januar 2012. Die Tatsache, dass sich zwei der 12 besten Hotels der Vereinigten Staaten in New Orleans befinden, trägt nur noch mehr zur Attraktivität der Stadt für Besucher bei. www.cntraveler.com/hot-list/2012/hotels

  • Nach einer 18-Millionen-Dollar-Renovierung dieses historischen Hotelgebäudes hat das Hyatt French Quarter am 15. Mai seine Eröffnung bekannt gegeben und ist damit das dritte Hyatt-Hotel, das innerhalb des letzten Jahres auf dem Markt von New Orleans eröffnet wurde. Die kürzlich durchgeführten Renovierungsarbeiten umfassen Modernisierungen aller 254 Gästezimmer sowie der Außenanlagen, der Lobby, der Landschaftsgestaltung und des Pool- und Terrassenbereichs des Hotels. Zu den neu gestalteten Gastronomiebetrieben gehören Powdered Sugar, ein Restaurant mit Marktkonzept, Batch, eine gehobene Lounge, und Red Fish Grill. Die Eröffnung des Hard Rock Café im Hyatt French Quarter ist für Anfang 2013 geplant. www. frenchquarter.hyatt.com
  • Hyatt Place New Orleans/Convention Center gab die offizielle Eröffnung des neu renovierten Hotels bekannt. Mit seiner zentralen Lage im Warehouse District und nur wenige Schritte vom Ernest N. Morial Convention Center entfernt, ist das Hotel sowohl für Kongress- als auch für Freizeitreisende geeignet. www.hyattplacenewporleansconventioncenter.com
  • Fünf Häuser der New Orleans Hotel Collection wurden mit dem TripAdvisor Certificate of Excellence ausgezeichnet. Die Hotels, darunter das Bourbon Orleans, das Dauphine Orleans, das Hotel Le Marais, das Hotel Mazarin und das Crowne Plaza New Orleans Airport, wurden von Reisenden auf der weltgrößten Reise-Website als hoch bewertete Hotels ausgezeichnet. Die Auszeichnung ehrt hervorragende Gastfreundschaft und wird nur an weniger als 10 Prozent der auf der Website aufgeführten Unterkünfte vergeben. www.neworleanshotelcollection.com

Restaurants

  • Unter der Leitung von Chef de Cuisine Joseph Maynard und Executive Chef Randolph Buck wurde am 23. Mai im Herzen des French Quarter das Criollo Restaurant and Lounge eröffnet, das Gerichte mit traditionellen kreolischen Aromen und neuen Gewürzen in einem Stil namens Louisiana Fusion anbietet. Das Restaurant befindet sich im historischen Hotel Monteleone, direkt neben der weltberühmten Carousel Bar and Lounge. Das Restaurant ist ab sofort zum Frühstück, Mittag- und Abendessen geöffnet. www.criollonola.com
  • Das Restaurant R'evolution der Küchenchefs John Folse und Rick Tramonto wurde am 4. Juni im Royal Sonesta Hotel New Orleans der Öffentlichkeit vorgestellt. Das neue Restaurant mit 200 Sitzplätzen und einer Fläche von 6.000 Quadratmetern ist das erste Projekt der neuen Restaurantentwicklungsfirma der beiden Köche, Home on the Range: Folse Tramonto Restaurant Development LLC. Es bietet moderne, fantasievolle Neuinterpretationen der klassischen Cajun- und kreolischen Küche. www.revolutionnola.com

Museen & Theater

  • Nach einer umfassenden Renovierung eröffnete das historische Joy Theater im Dezember 2011 den 10.000 Quadratmeter großen Mehrzweckkomplex in der 1200 Canal Street wieder. Das Joy wurde 1947 offiziell als Filmtheater eröffnet. Gegenüber dem Joy in der Canal Street befindet sich das Saenger Theater, das derzeit für 51 Millionen Dollar restauriert wird und das Theaterviertel von New Orleans um einen weiteren wichtigen Veranstaltungsort erweitert. http://www.thejoytheater.com/
  • Disneys "Der König der Löwen" feierte ein rekordverdächtiges Engagement im The Mahalia Jackson Theater. In fünf Wochen unterhielt das Stück fast 85.000 Menschen und spielte mehr als 6,5 Millionen Dollar an den Kinokassen ein, was es zur umsatzstärksten Theaterproduktion in der Geschichte von New Orleans machte. Es wird geschätzt, dass die Aufführungen der Stadt einen wirtschaftlichen Nutzen in Höhe von 22 Millionen Dollar aus dem Reiseverkehr, den Hotels, Restaurants, Parkplätzen und anderen Geschäften brachten, die sowohl von den Theaterbesuchern als auch von den Produktionsmitarbeitern frequentiert wurden. Broadway Across America setzt sein Engagement für New Orleans fort. Die Saison 2012-2013 im Mahalia Jackson Theater for the Performing Arts wird fortgesetzt mit Les Misérables (30. Oktober bis 4. November), Mary Poppins (18. bis 23. Dezember), Jersey Boys (8. bis 27. Januar 2013), Flashdance (26. Februar bis 3. März 2013), Million Dollar Quartet (16. bis 21. April 2013) und Wicked (8. Mai bis 2. Juni 2013). http://neworleans.broadway.com/
  • Prospect.3 New Orleans, die dritte Ausgabe der internationalen Biennale für zeitgenössische Kunst, wird im Herbst 2014 eröffnet. Prospect New Orleans hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedeutende zeitgenössische Kunst aus der ganzen Welt in die Crescent City zu bringen. Die Planungen für die Ausstellung sind bereits im Gange; sie wird Kunstwerke zeigen, die speziell für die Crescent City geschaffen wurden. www.prospectneworleans.org

Festivals 2012

  • Zulu Lundi Gras Festival/Feb. 20
  • 25th Annual Lundi Gras at Spanish Plaza with Rex/Feb. 20
  • Mardi Gras Day/Feb. 21
  • Soul Fest/März 3-4
  • Louisiana Oyster Jubilee/March 10
  • Fest der Erde/März 17-18
  • Tennessee Williams/New Orleans Literary Festival/March 21-25
  • New Orleans Roadfood Festival/March 23-25
  • Spring Fiesta/March 23-April 1
  • Congo Square/New World Rhythms Festival/March 24-25
  • French Quarter Festival/April 12-15
  • Zweihundertjahrfeier in Louisiana/17.-23. April
  • New Orleans Jazz and Heritage Festival Presented by Shell/April 27-May 6
  • Mid City Bayou Boogaloo/May 18-20
  • Asian Pacific American Society Festival/Mai 19
  • New Orleans Wine and Food Experience/May 22-26
  • Greek Festival/May 25-27
  • New Orleans Oyster Festival/Juni 2-3
  • Fest der kreolischen Tomate/ 9.-10. Juni
  • Louisiana Cajun-Zydeco Festival/9.-10. Juni
  • New Orleans Pride Festival/Juni 21-24
  • FestiGals/Juni 22-24
  • ESSENCE Musikfestival / 5.-8. Juli
  • Mittsommernachtstraum/Juli 12-15
  • San Fermin in Nueva Orleans/July 13-15
  • Tales of the Cocktail/July 25-29
  • COOLinary New Orleans/Aug. 1-31
  • Satchmo SummerFest/Aug. 3-5
  • Whitney White Linen Night/Aug. 4
  • Dirty Linen Night/Aug. 11
  • New Orleans Red Dress Run/Aug. 11
  • Southern Decadence Festival/Aug. 29-Sept. 3
  • New Orleans Seafood Festival/Sept. TBD
  • New Orleans Burlesque Festival/Sept. 13-15
  • New Orleans on Tap Beer Festival/Sept. 29
  • Gretna Heritage Festival/Okt. 5-7
  • Art for Arts' Sake/Oct. 6
  • Louisiana Meeresfrüchte-Festival/Okt. 12-14
  • Crescent City Blues & BBQ Festival/Oct. 12-14
  • New Orleans Filmfestival/Okt. 12-18
  • Feier Latina/Okt. 13
  • Voodoo Music Experience/Oct. 26-28
  • Louisiana-Sumpf-Festival/Nov. 3-4
  • New Orleans Fringe Festival/Nov. 14-18
  • Oak Street Poboy Festival/Nov. 18
  • Literaturfestival "Worte und Musik" (28. November bis 2. Dezember)
  • Treme Creole Gumbo Festival/Dez. 8
  • Christmas New Orleans Style/December

 

Festival Attendance

2010

2011

2012

Mardi Gras

1 million +

1 million

1 million +

French Quarter Festival

512,000

533,000

574.000

Jazz and Heritage Festival

375,000

400,000 +

450,000

New Orleans Wine & Food Experience

10,000

10,000

TBD

ESSENCE Music Fest

400,000

400,000 +

413,000

Tales of the Cocktail

17,000

21,000

 

Satchmo SummerFest

26,000

26,364

 

Southern Decadence Festival

125,000-135,000

100,000 +

 

Voodoo Music Experience

125,000-150,000

100,000 +

 

 

Meetings and Conventions

  • Die Great Hall des New Orleans Ernest N. Morial Convention Center wird im Januar 2013 eröffnet und bietet eine 60.300 Quadratmeter große, teilbare Great Hall, 25.400 Quadratmeter Mehrzweckfläche für Vorveranstaltungen und eine hotelähnliche Ausstattung im gesamten Gebäude. Das beeindruckende, eine Million Quadratmeter große Center ist jetzt für große und kleine Gruppen attraktiver denn je. Zu den weiteren besonderen Merkmalen gehören ein 4.660 Quadratmeter großer Junior-Ballsaal mit einer 3.420 Quadratmeter großen Dachterrasse, ein 980 Quadratmeter großer Innenbalkon und eine 5.700 Quadratmeter große Executive Club Lounge.
  • Vom 8. bis 10. Mai fand in New Orleans die internationale CTIA WIRELESS 2012 statt, die 40.000 Besucher anzog, mehr als 320.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegte, mehr als 1.000 Aussteller präsentierte, mehr als 1.000 Journalisten und Medienvertreter beherbergte und fast alle Hotels der Stadt belegte. Die diesjährige Messe war eine der größten Tagungen, die New Orleans je veranstaltet hat, und brachte einen geschätzten wirtschaftlichen Nutzen von mehr als 47 Millionen Dollar.
  • Fast 1.000 Teilnehmer und 172 Aussteller trafen sich vom 16. bis 18. Mai in New Orleans zur 30. jährlichen SGMP National Education Conference (NEC), der größten jährlichen Veranstaltung der Meeting-Branche. Zwischen 2006 und 2009 fanden in New Orleans mehr als 631 Regierungskonferenzen statt, zwischen 2010 und 2011 waren es 220. Diese Tagungen hatten eine direkte Auswirkung auf die lokale Wirtschaft und den Wiederaufbau von New Orleans' größtem Wirtschaftszweig - dem Tourismus.
  • Das Jugendtreffen 2012 der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika (ELCA) fand vom 18. bis 22. Juli in New Orleans statt. Mehr als 35.000 Jugendliche, Erwachsene und Freiwillige kamen zusammen, um sich in der Nachfolge zu üben und Frieden für Gerechtigkeit zu schaffen. Die ELCA arbeitete mit fast 50 lokalen Organisationen an 400 Arbeitsplätzen zusammen, darunter das New Orleans Recreation Department, die New Orleans Community and Schools Organization und die United Saints. Das Treffen stand unter dem Motto "Citizens with the Saints," und verband die reiche Glaubensgeschichte, die verschiedenen Kulturen und Künste von New Orleans mit dem Auftrag des Konvents, sich um das öffentliche Bildungssystem, die schrumpfenden Feuchtgebiete und den Wohnungsbau in der Stadt zu kümmern.


Meetings (3,000 or more in attendance) in 2012 include:

  • Professional Photographers of America/Jan. 15-17        
  • SAP Global Marketing, Inc./Jan. 17-20
  • American Rental Association/Feb. 5-8
  • UBM LLC (Formerly United Business Media)/Feb. 14-17          
  • Vacuum & Sewing Dealers Association/Feb. 27-29
  • American Pharmacists Association/March 9-12
  • Association of Perioperative Registered Nurses/March 24-29      
  • New Orleans Dental Conference/April 12-14
  • American College of Physicians/April 17-21       
  • Amerikanische Akademie für Neurologie/April 21-28     
  • Oncology Nursing Society/May 3-6
  • Cellular Telecommunications and Internet Association/May 7-9
  • American College of Veterinary Internal Medicine/May 30-June 1
  • International Dairy-Deli-Bakery Association/June 10-12
  • Southern Baptist Convention/June 19-20
  • National Association of Black Journalists/June 20-24      
  • Kiwanis International/June 28-July 1
  • Evangelical Free Church of America/July 1-6
  • Southern Regional Education Board/July 10-13
  • Evangelical Lutheran Church in America/July 18-22
  • National Medical Association/July 28-Aug. 1      
  • US Department Of Education/July 31-Aug. 2    
  • Pentecostal Churches of the Apostolic Faith/Aug. 3-8
  • Pentecostal Assemblies of the World/Aug. 5-11
  • Louisiana Restaurant Association/Aug. 11-13
  • Altägyptisch-Arabischer Orden der Adligen Mystischer Schrein/Aug. 17-23
  • American Political Science Association/Aug. 30-Sept. 2
  • AARP/Sept. 20-22
  • Water Environment Federation/Sept. 29-Oct. 3
  • International Auto Body Congress and Expo/Oct. 10-13
  • Gesellschaft für Neurowissenschaften/Okt. 13-17      
  • American Academy of Pediatrics/Oct. 20-23
  • American Society of Plastic Surgeons/Oct. 26-30
  • EMS Expo, Inc./Oct. 29-Nov. 2
  • International Pool Spa Patio Expo/Nov. 6-8
  • American Association for Respiratory Care/Nov. 10-13
  • Amerikanische Vereinigung zur Förderung der Slawistik/Nov. 15-18
  • Diversified Business Communications/Dec. 5-7

Airport

Am Louis Armstrong New Orleans International Airport werden derzeit Modernisierungsprojekte im Wert von insgesamt 300 Millionen Dollar durchgeführt. Nach der Erweiterung des Flugsteigs D und der Hinzufügung von sechs neuen Flugsteigen konzentriert sich der Flughafen weiterhin auf den Bau der neuen konsolidierten Mietwagenanlage (CONRAC), die die Kapazität erhöhen wird, um den aktuellen Bedarf und das erwartete Wachstum in den nächsten 15 Jahren zu decken. Mit dem neuen Gebäude wird der Mietwagenbestand in einem modernen dreistöckigen Gebäude von 800 auf etwa 1.800 Fahrzeuge erhöht. Das Gebäude wird auch Schalter und Büros der Autovermieter umfassen und als Abhol- und Abgabestelle für die Mietwagen dienen. Durch die unmittelbare Nähe zum Terminal wird der CONRAC den Bedarf an Shuttles überflüssig machen. Neue Servicezentren für Mietwagen wurden bereits errichtet und dienen als vorübergehende Abgabestellen für die Autos.

Zu den weiteren Modernisierungen des Flughafens, die bis zum Super Bowl 2013 in New Orleans abgeschlossen sind oder fertiggestellt werden sollen, gehören ein neues Sicherheits- und Kommunikationszentrum, kostenloses WiFi im Terminal, neue Fluganzeige-Informationssysteme, renovierte und neue Toiletten, eine neue Flugzeugrettungs- und Feuerlöschstation (ARFF), neue Beschilderung, eine neue Beschilderung, neue Ladebrücken für Passagierflugzeuge, eine Sanierung des Vorfelds, eine neue Außenfassade des Terminals, die Installation eines neuen Dekors in den Passagierabfertigungsbereichen, das natürliches Licht in die Ticket- und Gepäckausgabebereiche bringt, die Verbreiterung der Gehwege und Pläne für eine sturmsichere Strom- und Wasseranlage. www.flymsy.com

Additional flights in 2012 include:

  • Southwest Airlines (zusätzlicher Direktflug nach Baltimore-Washington International) begann im Februar 2012
  • Southwest Airlines (zusätzlicher Direktflug nach Chicago-Midway) begann im Februar 2012
  • Southwest Airlines (Zusätzlicher Abflug nach Las Vegas) seit Februar 2012
  • Delta Airlines (Neues Nonstop-Ziel - ein täglicher Abflug nach New York JFK) seit Juni 2012

 

TOURISMUSSTATISTIKEN AUF EINEN BLICK

  • 2011: 8,75 Millionen Besucher / 5,47 Milliarden US-Dollar (höchste Besucherausgaben in der Geschichte der Stadt)
  • 2010: 8,3 Millionen Besucher/5,3 Milliarden US-Dollar
  • 2009: 7,5 Millionen Besucher / 4,2 Milliarden US-Dollar
  • 2008: 7.6 million/$5.1 billion
  • 2007: 7.1 million/$4.8 billion
  • 2006:  3.7 million/$2.8 billion
  • 2005: Juli-Dezember-Statistiken nicht verfügbar
  • 2005: January-June: 5.3 million/$2.6 billion
  • 2004: 10.1 million/$4.9 billion
  • 2003: 8.5 million/$4.5 billion
  • Taxes: $250-300 million in tax revenues ... more than any other business sector
  • Economic impact of tourism: $5 billion
  • Beschäftigung: Fast 74.000
  • Hotels: 263 und 37.100 Hotelzimmer
  • Restaurants: 1.311 (www.nomenu.com)
  • Flughafen: Stand: Juli 2012; 15.150 durchschnittliche tägliche Sitzplätze und 127 durchschnittliche tägliche Abflüge mit 37 Non-Stop-Zielen

About the New Orleans CVB

Das New Orleans Convention & Visitors Bureau (CVB) ist eine staatlich anerkannte Marketingorganisation mit 1.000 Mitgliedern und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Louisiana. Wir tragen dazu bei, jedes Jahr 5 Milliarden Dollar an neuem Kapital zu schaffen - mehr als jeder andere Wirtschaftssektor -, indem wir Millionen von Besuchern, Sonderveranstaltungen und Kongresse anziehen. Das CVB und seine Mitglieder überzeugen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern, sich für New Orleans zu entscheiden, und zwar durch Direktverkauf, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Markenbildung und Besucherdienste in unserem Hauptsitz in New Orleans und in unseren Büros in Washington, D.C., New York, Chicago, Phoenix und vier Ländern. Das New Orleans CVB, das immer wieder als eines der fünf besten CVBs des Landes anerkannt wird, feierte 2012 sein 52-jähriges Bestehen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.neworleanscvb.com.

Medienkontakt
Sarah Forman
504-566-5019
sforman@neworleanscvb.com
                                                     

# # #