Neues aus dem Gastgewerbe von New Orleans - Juni/Juli 2011

LATEST NEWS

- Hyatt Regency New Orleans hat kürzlich bekannt gegeben, dass es Reservierungen annimmt, um die ersten Gäste am 19. Oktober 2011 nach einer 275 Millionen Dollar teuren Neugestaltung und Revitalisierung zu empfangen. Das kultige Hotel wird über 1.193 moderne Gästezimmer und 200.000 Quadratmeter Tagungs- und Veranstaltungsfläche verfügen, darunter zwei 25.000 Quadratfuß große Ballsäle und eine neue 50.000 Quadratfuß große Ausstellungshalle. Das Hyatt Regency New Orleans wird auch über ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken verfügen, darunter ein freistehendes Restaurant eines landesweit anerkannten Küchenchefs, der in Kürze bekannt gegeben wird. Im März 2012 veranstalten das Hyatt Regency New Orleans und Make It Right, die von Schauspieler Brad Pitt gegründete gemeinnützige Organisation, "A Night to Make It Right presented by Hyatt", eine Spendengala, um die Wiedereröffnung des Hotels zu feiern und Spenden für das Ziel von Make It Right zu sammeln, 150 umweltfreundliche Häuser in New Orleans' Lower 9th Ward zu bauen. Zum Auftakt der Spendenaktion spendete das Hotel 300.000 Dollar für den Bau von zwei Häusern.

- Der mit dem Grammy Award und dem Billboard Award ausgezeichnete Trompeter Irvin Mayfield hat eine Partnerschaft mit dem JW Marriott bekannt gegeben, um in New Orleans Irvin Mayfield's I Club zu eröffnen, ein anspruchsvolles Musiklokal "wo die Kunst ist". Der neue Club wird voraussichtlich im Juli 2011 eröffnet und bietet mittwochs bis sonntags Live-Musik sowie kleine Gerichte und Cocktails der gehobenen Küche.

- Das National World War II Museum hat einen weiteren Meilenstein in seinem laufenden 300-Millionen-Dollar-Erweiterungsprojekt erreicht, als das Museum am 4. Juni 2011 den 3 Millionen Dollar teuren John E. Kushner Restoration Pavilion einweihte. Besucher können hier aus erster Hand sehen, mit welchen Techniken die Restauratoren Boote, Fahrzeuge, Waffen und Artefakte reparieren und restaurieren. Das Museum gab außerdem seine Partnerschaft mit Gray Line Tours für die VIP Victory Tour bekannt. Besucher können nun an allen Concierge-Schaltern von Gray Line Tickets für alle Attraktionen des Museums kaufen und haben die Möglichkeit, Tickets mit Gray Line und dem Natchez zu einem ermäßigten Paketpreis zu erwerben, was für die Verbraucher sowohl bequem ist als auch einen Mehrwert bietet.

- Die Festivalsaison in New Orleans geht weiter, denn die Stadt bereitet sich darauf vor, Tausende von Gästen zum ESSENCE Music Festival 2011 und Tales of the Cocktail zu begrüßen. Beim ESSENCE Fest am vierten Juli-Wochenende treten Künstler wie Usher, Mary J. Blige, Kanye West, Jill Scott, Trey Songz, Fantasia und Jennifer Hudson als Headliner auf. Tales of the Cocktail, 20. bis 24. Juli, bietet Vorträge, Buchsignierungen, Dinnerpairings, Koch- und Mixvorführungen in der Stadt, die den Cocktail erfunden hat.

- Der Louisiana Superdome wird pünktlich zum ESSENCE Music Festival für 85 Millionen Dollar renoviert. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören die Erweiterung der Plaza-Halle, zusätzliche Toiletten und Verkaufsstellen im Plaza-Bereich sowie zusätzliche 3.100 neue Sitzplätze und verbesserte Sichtlinien.

- Das New Orleans CVB hat in Zusammenarbeit mit Digital Bayou HD Productions, Inc. ein neues, vierminütiges Werbevideo mit dem Titel "A Day in New Orleans" veröffentlicht. Das Video nimmt die Zuschauer mit auf eine Tour durch einige der berühmtesten Merkmale und Attraktionen der Stadt. Um das Video anzusehen, besuchen Sie www.neworleanscvb.com/cityvideo.

- Der örtliche Gastronom, Ralph Brennan, wurde mit der höchsten Auszeichnung der National Restaurant Association, dem Thad and Alice Eure Ambassador of Hospitality Award, geehrt. Diese Auszeichnung wird jährlich an eine Person verliehen, die durch außergewöhnliche Leistungen und beispielhafte Führungsqualitäten das Gastgewerbe durch Philanthropie und gemeinnützige Arbeit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt hat. Ralph Brennan ist Eigentümer von Heritage Café, café b, Red Fish Grill und Ralph's on the Park.

- Das Audubon Insectarium, ein Museum, das sich ganz den Käfern widmet, feiert seinen dritten Jahrestag. Das Museum öffnete seine Türen am 13. Juni 2008. Es war die erste große Attraktion, die in New Orleans nach Katrina eröffnet wurde. Außerdem zählt der Audubon Park Golf Course zu den besten städtischen Golfplätzen des Landes, wie das Golfweek Magazinein seiner Ausgabe vom 13. Mai 2011 berichtet.

- Der lokale Transportdienst Limousine Livery hat seine Partnerschaft mit dem Southeast Propane Autogas Development Program bekannt gegeben, um 20 Lincoln Town Cars auf Propan-Autogas umzurüsten, einen sauber verbrennenden, in Amerika hergestellten Kraftstoff, der gleichzeitig die Treibhausgasemissionen und die Betriebskosten senkt.

- Im Mai 2011 hat Rent.com New Orleans als Top Ten City for Single Men eingestuft und erklärt, dass die einzigartige Kultur und die Erschwinglichkeit die Stadt zu einer Top-Wahl für diese Gruppe machen. Außerdem wurde New Orleans von Shutterfly.com zu einer der "Ten Most Joyous Cities in the United States" ernannt.

- Vom 4. bis 12. Juni 2011 drehte sich in der Stadt alles um Meeresfrüchte, Musik, frische Produkte aus Louisiana und Spaß, als das New Orleans Oyster Festival, das Louisiana Seafood Festival, das Louisiana Cajun-Zydeco Festival und das Creole Tomato Festival stattfanden. Tausende Besucher schlängelten sich durch den Historic French Market zum Creole Tomato Fest, das in diesem Jahr sein 25 jähriges Bestehen feierte, während etwa 16.000 Festivalbesucher zum Cajun Zydeco Fest und Louisiana Seafood Fest in die Old U.S. Mint kamen.

- Diesen Juli feiert das Roosevelt New Orleans den zweiten Jahrestag seiner Wiedereröffnung nach einer 170 Millionen Dollar teuren historischen Restaurierung im Jahr 2009. Seit der Wiedereröffnung haben fast 350.000 Gäste in diesem Hotel übernachtet.

- Die Historic New Orleans Collection verbindet Geschichte und moderne Technologie mit ihrer kürzlich veröffentlichten iPhone/iPad-App Historic New Orleans . Mit der kostenlosen App können die Benutzer ein Foto eines Wahrzeichens in New Orleans machen und sehen, wie das Gebäude, der Platz oder die Straßenszene vor 100 Jahren aussah.

- Das Louisiana Civil Rights Museum präsentiert Race: Are We So Different?, eine Wanderausstellung über die Geschichte, die Wissenschaft und die alltägliche Erfahrung von Rasse. Die Ausstellung wurde am 4. Juni in der Old U.S. Mint eröffnet und ist seit 2007 auf nationaler Tournee.

- Die Algiers Economic Development Foundation gab das Programm für die vierte jährliche Wednesdays on the Point Summer Riverfront Concert Series bekannt. Die achtwöchige Reihe findet vom 22. Juni bis zum 10. August jeden Mittwoch von 18 bis 21 Uhr am Fuße des Fährterminals im historischen Algiers Point statt.

2011 Festivals
- Zulu Lundi Gras Festival/März 7
- 25th Annual Lundi Gras at Spanish Plaza with Rex/März 7
- Mardi Gras Day/März 8
- Soul Fest/März 12-13
- Spring Fiesta/März 25-April 3
- Tennessee Williams/New Orleans Literary Festival/März 23-27
- Louisiana Oyster Jubilee/März 26
- New Orleans Classic Auto Festival/März 13-14
- New Orleans Roadfood Festival/März 25-27
- French Quarter Festival/April 7-10
- New Orleans Earth Day Festival & Green Business Expo/April 17
- New Orleans Jazz and Heritage Festival Presented by Shell/April 29-Mai 8
- Mid City Bayou Boogaloo/Mai 20-22. Mai
- New Orleans Wine and Food Experience/ 24. bis 28. Mai
- Griechisches Festival/ 27. bis 29. Mai
- New Orleans Oyster Festival/ 4. bis 5. Juni
- New Orleans Vieux-to-Do/ 10. bis 12. Juni
- ESSENCE Music Festival/ 1. bis 3. Juli
- San Fermin in Nueva Orleans/Juli 8-10
- Tales of the Cocktail/July 20-24
- COOLinary New Orleans/Aug. 1-31
- Satchmo SummerFest/Aug. 4-7
- Whitney White Linen Night/Aug. 6
- Dirty Linen Night/Aug. 13
- New Orleans Red Dress Run/Aug. 13
- Southern Decadence Festival/Aug. 31-Sept. 5
- New Orleans Seafood Festival/Sept. 9-11
- New Orleans Burlesque Festival/Sept. 15-17
- Gretna Heritage Festival/Okt. TBD
- Kunst um der Kunst willen/Okt. TBD
- New Orleans Film Festival/Okt. 14-20
- Crescent City Blues & BBQ Festival/Okt. 14-16
- Krewe of Halloween/Okt. 29
- Voodoo Music Experience/Okt. 28-30
- Louisiana Swamp Festival/Nov. TBD
- New World Rhythms Festival/Nov. 12-13
- Literaturfestival "Worte und Musik"/Nov. TBD
- New Orleans Po-boy Preservation Festival/Nov. TBD
- Weihnachten im New Orleans Style/Dezember

- Die New Orleans Wine and Food Experience ( NOWFE) begrüßte vom 24. bis 28. Mai Tausende von Weinliebhabern in der Stadt zu einem fünftägigen Bacchanal. Die NOWFE bringt weltberühmte Winzer, gefeierte Köche und Branchenkenner zu einer Reihe von Veranstaltungen zusammen.

- Vom 7. bis 10. April 2011 feierte das French Quarter Festival presented by Capital One Bank sein 28 jähriges Bestehen mit fast 533.000 Festivalbesuchern während des viertägigen Wochenendes. Nach einem Besucherrekord von 512.000 Besuchern im Jahr 2010 kündigte das French Quarter Festival an, den Donnerstag als "Locals Lagniappe Day" in das Festival 2011 aufzunehmen.

- Vom 29. April bis 1. Mai und vom 5. bis 8. Mai präsentierte das New Orleans Jazz and Heritage Festival presented by Shell sieben Tage lang Musik mit Künstlern wie The Strokes, Bon Jovi, Willie Nelson, Terence Blanchard, Kid Rock, Mumford & Sons und The Neville Brothers. Mehr als 400.000 Besucher strömten zum international bekannten Jazzfest auf das Messegelände.

- Mehr als eine Million Feiernde, darunter Tausende von Spring Break-Reisenden, feierten Mardi Gras 2011 in New Orleans. Mit den Paraden, die am Fetten Dienstag, dem 8. März, ihren Höhepunkt erreichten, meldeten die Hotels in der Region New Orleans und das CVB ein praktisch ausverkauftes Mardi Gras-Wochenende und eines der größten Feste, das die Stadt seit 25 Jahren erlebt hat.

2010 Festivalbesucher
Mardi Gras 1 Million +
French Quarter Festival presented by Capital One 512.000
Jazz and Heritage Festival presented by Shell 375.000
New Orleans Wine and Food Experience 10.000
ESSENCE Music Festival 400.000
Tales of the Cocktail 17.000
Satchmo SummerFest 26,000
Southern Decadence Festival 125.000-135.000
Voodoo Music Experience 125.000-150.000
Poboy Preservation Festival 45.000

2011 Festivalbesucher
Mardi Gras 1 Million +
French Quarter Fest 533.000
Jazz and Heritage Festival 400.000 +

Hotels
- Auf einer Pressekonferenz zum Tag der Erde gab das Hotel Monteleone offiziell bekannt, dass es nach der Teilnahme am Green Key Eco-Rating Program den Green Key Hotel Award für seine Leistungen im Umweltmanagement und in der sozialen Verantwortung des Unternehmens erhalten hat. Das Green Key Eco-Rating Program und das Green Key Meetings Program zeichnen Hotels, Motels und Resorts aus, die aktiv und kontinuierlich ihre Umwelt- und Steuerleistung verbessern. Das historische Hotel Monteleone, das 1886 gegründet wurde, feiert ebenfalls 125 Jahre Gastfreundschaft im French Quarter.

- Die W Hotels of New Orleans- French Quarter werden im Herbst 2011 eine mehrere Millionen Dollar teure Renovierung durchführen. Die Renovierungsarbeiten begannen im Dezember 2010 und umfassen eine vollständige Renovierung des Restaurantbereichs, ein Facelifting des Äußeren des Gebäudes und eine Neugestaltung der Gästezimmer. Das W New Orleans, das sich in der Innenstadt befindet, hat ebenfalls einen neu renovierten Tagungsraum mit einer Gesamtfläche von 13.000 Quadratmetern, 13 Tagungs- und Banketträumen und Blick auf die Innenstadt von New Orleans eingeweiht.

- Das Ritz-Carlton New Orleans wird eine 9 Millionen Dollar teure Renovierung der Gästezimmer vornehmen; es ist die erste seit seiner Eröffnung im Jahr 2000. Am 6. Oktober 2000 wurde es als erstes Luxushotel der Stadt in der Canal Street eröffnet und verfügt über 527 Gästezimmer, 35.000 Quadratmeter Tagungsräume, ein 25.000 Quadratmeter großes Day Spa und ein Fitnesscenter. Im Mai gab das Ritz-Carlton New Orleans außerdem bekannt, dass Vincent Russo zum Executive Chef ernannt wurde, der für das Bistro M, die Davenport Lounge, die Bankette und die Zimmerküche des Hotels verantwortlich ist.

Jüngste Auszeichnungen und Anerkennungen
- Travel + Leisure , eine der führenden internationalen Reisezeitschriften, erkennt New Orleans weiterhin als sehenswertes Reiseziel an. Im April ernannte das Travel + Leisure Magazine den City Park New Orleans zu einem von 12 "America's Coolest City Parks". Diese Ankündigung fällt auch mit der jüngsten Erweiterung des 1.300 Hektar großen Parks zusammen, dem City Park/Pepsi Tennis Center, das über 16 Hart- und 10 Sandplätze verfügt. Travel + Leisure kürte außerdem den Garden District von New Orleans zu einem der "schönsten Orte Amerikas". Das Windsor Court Hotel wurde im März 2011 von Travel + Leisurein die Liste der "America's Best Affordable Hotels" aufgenommen.

Sport
· Die New Orleans Hornets hatten eine herausragende Saison 2010-2011, darunter ein enges Playoff-Match gegen die Los Angeles Lakers. Laut einer aktuellen Studie der University of New Orleans sind die Hornets für 9,8 Millionen US-Dollar an jährlichen Steuereinnahmen verantwortlich.

New Orleanswird von 2011-2013 die folgenden großen Sportereignisse ausrichten:
· Olympische Juniorenspiele – 27. Juli-August. 6, 2011
· State Farm Bayou Classic – 26. November 2011
· R&L Carriers New Orleans Bowl – Dez. 2011
· Allstate Sugar Bowl – Januar 2012
· BCS-Meisterschaftsspiel – Januar 2012
· SEC Basketball-Meisterschaft – 8. bis 11. März 2012
· NCAA Herren Final Four Basketball Championship – 31. März bis 2. April 2012
· Super Bowl XLVII – Februar 2013
· Final Four der NCAA-Frauen – 7.-10. April 2013

Kreuzfahrten
- Carnival Cruise Lines bekennt sich weiterhin zu New Orleans. Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass die Carnival Ecstasy, die vom 22. September bis 31. Oktober 2011 Vier- und Fünf-Nächte-Kreuzfahrten ab New Orleans anbietet, im November 2011 durch ein neueres Schiff, die Carnival Elation , ersetzt wird. Auch das neue Schiff wird das ganze Jahr über für Vier- und Fünf-Nächte-Kreuzfahrten ab New Orleans eingesetzt. Die Stadt ist auch der Heimathafen der Carnival Triumph, die im November 2011 durch die Conquest ersetzt wird.

- Die Voyager of the Seas von Royal Caribbean International wird ab dem 12. November 2011 New Orleans als Heimathafen anlaufen und sieben Nächte lang Kreuzfahrten in die westliche Karibik anbieten, auf denen 3.835 Gäste Platz finden.

Museen, Filme und kulturelle Attraktionen
- Die Historic New Orleans Collection (THNOC), ein Museum und Forschungszentrum, das sich der Erforschung und Bewahrung der Geschichte und Kultur von New Orleans widmet, wird in den kommenden Monaten zwei wichtige Veranstaltungen durchführen. "The Threads of Memory: Spanien und die Vereinigten Staaten" schließt seine Drei-Städte-Tournee durch Amerika mit einer achtwöchigen Ausstellung im THNOC vom 11. Mai bis 30. Juli 2011 ab. Diese aus dem Archiv der Indios in Sevilla stammenden Exponate werden nur selten außerhalb Spaniens gezeigt. Das THNOC ist auch Gastgeber des New Orleans Antiques Forum , das vom 4. bis 7. August 2011 stattfindet und bei dem eine Gruppe hochkarätiger Referenten aus dem ganzen Land über Porzellan, Silber, Gärten, Gemälde und mehr sprechen wird.

- New Orleans wird auch weiterhin die Bühne für gutes Theater bieten. Broadway Across America hat sich für eine weitere Saison in New Orleans verpflichtet. Ab dem 15. September 2011 werden Hits wie The Addams Family, Rock of Ages, Rodgers & Hammerstein's South Pacific, Blue Man Group und Disney's The Lion King den Broadway ins Mahalia Jackson Theatre bringen.

- Das historische Orpheum Theater hat im April mit Renovierungsarbeiten begonnen und soll 2012 wiedereröffnet werden. Das Theater, das das Louisiana Philharmonic Orchestra beherbergte, ist seit 2005 geschlossen.

- Das New Orleans Museum of Art (NOMA) feiert 2011 sein 100-jähriges Bestehen. Das NOMA, das sich im City Park befindet, beherbergt mehr als 30.000 Kunstobjekte, die 4.000 Jahre Weltkunst umfassen. Am 13. November 2010 präsentierte das NOMA die Ausstellung Great Collectors/Great Donors: the Making of NOMA, 1910-2010.

· Die HBO-Hitserie Tremé , die das historische Viertel nach dem Hurrikan Katrina aufzeichnet, begann am 24. April 2011 mit der Ausstrahlung ihrer zweiten Staffel.

· Die Lichter des legendären Festzeltes des Saenger Theaters erstrahlen wieder. Das 1927 eröffnete Canal Street-Theater mit 2.700 Sitzplätzen wird einer Renovierung im Wert von 38,8 Millionen US-Dollar unterzogen und soll Ende 2011 fertiggestellt werden.

Laut dem Office of Film and Video verfügt New Orleans über das vielfältigste Portfolio an Film- und Fernseharbeiten im Bundesstaat Louisiana, das sowohl die größten Studiofilme, die kleinsten unabhängigen Projekte als auch eine breite Palette von Fernseh- und Werbefilmen abdeckt Produktionen.

Zu den wichtigsten Filmen und Produktionen, die 2011 gedreht wurden, gehören:
- The Loft
- Memphis Beat, Staffel 2
- Abraham Lincoln: Vampirjäger

Eine vollständige Liste und weitere Informationen finden Sie unter www.filmneworleans.org.

Meetings and Conventions

Zu den Sitzungen (3.000 oder mehr Teilnehmer) im Jahr 2011 gehören:
· American Mathematical Society und Mathematics Association of America/Jan. 6-9
· Amerikanische Akademie für Dermatologie/Febr. 4-8
· Amerikanische Vereinigung für Physiotherapie/Feb. 9-12
· ESPN BassMasters Classic/Feb. 18-20
· Cisco Partner Summit/Februar. 28. März 3
· Nationalgarde von Louisiana/11.-13. März
· Englischlehrer für Sprecher anderer Sprachen / 16.-19. März
· Sungard Hochschulbildung/20.-23. März
· American Counseling Association/23.-27. März
· American College of Cardiology/2.-5. April
· American Educational Research Association / 8.-12. April
· Nationaler innerstädtischer Freizeitsportverband/13.-16. April
· Zahnärztekonferenz in New Orleans/14.-16. April
· Nationaler Katholischer Bildungsverband/26.-28. April
· United Fresh Produce Association/2.-5. Mai
· American Institute of Architects/12.-14. Mai
· Rotary International/21.-25. Mai
· Amerikanische Gesellschaft für Mikrobiologie/21.-24. Mai
· Nationale Konferenz für Freiwilligenarbeit und Dienst am 6.-8. Juni
· Institut für Lebensmitteltechnologen/11.-14. Juni
· Nationaler Verband der Leichtathletiktrainer/19.-22. Juni
· American Library Association/23.-28. Juni
· American Society of Animal Science Societies/10.-14. Juli
· Amateur Athletic Union/27. Juli-August. 6
· Behinderte amerikanische Veteranen/Aug. 6-9
· Freiwilliger Schutzprogramme Teilnehmerverband/Aug. 29-Sept. 1
· Nationale Vereinigung für Hochschulzulassungsberatung/Sept. 22-24
· Amerikanischer Verband des öffentlichen Verkehrs/Okt. 3-5
· Specialty Graphic Imaging Association/Okt. 19-21
· Internationale Stiftung für betriebliche Altersvorsorge/Okt. 30-Nov. 2
· Landesverband für Hochbegabte/Nov. 3-6
· Nationale Kommunikationsvereinigung/Nov. 17-20
· Diversified Business Communications/International Workboat Show/Nov. 30-Dez. 2
· American Society of Health-System Pharmacists/Dez. 4-8

· Investoren aus der ganzen Welt kamen in New Orleans zur Entrepreneur Week vom 18. bis 26. März 2011 zusammen. Dieses jährliche Treffen, das von der gemeinnützigen Organisation The Idea Village in New Orleans ermöglicht wird, bringt einige der innovativsten Köpfe des Landes zusammen , darunter Top-Führungskräfte großer Unternehmen und MBA-Studenten aus dem ganzen Land für diese einzigartige Veranstaltung.

Restaurants
- Küchenchef Stephen Stryjewski von Cochon wurde am 9. Mai 2011 bei den 2011 James Beard Awards in der Kategorie "Bester Koch: Süden" ausgezeichnet.

· Der ehemalige New Orleans Saints Quarterback und der New Orleanser Archie Manning haben sich mit Harrah's New Orleans zusammengetan, um Manning's zu eröffnen, ein Restaurant und eine Bar am Fulton Square, die im Herbst 2011 eröffnet werden sollen.

- Die weltbekannten Küchenchefs John Folse und Rick Tramonto haben ihre Partnerschaft und die Gründung von Home on the Range bekannt gegeben: Folse Tramonto Restaurant Development, LLC, bekannt gegeben. Ihr erstes gemeinsames Projekt wird das Restaurant R'evolution sein. Das Restaurant soll 2011 im Royal Sonesta Hotel eröffnet werden und wird moderne kreolische Küche anbieten.

Flughafen
- Der Louis Armstrong New Orleans International Airport meldete, dass 2010 das Passagieraufkommen um 5,1 Prozent auf 8.153.511 gestiegen ist, gegenüber 7.787.373 im Jahr 2009, und die nationale Wachstumsprognose der FAA von 2,8 Prozent übertroffen hat. Die Zahlen für 2010 stellen einen Rekord an Passagieren nach Katrina dar.

· Insgesamt läuft am Louis Armstrong International Airport in New Orleans ein Modernisierungsprojekt im Wert von 300 Millionen US-Dollar. Im vergangenen März begann der Flughafen mit einem 16,9-Millionen-Dollar-Projekt zur Verbesserung des Terminals , das die Größe der Halle D verdoppeln wird, wodurch sechs neue Gates und 8.000 Quadratmeter Platz für Konzessionen geschaffen werden. Dieses Projekt, das voraussichtlich im September 2011 abgeschlossen sein wird, wird 1.000 Bauarbeitsplätze für die regionale Wirtschaft schaffen und allen Passagieren ein verbessertes Flughafenerlebnis mit minimalen Passagierunterbrechungen bieten.

- Im Juli 2010 begannen die Bauarbeiten für eine neue Consolidated Rental Car Facility (CONRAC). Das fast 75 Millionen Dollar teure Projekt wird die Mietwagenkapazitäten deutlich erhöhen, um dem aktuellen Bedarf und dem erwarteten Wachstum in den nächsten 15 Jahren gerecht zu werden, und die Kapazität von 800 auf etwa 1.800 Fahrzeuge erhöhen. Die CONRAC wird auch den Bedarf an externen Shuttles zu den derzeit in der Gegend verstreuten Autovermietungen beseitigen und soll 2013 fertiggestellt werden.

Zu den zusätzlichen Flügen im Jahr 2011 gehören:

  • Southwest Airlines (Dritter Direktflug von New Orleans nach Baltimore-Washington International) ab Juni 2011
  • Delta Air Lines (Täglicher Non-Stop-Flug nach Kansas City), aufgenommen am 6. Juni 2011
  • Southwest Airlines (dritter Direktflug von New Orleans nach Nashville) ab 3. Oktober 2011
  • Delta Air Lines (zweimal täglich vom Reagan National Airport in DC nach New Orleans fliegen) begann am 3. März 2011
  • United Airlines (Non-Stop-Flug von New Orleans nach San Francisco) wiederaufgenommen am 17. Februar 2011

TOURISMUSSTATISTIKEN AUF EINEN BLICK

  • 2010: 8,3 Millionen Besucher / 5,3 Milliarden Dollar (höchste Besucherausgaben in der Geschichte der Stadt)
  • 2009: 7,5 Millionen Besucher / 4,2 Milliarden US-Dollar Besucherausgaben
  • 2008: 7,6 Millionen / 5,1 Milliarden US-Dollar
  • 2007: 7,1 Millionen / 4,8 Milliarden US-Dollar
  • 2006: 3,7 Millionen/ 2,8 Milliarden Dollar
  • 2005: Juli-Dezember-Statistiken nicht verfügbar
  • 2005: Januar-Juni: 5,3 Millionen / 2,6 Milliarden US-Dollar
  • 2004: 10,1 Millionen / 4,9 Milliarden Dollar
    2003: 8,5 Millionen / 4,5 Milliarden Dollar
  • Steuern: 250-300 Millionen Dollar an Steuereinnahmen ... mehr als jeder andere Wirtschaftszweig
  • Economic impact of tourism: $5 billion
  • Employment: Nearly 70,000
  • Hotels: 210 und 35.550 Hotelzimmer
  • Restaurants: 1.205 (www.nomenu.com)
  • Flughafen: Stand: Juni 2011; 15.543 Sitzplätze für 37 Ziele

Über das CVB in New Orleans
Das New Orleans Convention & Visitors Bureau (CVB) ist eine national akkreditierte, 1.000-köpfige Destinationsmarketingorganisation und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Louisiana. Wir schaffen jedes Jahr 5 Milliarden US-Dollar an neuem Kapital – mehr als jeder andere Unternehmenssektor –, indem wir Millionen von Besuchern, Sonderveranstaltungen und Kongressen anziehen. Der CVB und seine Mitglieder überzeugen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern, sich für New Orleans zu entscheiden, durch Direktvertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Branding und Besucherservices in unserem Hauptsitz in New Orleans und in unseren Büros in Washington, DC, New York, Chicago und vier Länder. Die CVB in New Orleans, die durchweg als eine der fünf besten CVBs des Landes anerkannt wird, feierte 2010 ihr 50-jähriges Bestehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.neworleascvb.com.

Medienkontakt
Jenn Lotz
504-566-5019
jlotz@neworleanscvb.com

# # #