What's New in New Orleans' Hospitality Industry - March/April 2012

NEUESTEN NACHRICHTEN

  • Vom 31. März bis zum 2. April findet in New Orleans das NCAA Men's Final Four® 2012 statt, das Basketballfans eine Reihe von Veranstaltungen bietet, darunter Bracket Town, die Big Dance Concert Series mit KISS, den Black Keys und Jimmy Buffett, Jugendkurse und vieles mehr, die alle auf das Meisterschaftsspiel am 2. April vorbereiten. www.ncaa.com/finalfour
  • Im Jahr 2012 feiert Louisiana das 200-jährige Bestehen des Bundesstaates, und die US-Marine und OpSail werden vom 17. bis 23. April eine Sammlung von alten Schiffen aus aller Welt nach New Orleans bringen. Die historische USCG Barque Eagle wird zusammen mit der Guayas aus Ecuador und der KRI Dewaruci aus Indonesien am Mississippi im Woldenberg Park anlegen und der Öffentlichkeit zur Besichtigung zugänglich sein. http://www.opsail.org/
  • Vom 22. bis 24. Juni findet in New Orleans das zweite jährliche FestiGals Weekend statt, ein speziell von und für Frauen konzipiertes Wochenende, bei dem inspirierende Seminare und Empowerment-Workshops mit einzigartigen Aktivitäten in New Orleans kombiniert werden. Der gesamte Reinerlös ist der Unterstützung von Frauen gewidmet, die gegen Krebs kämpfen. Today Show Co-Moderatorin, Dateline Korrespondentin und New York Times Bestsellerautorin Hoda Kotb wird sich einer hochkarätigen Reihe von weiblichen Rednern anschließen, die für das Festivalwochenende geplant sind. Sie wird am Freitag, dem 22. Juni, während eines Mittagessens im Hotel Monteleone als Hauptrednerin auftreten. http://www.festigals.org/
  • Southern Living kürte New Orleans in seiner April-Ausgabe 2012 zu einer der "schmackhaftesten Städte des Südens". Die Zeitschrift untersuchte die Geschmacksträger, Köche, Handwerker und Restaurants, die jeder kulinarischen Destination ihren unverwechselbaren lokalen Geschmack verleihen, und wählte die Top 10 auf der Grundlage von Kategorien wie "Essen als kulturelle Identität," " Aufstrebende Spitzenköche" und "Fülle von kulinarischen Ereignissen, die für Aufsehen sorgen." www.southernliving/tasty
  • Bürgermeister Mitch Landrieu und Stadträtin Kristin Gisleson Palmer kündigten ein Paket von Reformen an, die den Bodentransport für Besucher verändern werden. Die vorgeschlagenen Änderungen betreffen die Verbesserung der Fahrzeugstandards, die Schaffung barrierefreier Taxis für Menschen mit Behinderungen, die Verbesserung der Fahrerstandards, die Verbesserung der Branchen- und Genehmigungsvorschriften und die Einführung strenger Regeln durch das Taxicab and For Hire Vehicle Bureau. http://www.nola.gov/
  • Ab November 2013 wird die Carnival Sunshine ganzjährig siebentägige Abfahrten in die Karibik von New Orleans aus anbieten. Im Laufe des nächsten Jahres wird das Schiff für 155 Millionen Dollar umgebaut, das bisher ehrgeizigste Renovierungs- und Umgestaltungsprojekt von Carnival. Dabei werden alle "Fun Ship 2.0" Dining-, Bar- und Unterhaltungsangebote der Reederei sowie eine Vielzahl aufregender Innovationen, die es nur auf der Carnival Sunshine gibt, integriert. http://www.carnival-news.com/
  • Vom 12. bis 15. April findet das 29. Annual French Quarter Fest statt, das unter dem Namen "bekannt ist und den Auftakt zur Festivalsaison in New Orleans bildet." ist das größte kostenlose Musikfestival des Südens mit mehr als 800 lokalen Musikern, mehr als 65 der besten Restaurants von New Orleans, Familienspaß mit zwei Bereichen für Kinder und der Rückkehr des Feuerwerks auf dem Mississippi. Der 2011 eingeführte "Locals' Lagniappe Day" macht das French Quarter Festival zu einer viertägigen Veranstaltung. Das French Quarter Festival 2011 zählte mehr als 500.000 einheimische und auswärtige Besucher und hatte einen wirtschaftlichen Einfluss von rund 245 Millionen Dollar. http://www.fqfi.org/
  • Das Roosevelt New Orleans, ein Waldorf-Astoria Hotel, wurde bei den TripAdvisor, Inc.'s 2012 Travelers' Choice Awards unter die Top 10 der besten Luxushotels in den Vereinigten Staaten gewählt. TripAdvisors Travelers' Choice-Gewinner basieren auf Millionen von wertvollen Bewertungen und Meinungen von Reisenden aus aller Welt. www.therooseveltneworleans.com
  • Der Louis Armstrong New Orleans International Airport meldete für das Jahr 2011 eine Rekordzahl von Passagieren, die über den Armstrong International Airport reisten. Das Passagieraufkommen stieg 2011 um 4,2 Prozent auf 8.546.980 (2010: 8.203.305) und übertraf damit die nationale Wachstumsprognose der Federal Aviation Administration von drei Prozent. Die zusätzlichen Non-Stop-Flugverbindungen seit 2010 haben die Passagierzahlen und den Wachstumsanstieg beeinflusst.
  • Die James Beard Foundation hat vier Köche aus New Orleans unter die Halbfinalisten für den besten Küchenchef gewählt: Justin Devillier von La Petite Grocery, Alon Shaya von Domenica, John Harris von Lilette und Tory McPhail von Commander's Palace. Sue Zemanick vom Gautreau's ist für den Titel "Rising Star Chef of the Year" und Donald Link vom Herbsaint für den Titel "Outstanding Chef" nominiert. http://www.jamesbeard.org/
  • Die 12-wöchige Konzertreihe Wednesday at the Square des 13th Annual Youth Leadership Council begann am 14. März auf dem Lafayette Square. Die kostenlosen Konzerte finden bis zum 30. Mai jeden Mittwochabend von 17-20 Uhr statt und sind die größte Spendenaktion für die gemeinnützige Organisation. http://www.wednesdayatthesquare.com/
  • Das Bourbon Orleans Hotel hat den Abschluss der 17-Millionen-Dollar-Renovierung aller 218 Luxus-Gästezimmer und 28 Balkon-Suiten des Hotels bekannt gegeben. Die Renovierung umfasst neue Bettwäsche und Teppichböden, renovierte Bäder und andere Annehmlichkeiten im Zimmer sowie ein Fitnesscenter, das allen Gästen kostenlos zur Verfügung steht. http://www.bourbonorleans.com/
  • Das New Orleans Jazz and Heritage Festival presented by Shell hat ein hochkarätiges Programm für das siebentägige Festival 2012 angekündigt. In diesem Jahr treten unter anderem die Eagles, Tom Petty & the Heartbreakers, Cee Lo Green, Bon Iver, Jill Scott, Bonnie Raitt und Bruce Springsteen auf. Das Jazz Fest ist ein fester Bestandteil der Frühlingsfestivals in New Orleans, das jedes Jahr etwa 400.000 Besucher anzieht und einen wirtschaftlichen Nutzen von fast 300 Millionen Dollar generiert. Das diesjährige Festival findet vom 27. bis 29. April und vom 3. bis 6. Mai statt. http://www.nojazzfest.com/
  • Vom 22. bis 26. Mai feiert die New Orleans Wine & Food Experience (NOWFE) ihr 20 jähriges Bestehen, bei dem Geld für örtliche gemeinnützige Organisationen gesammelt wird, während gleichzeitig lokale Speisen und Köche sowie nationale und internationale Weine präsentiert werden. Die NOWFE bietet Wein- und Essensseminare, Weindinner in teilnehmenden Restaurants, Weinverkostungen und zwei große Verkostungen, die mehr als 10.000 Menschen zu der fünftägigen Veranstaltung anlocken. http://www.nowfe.com/
  • Die Restaurantgruppe Commander's Palace arbeitet mit dem W Hotel zusammen und eröffnet in diesem Frühjahr das SoBou im W Hotel French Quarter. Küchenchef Juan Carlos Gonzales wurde zum Chefkoch des SoBou ernannt, und die Küche des Restaurants wird als moderne kreolische Küche mit kleinen Gerichten zwischen 2 und 20 Dollar beschrieben. Der Schwerpunkt des Restaurants wird auf Cocktails liegen, denn Lu Brow von der Swizzle Stick Bar wird die Getränkekarte zusammenstellen. www.commanderspalace.com
  • Laut The Wallstreet Journal's Marketwatch war die Region New Orleans der am meisten verbesserte Markt für Unternehmen in den Vereinigten Staaten und stieg um 44 Positionen von 77th im Jahr 2010 auf 33rd im Jahr 2011. Laut einer Pressemitteilung von Greater New Orleans Inc. nennt die Publikation viele Gründe für den rasanten Aufstieg von New Orleans, darunter eine Spitzenposition beim langfristigen Wachstum des persönlichen Einkommens und den 15. Platz bei der Wirtschaftsleistung. www.gnoinc.org/news
  • Im Jahr 2012 feiert das bekannte Viertel Tremé sein 200-jähriges Bestehen . Dieses Viertel brachte Jazz- und Blaskapellen, unglaubliche Architektur, Mardi-Gras-Indianer und mehrere Pioniere der Bürgerrechtsbewegung hervor und beherbergt heute wichtige kulturelle Einrichtungen wie das New Orleans African American Museum, das Backstreet Cultural Museum, die katholische Kirche St. Augustine, den Armstrong Park und vieles mehr. http://www.treme2012.com/
  • M.S. Rau Antiquitäten feierte im März 2012 sein hundertjähriges Bestehen als einer der ältesten und größten Antiquitäten-, Kunst- und Nachlassschmuckhändler des Landes. Im Jahr 2012 wurde außerdem die Rau for Art Foundation ins Leben gerufen, ein gemeinnütziges Programm und ein Kunstwettbewerb, der sich an Kunstschüler der Klassen 10-12 aus den örtlichen Schulbezirken richtet. http://www.rauantiques.com/

Sport

Zum Auftakt des neuen Jahres fanden in New Orleans innerhalb weniger Tage der 78th Annual Allstate Sugar Bowl, ein Playoff-Heimspiel der Saints, mehrere Spiele der Hornets und die BCS National Championship statt. Für New Orleans war dies ein großartiger Start in das Jahr 2012, der der Stadt wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von mehr als 400 Millionen Dollar bescherte, für ausverkaufte Hotels in den Spitzenzeiten sorgte und einen Zustrom von Menschen in die Region brachte. Die Sportfans freuten sich nicht nur über den neu renovierten Mercedes-Benz Superdome, sondern auch über die 1.200 Restaurants und zahlreichen Musikclubs der Stadt, die den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis boten. Als nächstes stehen die NCAA Men's Final Four Basketball Championship (31. März & 2. April 2012), die Zurich Classic (23. bis 29. April 2012) und der Super Bowl 2013 auf dem Sportprogramm der Stadt. Keine andere Stadt hat innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten eine solche Reihe hochkarätiger Sportereignisse zu bieten.

  • Der Mercedes-Benz Superdome hat vor kurzem eine 85 Millionen Dollar teure Renovierung abgeschlossen, die Teil einer 336 Millionen Dollar teuren Gesamtrenovierung war, die 2006 begann. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören die Erweiterung der Plaza-Ebene um 50 Fuß, 135 zusätzliche neue Damentoiletten, zusätzliche Verkaufsstellen auf der Plaza-Ebene, 3.100 zusätzliche Sitze auf der Plaza-Ebene, 186 digitale Monitore in der Halle und zwei neue Premium Bunker Club Lounges. Am 4. Oktober 2011 gab Gouverneur Bobby Jindal gemeinsam mit Saints-Eigentümer Tom Benson und wichtigen Vertretern von Mercedes-Benz USA eine 10-Jahres-Vereinbarung zwischen den NFL Saints und Mercedes-Benz USA bekannt, die den Louisiana Superdome in "Mercedes-Benz Superdome umbenennt." www.superdome.com
  • Der NOLA Motorsports Park ist eröffnet, befindet sich jedoch in der Endphase der Bauarbeiten und soll im Frühjahr 2012 in Betrieb genommen werden. Die 640 Hektar große Anlage beherbergt mehrere Rennstrecken von Weltklasse: zwei Straßenkurse mit einer Länge von jeweils mehr als 2,7 Meilen, eine 30 Hektar große Kart-Anlage und ein Autocross-Pad. Der Park befindet sich in Avondale, nur 20 Minuten vom zentralen Geschäftsviertel entfernt. Er ist einzigartig unter den großen Motorsportanlagen und wurde als Mehrzweck-Veranstaltungseinrichtung mit Motorsportaktivitäten konzipiert. Die Verpflegung
    wird von Chefkoch Scott Boswell, dem Inhaber der preisgekrönten Restaurants Stella! und Stanley, übernommen. http://www.nolamotor.com/
  • Am 4. März begrüßte New Orleans mehr als 20.000 Läufer in der Stadt zum dritten jährlichen Rock 'n' Roll New Orleans Marathon & ½ Marathon zugunsten der American Cancer Society. Mehr als 3.600 Teilnehmer beendeten den Marathon und mehr als 13.000 den Halbmarathon. www.runrocknroll.competitor.com/new-orleans

Hotels

  • U.S. News & World Report bewertete das Ritz-Carlton New Orleans als Nummer eins von 147 Hotels in New Orleans, basierend auf einer Auswertung von Expertenbewertungen und Auszeichnungen sowie Nutzerbewertungen. Das Hotel hat so gut abgeschnitten, dass es in die U.S. News' Liste der besten Hotels in New Orleans 2012 aufgenommen wurde. www.ritzcarlton.com/neworleans
  • Im Juli 2012 wird das Four Points by Sheraton French Quarter im Herzen der Crescent City eröffnet. Das ehemalige Ramada-Hotel wird vor der Eröffnung als Four Points einer millionenschweren Renovierung unterzogen und bietet 186 Gästezimmer, 4.375 Quadratmeter Tagungsräume, ein Vollservice-Restaurant, das Café Opera, unter der Leitung von Chefkoch Philippe Andreani sowie weitere hochmoderne Annehmlichkeiten. http://www.starwoodhotels.com/
  • Am 28. Januar 2012 öffnete das Saint Hotel nach einem 45 Millionen Dollar teuren Kauf und Umbau offiziell seine Türen. Das Saint befindet sich im historischen Audubon Building in der Canal Street und verfügt über 166 moderne Gästezimmer, das Restaurant Sweet Olive von Küchenchef Michael Stoltzfus, die Burgundy Bar und die Halo Rooftop Bar. Das Hotel spiegelt einen zeitgenössischen Geist und Look wider, bleibt aber gleichzeitig dem von New Orleans inspirierten Design und den Traditionen treu. http://www.thesainthotelneworleans.com/
  • Das historische Hotel Monteleone hat den Namen seines neuen Restaurants und seiner Bar bekannt gegeben. Das Criollo Restaurant and Lounge wird im Mai 2012 eröffnen und traditionelle kreolische Aromen aus Frankreich, Spanien, Italien und Afrika mit neuen Gewürzen kombinieren, um Gerichte im Stil von Louisiana Fusion zu kreieren. Darüber hinaus feierte das Monteleone die große Wiedereröffnung seiner berühmten Karussell-Bar nach einer sechsmonatigen, millionenschweren Renovierung, die neue Fenster, Möbel und eine zweite Bar umfasste. http://www.hotelmonteleone.com/

Restaurants

  • Der ehemalige Quarterback der New Orleans Saints, Archie Manning, hat offiziell das Manning's New Orleans eröffnet, ein Restaurant mit 210 Sitzplätzen, 30 Flachbildfernsehern, einem Sportmoderator und einzigartigen Erinnerungsstücken im berühmten Warehouse District der Stadt. www.harrahsneworleans.com/casinos/harrahs-new-orleans/restaurants-dining/mannings-detail.html
  • Die weltbekannten Küchenchefs John Folse und Rick Tramonto gaben ihre Partnerschaft und die Gründung von Home on the Range bekannt: Folse Tramonto Restaurant Development, LLC, deren erstes gemeinsames Projekt das Restaurant R'evolution sein wird. Das Restaurant soll im Mai 2012 im Royal Sonesta Hotel eröffnet werden und wird moderne kreolische Küche anbieten. www.sonesta.com/RoyalNewOrleans/index.cfm?fa=restaurant3.home

Museen & Theater

  • Nach einer umfassenden Renovierung eröffnete das historische Joy Theater im Dezember 2011 den 10.000 Quadratmeter großen Mehrzweckkomplex in der 1200 Canal Street wieder. Das Joy wurde 1947 offiziell als Filmtheater eröffnet. Gegenüber dem Joy in der Canal Street wird derzeit das Saenger Theater für 51 Millionen Dollar renoviert, wodurch das Theaterviertel von New Orleans um einen weiteren wichtigen Veranstaltungsort erweitert wird. http://www.thejoytheater.com/
  • Broadway Across America setzt sein Engagement in New Orleans fort und kündigt die Saison 2012-2013 im Mahalia Jackson Theater for the Performing Arts an. Nach dem König der Löwen (14. März bis 15. April) werden die Vorstellungen mit Les Misérables (30. Oktober bis 4. November), Mary Poppins (18. bis 23. Dezember), Jersey Boys (8. bis 27. Januar 2013), Flashdance (26. Februar bis 3. März 2013), Million Dollar Quartet (16. bis 21. April 2013) und Wicked (8. Mai bis 2. Juni 2013) fortgesetzt. http://neworleans.broadway.com/

Festivals 2012

  • Zulu Lundi Gras Festival/Feb. 20
  • 25th Annual Lundi Gras at Spanish Plaza with Rex/Feb. 20
  • Mardi Gras Day/Feb. 21
  • Soul Fest/März 3-4
  • Louisiana Oyster Jubilee/March 10
  • Fest der Erde/März 17-18
  • Tennessee Williams/New Orleans Literary Festival/March 21-25
  • New Orleans Roadfood Festival/March 23-25
  • Spring Fiesta/March 23-April 1
  • Congo Square/New World Rhythms Festival/March 24-25
  • French Quarter Festival/April 12-15
  • Zweihundertjahrfeier in Louisiana/17.-23. April
  • New Orleans Jazz and Heritage Festival Presented by Shell/April 27-May 6
  • Mid City Bayou Boogaloo/May 18-20
  • Asian Pacific American Society Festival/Mai 19
  • New Orleans Wine and Food Experience/May 22-26
  • Greek Festival/May 25-27
  • New Orleans Oyster Festival/Juni 2-3
  • New Orleans Vieux-to-Do/June 8-10
  • New Orleans Pride Festival/Juni 21-24
  • FestiGals/Juni 22-24
  • ESSENCE Music Festival/July 6-8
  • San Fermin in Nueva Orleans/July 13-15
  • Tales of the Cocktail/July 25-29
  • COOLinary New Orleans/Aug. 1-31
  • Satchmo SummerFest/Aug. 2-5
  • Whitney White Linen Night/Aug. 4
  • Dirty Linen Night/Aug. 11
  • New Orleans Red Dress Run/Aug. 11
  • Southern Decadence Festival/Aug. 29-Sept. 3
  • New Orleans Seafood Festival/Sept. TBD
  • New Orleans Burlesque Festival/Sept. 13-15
  • New Orleans on Tap Beer Festival/Sept. 29
  • Gretna Heritage Festival/Okt. 5-7
  • Art for Arts' Sake/Oct. 6
  • Crescent City Blues & BBQ Festival/Oct. 12-14
  • New Orleans Filmfestival/Okt. 12-18
  • Feier Latina/Okt. 13
  • New Orleans vom Fass/Okt. TBD
  • Voodoo Music Experience/Oct. 26-28
  • Louisiana-Sumpf-Festival/Nov. 3-4
  • New Orleans Fringe Festival/Nov. 14-18
  • Words and Music Literary Festival/Nov. TBD
  • Oak Street Poboy Festival/Nov. TBD
  • Treme Creole Gumbo Festival/Dez. 8
  • Christmas New Orleans Style/December

 

Festival Attendance

2010

2011

2012

Mardi Gras

1 million +

1 million

1 million +

French Quarter Festival

512,000

533,000

 

Jazz and Heritage Festival

375,000

400,000+

 

New Orleans Wine & Food Experience

10,000

10,000

 

ESSENCE Music Fest

400,000

400,000+

 

Tales of the Cocktail

17,000

21,000

 

Satchmo SummerFest

26,000

26,364

 

Southern Decadence Festival

125,000-135,000

100,000+

 

Voodoo Music Experience

125,000-150,000

100,000 +

 

 

  • Der Karneval 2012 war ein voller Erfolg. Die Paradebesucher freuten sich über zwei neue Krews in diesem Jahr, die Krewe of Nyx und die Krewe of Freret. Fast alle Hotels in der Region New Orleans meldeten für das Wochenende vor dem 21. Februar 2012 nahezu ausverkaufte Häuser. Laut einer Studie der Carnival Krewe Civic Foundation belief sich der wirtschaftliche Wert der Mardi Gras-Saison 2011 auf insgesamt 300,7 Millionen Dollar für die Wirtschaft von New Orleans.

Meetings and Conventions

  • Die Great Hall des New Orleans Ernest N. Morial Convention Center wird im Januar 2013 debütieren und bietet eine 60.300 Quadratmeter große teilbare Great Hall, eine 25.400 Quadratmeter große Mehrzweck-Vorfunktionsfläche und hotelähnliche Einrichtungen. Das beeindruckende, eine Million Quadratmeter große Center ist jetzt für große und kleine Gruppen attraktiver denn je. Zu den weiteren bemerkenswerten Merkmalen gehören ein 4.660 Quadratmeter großer Junior-Ballsaal mit einer 3.420 Quadratmeter großen Dachterrasse, einem 980 Quadratmeter großen Innenbalkon und einer 5.700 Quadratmeter großen Executive Club Lounge.


Meetings (3,000 or more in attendance) in 2012 include:

  • Professional Photographers of America/Jan. 15-17        
  • SAP Global Marketing, Inc./Jan. 17-20
  • American Rental Association/Feb. 5-8
  • UBM LLC (Formerly United Business Media)/Feb. 14-17          
  • Vacuum & Sewing Dealers Association/Feb. 27-29
  • American Pharmacists Association/March 9-12
  • Association of Perioperative Registered Nurses/March 24-29      
  • New Orleans Dental Conference/April 12-14
  • American College of Physicians/April 17-21       
  • Amerikanische Akademie für Neurologie / 21. bis 28. April     
  • Oncology Nursing Society/May 3-6
  • Cellular Telecommunications and Internet Association/May 7-9
  • American College of Veterinary Internal Medicine/May 30-June 1
  • International Dairy-Deli-Bakery Association/June 10-12
  • Southern Baptist Convention/June 19-20
  • National Association of Black Journalists/June 20-24      
  • Kiwanis International/June 28-July 1
  • Evangelical Free Church of America/July 1-6
  • Southern Regional Education Board/July 10-13
  • Evangelical Lutheran Church in America/July 18-22
  • National Medical Association/July 28-Aug. 1      
  • US Department Of Education/July 31-Aug. 2    
  • Pentecostal Churches of the Apostolic Faith/Aug. 3-8
  • Pentecostal Assemblies of the World/Aug. 5-11
  • Louisiana Restaurant Association/Aug. 11-13
  • Altägyptisch-Arabischer Orden der Adligen Mystischer Schrein/Aug. 17-23
  • American Political Science Association/Aug. 30-Sept. 2
  • AARP/Sept. 20-22
  • Water Environment Federation/Sept. 29-Oct. 3
  • International Auto Body Congress and Expo/Oct. 10-13
  • Gesellschaft für Neurowissenschaften /Okt. 13-17      
  • American Academy of Pediatrics/Oct. 20-23
  • American Society of Plastic Surgeons/Oct. 26-30
  • EMS Expo, Inc./Oct. 29-Nov. 2
  • International Pool Spa Patio Expo/Nov. 6-8
  • American Association for Respiratory Care/Nov. 10-13
  • Amerikanische Vereinigung zur Förderung der Slawistik/Nov. 15-18
  • Diversified Business Communications/Dec. 5-7

 

Airport

Am Louis Armstrong New Orleans International Airport werden derzeit Modernisierungsprojekte im Gesamtwert von 300 Millionen Dollar durchgeführt. Nach der Erweiterung des Flugsteigs D und der Hinzufügung von sechs neuen Flugsteigen konzentriert sich der Flughafen weiterhin auf den Bau der neuen konsolidierten Autovermietungsanlage (CONRAC), die die Kapazität erheblich erhöhen wird, um den aktuellen Bedarf und das erwartete Wachstum in den nächsten 15 Jahren zu decken. Die neue Struktur wird den Bestand an Mietwagen von 800 auf etwa 1.800 Fahrzeuge in einem modernen dreistöckigen Gebäude erhöhen. Das Gebäude wird auch Schalter und Büros von Autovermietungen enthalten und als Anlieferungs- und Abholstelle für die Mietwagen dienen. Durch die unmittelbare Nähe zum Terminal wird der CONRAC die Notwendigkeit von Shuttles überflüssig machen. Neue Servicezentren für die Mietwagen wurden bereits errichtet und dienen als vorübergehende Anlieferungs- und Abholstellen für die Automobile.

Zu den weiteren Modernisierungen des Flughafens, die bis zum Super Bowl 2013 in New Orleans abgeschlossen sind oder fertiggestellt werden sollen, gehören ein neues Sicherheits- und Kommunikationszentrum, kostenloses WiFi im Terminal, neue Fluganzeige-Informationssysteme, renovierte und neue Toiletten, eine neue Flugzeugrettungs- und Feuerlöschstation (ARFF), neue Beschilderung, eine neue Beschilderung, neue Ladebrücken für Passagierflugzeuge, eine Sanierung des Vorfelds, eine neue Außenfassade des Terminals, die Installation eines neuen Dekors in den Passagierabfertigungsbereichen, das natürliches Licht in die Ticket- und Gepäckausgabebereiche bringt, die Verbreiterung der Gehwege und Pläne für eine sturmsichere Strom- und Wasseranlage. www.flymsy.com

Additional flights in 2012 include:

  • Southwest Airlines (Additional direct flight to Baltimore-Washington International) beginning February 2012
  • Southwest Airlines (Additional direct flight to Chicago-Midway) beginning February 2012
  • Southwest Airlines (Additional departure to Las Vegas) beginning February 2012
  • Delta Airlines (Neues Nonstop-Ziel - ein täglicher Abflug nach New York JFK) ab Juni 2012

TOURISMUSSTATISTIKEN AUF EINEN BLICK

  • January-June 2011: 4.8 million visitors/$3.1 billion
  • 2010: 8.3 million visitors/$5.3 billion (highest visitor spending in city's history)
  • 2009: 7.5 million visitors/$4.2 billion visitor spending
  • 2008: 7.6 million/$5.1 billion
  • 2007: 7.1 million/$4.8 billion
  • 2006:  3.7 million/$2.8 billion
  • 2005: July-December  stats not available
  • 2005: January-June: 5.3 million/$2.6 billion
  • 2004: 10.1 million/$4.9 billion
  • 2003: 8.5 million/$4.5 billion
  • Taxes: $250-300 million in tax revenues ... more than any other business sector
  • Economic impact of tourism: $5 billion
  • Beschäftigung: Fast 74.000
  • Hotels: 263 und 37.100 Hotelzimmer
  • Restaurants: 1.251 (www.nomenu.com)
  • Flughafen: Stand März 2012; 15.325 durchschnittliche tägliche Sitzplätze und 128 durchschnittliche tägliche Abflüge mit 37 Non-Stop-Zielen

About the New Orleans CVB

Das New Orleans Convention & Visitors Bureau (CVB) ist eine national akkreditierte, 1.000-köpfige Destinationsmarketingorganisation und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Louisiana. Wir tragen dazu bei, jedes Jahr 5 Milliarden US-Dollar an neuem Kapital zu schaffen – mehr als jeder andere Unternehmenssektor –, indem wir Millionen von Besuchern, Sonderveranstaltungen und Kongressen anziehen. Der CVB und seine Mitglieder überzeugen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern, sich für New Orleans zu entscheiden, durch Direktvertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Branding und Besucherservices in unserem Hauptsitz und in unseren Büros in New Orleans in Washington, DC, New York, Chicago, Phoenix und vier Länder. Die CVB in New Orleans, die durchweg als eine der fünf besten CVBs des Landes anerkannt wird, feierte 2010 ihr 50-jähriges Bestehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.neworleascvb.com.

Medienkontakt
Sarah Forman
504-566-5019
sforman@neworleanscvb.com                                                     

 

# # #