What’s New in New Orleans’ Hospitality Industry – May/June 2011

NEUESTEN NACHRICHTEN
· Die New Orleans Wine and Food Experience ( NOWFE) vom 24. bis 28. Mai begrüßt Tausende von Weinliebhabern in der Stadt zu einem fünftägigen Bacchanal. Die NOWFE bringt weltbekannte Winzer, gefeierte Köche und Brancheninsider zu einem Schaufenster von einzigartigen Events zusammen.

- Vom 4. bis 12. Juni 2011 dreht sich alles um Meeresfrüchte, Musik, frische Produkte aus Louisiana und Spaß! Zunächst feiert das New Orleans Oyster Festival unsere Stadt als "Austernhauptstadt Amerikas"" mit Musik, Essen, einem Wettbewerb im Austernessen und vielem mehr am 4. und 5. Juni in der Innenstadt von New Orleans. Am darauffolgenden Wochenende findet Vieux-to-Do statt, drei Festivals an einem Wochenende, die alle zu Fuß zu erreichen sind. Das Louisiana Seafood Festival, Louisiana Cajun-Zydeco Festival und das Creole Tomato Festival zelebrieren einheimische Lebensmittel und Live-Musik in einer actiongeladenen Veranstaltung.

· Vom 7. bis 10. April 2011 feierte das von Capital One Bank präsentierte French Quarter Festival sein 28- jähriges Bestehen mit fast 533.000 Besuchern an dem viertägigen Wochenende. Nach einer rekordverdächtigen Besucherzahl von 512.000 Besuchern im Jahr 2010 kündigte das French Quarter Festival die Aufnahme des Donnerstags, der als „Locals Lagniappe Day“ bezeichnet wird, zum Festival 2011 an.

· Das New Orleans Jazz and Heritage Festival präsentiert von Shell sieben Tage lang Musik mit Künstlern wie The Strokes, Bon Jovi, Willie Nelson, Terence Blanchard, Kid Rock, Mumford & Sons und The Neville Brothers 29. April bis 1. Mai und Mai 5-8. Mehr als 400.000 Jazz-Fest-Besucher strömten zum international renommierten Festival auf das Messegelände.

· Travel + Leisure , eine führende internationale Reisezeitschrift, erkennt New Orleans weiterhin als ein Muss an. Im April kürte das Travel + Leisure Magazine den City Park New Orleans zu einem der 12 „coolsten Stadtparks Amerikas“. Diese Ankündigung fällt auch mit der neuesten Erweiterung des 1.300 Hektar großen Parks von City Park zusammen, dem City Park/Pepsi Tennis Center, das über 16 Hart- und 10 Sandplätze verfügt. Travel + Leisure nannte den Garden District von New Orleans auch als eines der "schönsten Wahrzeichen Amerikas". Das Windsor Court Hotel wurde im März 2011 von Travel + Leisure als „America's Best Affordable Hotel List“ ausgezeichnet.

- Die W Hotels of New Orleans- French Quarter werden im Herbst 2011 eine mehrere Millionen Dollar teure Renovierung durchführen. Die Renovierungsarbeiten begannen im Dezember 2010 und umfassen eine vollständige Renovierung des Restaurantbereichs, ein Facelifting des Äußeren des Gebäudes und eine Neugestaltung der Gästezimmer. Das W New Orleans, das sich in der Innenstadt befindet, hat auch eine neu renovierte Tagungsfläche von insgesamt 13.000 Quadratmetern mit 13 Tagungs- und Banketträumen und Blick auf die Innenstadt von New Orleans eingeweiht.

· Auf einer Pressekonferenz zum Tag der Erde gab das Hotel Monteleone offiziell den Erhalt des Green Key Hotel Award für Leistungen im Umweltmanagement und der sozialen Unternehmensverantwortung nach der Teilnahme am Green Key Eco-Rating-Programm bekannt. Das Green Key Eco-Rating Program und das Green Key Meetings Program würdigen Hotels, Motels und Resorts, die aktiv und kontinuierlich ihre Umwelt- und Steuerleistung verbessern. Das 1886 gegründete historische Hotel Monteleone feiert auch 125 Jahre Gastfreundschaft im French Quarter.

· Die Historic New Orleans Collection (THNOC), ein Museum und Forschungszentrum, das sich der Erforschung und Bewahrung der Geschichte und Kultur von New Orleans widmet, wird in den kommenden Monaten zwei große Veranstaltungen veranstalten. „The Threads of Memory: Spain and the United States“ schließt seine Drei-Städte-Amerika-Tournee mit einer achtwöchigen Laufzeit auf der THNOC vom 11. Mai bis 30. Juli 2011 ab. Ausgewählt aus dem Archive of the Indies in Sevilla, sind diese Stücke selten außerhalb Spaniens ausgestellt. THNOC wird auch vom 4. bis 7. August 2011 das New Orleans Antiques Forum veranstalten , bei dem eine angesehene Gruppe von Rednern aus dem ganzen Land über Porzellan, Silber, Gärten, Gemälde und mehr diskutieren wird.

- Morton's The Steakhouse in New Orleans hat eine Renovierung des Restaurants abgeschlossen. Das Morton's bietet nun einen Blick auf die Canal Street und eine Erweiterung der Bar 12.21, die zusätzliche Sitzgelegenheiten mit Barkabinen und Stehtischen umfasst.

· Neben dem Parakeet Point im Aquarium hat das Audubon Nature Institute auch den Cool Zoo im Audubon Zoo eröffnet , einen neuen Planschpark mit springenden Wasserspeiern, einer Alligator-Wasserrutsche, wasserspeienden Schlangen und mehr.

· Herzlichen Glückwunsch an Chefkoch Stephen Stryjewski von Cochon, Gewinner der Kategorie Bester Koch der James Beard Awards 2011: South. Bekannt als die Heimat der innovativsten und talentiertesten Köche der Welt, überrascht es nicht, dass die New Orleans Chefs Tory McPhail (Commander's Palace), Stephen Stryjewski und John Harris (Lilette) drei von fünf Finalisten waren, die für diese Auszeichnung nominiert wurden. Der Gewinner wurde am 9. Mai 2011 in New York City bekannt gegeben.

· Die Regional Transit Authority begann mit der Renovierung der Straßenbahnhaltestellen der Riverfront Streetcar-Linie . Die Renovierung wird den Komfort und die Bequemlichkeit für die Fahrgäste der Straßenbahn erhöhen.

Kommende Festivals 2011
· Zulu-Lundi-Gras-Festival/7. März
· 25. jährliches Lundi Gras im Spanish Plaza mit Rex / 7. März
· Faschingstag / 8. März
· Seelenfest/März 12-13
· Frühlingsfest/25. März - 3. April
· Tennessee Williams/New Orleans Literary Festival/23.-27. März
· Louisiana Oyster Jubilee/26. März
· New Orleans Classic Auto Festival/13.-14. März
· New Orleans Roadfood Festival/25.-27. März
· French Quarter Festival/07.-10. April
· New Orleans Earth Day Festival & Green Business Expo/17. April
· New Orleans Jazz and Heritage Festival, präsentiert von Shell/29. April bis 8. Mai
· Mid City Bayou Boogaloo/20.-22. Mai
· New Orleans Wine and Food Experience/24.-28. Mai
· Griechisches Festival/27.-29. Mai
· New Orleans Oyster Festival/04.-5. Juni
· New Orleans Vieux-to-Do/10.-12. Juni
· ESSENCE Musikfestival/1–3. Juli
· San Fermin in Nueva Orleans/08.-10. Juli
· Tales of the Cocktail/20.-24. Juli
· COOLinary New Orleans/Aug. 1-Sept. 30
· Satchmo SummerFest/Aug. 4-7
· Whitney White Linen Nacht/August. 6
· Dirty Linen Night/Aug. 13
· New Orleans Red Dress Run/August. 13
· Southern Decadence Festival/August. 31-Sept. 5
· New Orleans Seafood Festival/Sept. 9-11
· New Orleans Burlesque Festival/Sept. 15-17
· Gretna Heritage Festival/Okt. noch offen
· Kunst um der Künste willen/Okt. noch offen
· New Orleans Filmfestival/Okt. noch offen
· Crescent City Blues & BBQ Festival/Okt. 14-16
· Krewe von Halloween/Okt. 29
· Voodoo-Musikerlebnis/Okt. 28-30
· Louisiana-Sumpf-Festival/Nov. noch offen
· New World Rhythms Festival/Nov. 12-13
· Literarisches Festival für Wort und Musik/Nov. noch offen
· New Orleans Po-Boy Preservation Festival/Nov. noch offen
· Weihnachten New Orleans Style/Dezember

· Mehr als eine Million Nachtschwärmer, darunter Tausende von Spring-Break-Reisenden, feierten Mardi Gras 2011 in New Orleans. Mit Paraden, die am Fat Tuesday, dem 8. März, ihren Höhepunkt fanden, berichteten die Hotels in New Orleans und das CVB von einem praktisch ausverkauften Mardi Gras-Wochenende und einer der größten Feierlichkeiten, die die Stadt seit 25 Jahren erlebt hat.

· Das ESSENCE Music Festival hat das Line-Up für das Festival 2011 am 1., 2. und 3. Juli bekannt gegeben. Zu den diesjährigen Headlinern zählen Mary J. Blige, Kanye West, Jill Scott, Trey Songz, Fantasia und Jennifer Hudson.

Festivalbesuch 2010
Karneval 1 Million +
French Quarter Festival präsentiert von Capital One 512.000
Jazz and Heritage Festival präsentiert von Shell 375.000
Wein- und kulinarisches Erlebnis in New Orleans 10.000
ESSENCE Musikfestival 400.000
Geschichten vom Cocktail 17.000
Satchmo SummerFest 26.000
Southern Decadence Festival 125.000-135.000
Voodoo-Musikerlebnis 125.000-150.000
Poboy-Bewahrungsfestival 45.000

Festivalbesuch 2011
Karneval 1 Million +
French Quarter Fest 533.000
Jazz- und Kulturerbe-Festival 400.000 +

Hotels
· Das Ritz-Carlton New Orleans wird einer Renovierung der Gästezimmer im Wert von 9 Millionen US-Dollar unterzogen; Es ist das erste seit seiner Eröffnung im Jahr 2000. Am 6. Oktober 2000 wurde es als erstes Luxushotel der Stadt in der Canal Street eröffnet und bietet 527 Gästezimmer, 35.000 Quadratmeter Tagungsfläche, ein 25.000 Quadratmeter großes Day Spa und ein Fitnesscenter.

- Nach Abschluss einer millionenschweren Renovierung wird das Hyatt Regency New Orleans in diesem Herbst mit 1.193 modernen Gästezimmern und 200.000 Quadratmetern Tagungs- und Veranstaltungsfläche wiedereröffnet, darunter zwei 25.000 Quadratmeter große Ballsäle und eine neue 50.000 Quadratmeter große Messehalle. Das Hotel wird auch über ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken verfügen, darunter ein freistehendes Restaurant mit einem landesweit anerkannten Küchenchef.

· Vier Hotels im Raum New Orleans wurden im März mit dem AAA Four Diamond Award von AAA Publishing ausgezeichnet. Das Astor Crowne Plaza Hotel, das Hilton New Orleans Riverside, das Omni Royal Crescent Hotel und das New Orleans Marriott Metairie at Lakeway gehörten zu den weniger als vier Prozent der mehr als 31.000 von AAA genehmigten Hotels.

Sport
· Die New Orleans Hornets hatten eine herausragende Saison 2010-2011, darunter ein enges Playoff-Match gegen die Los Angeles Lakers. Laut einer aktuellen Studie der University of New Orleans sind die Hornets für 9,8 Millionen US-Dollar an jährlichen Steuereinnahmen verantwortlich.

- Der Arenafußball ist zurück in New Orleans. Die New Orleans VooDoo nahmen am 11. März den Spielbetrieb in der New Orleans Arena wieder auf. Eine vollständige Liste der Spiele und Statistiken finden Sie unter www.arenafootball.com/team/new-orleans-voodoo.

New Orleanswird von 2011-2013 die folgenden großen Sportereignisse ausrichten:
· Olympische Juniorenspiele – 27. Juli-August. 6, 2011
· State Farm Bayou Classic – 26. November 2011
· R&L Carriers New Orleans Bowl – Dez. 2011
· Allstate Sugar Bowl – Januar 2012
· BCS-Meisterschaftsspiel – Januar 2012
· SEC Basketball-Meisterschaft – 8. bis 11. März 2012
· NCAA Herren Final Four Basketball Championship – 31. März bis 2. April 2012
· Super Bowl XLVII – Februar 2013
· Final Four der NCAA-Frauen – 7.-10. April 2013

Kreuzfahrten
· Carnival Cruise Lines engagiert sich weiterhin für New Orleans. Es wurde vor kurzem angekündigt , dass die Carnival Ecstasy, die Segel Vier- und Fünf-Nächte - Kreuzfahrt von New Orleans 31.em September, 22-Oktober 2011 beginnt, wird durch ein neueres Schiff der Carnival Elation ersetzt werden im November 2011. Das neue Schiff wird auch das ganze Jahr über für vier- und fünftägige Kreuzfahrten ab New Orleans verkehren. Die Stadt ist auch Heimathafen des Carnival Triumph , der im November 2011 durch den Conquest ersetzt wird.

· Die Voyager of the Seas von Royal Caribbean International wird ab 12. November 2011 ihren Heimathafen New Orleans anlaufen und siebentägige Kreuzfahrten in die westliche Karibik mit 3.835 Gästen anbieten.

Museen, Filme und kulturelle Attraktionen
· New Orleans ist weiterhin die Heimat des feinen Theaters. Broadway Across America hat sich für eine weitere Saison in New Orleans verpflichtet. Ab dem 15. September 2011 bringen Hits wie The Addams Family , Rock of Ages , Rodgers & Hammersteins South Pacific , Blue Man Group und Disneys The Lion King den Broadway ins Mahalia Jackson Theatre.

· Das historische Orpheum Theatre begann im April mit den Renovierungsarbeiten und soll 2012 wiedereröffnet werden. Das Theater, das das Louisiana Philharmonic Orchestra beherbergte, ist seit 2005 geschlossen.

- Das New Orleans Museum of Art (NOMA) feiert im Jahr 2011 sein 100-jähriges Bestehen. Das im City Park gelegene NOMA beherbergt mehr als 30.000 Kunstobjekte, die 4.000 Jahre Weltkunst umfassen. Am 13. November 2010 präsentierte das NOMA die Ausstellung Great Collectors/Great Donors: the Making of NOMA, 1910-2010.

- Das National World War II Museum wird im Sommer 2012 den U.S. Freedom Pavilion eröffnen: Land, Sea and Air im Sommer 2012 eröffnen. Der neue Pavillon wird große Artefakte ausstellen, darunter eine B-17, und alle Dienstzweige ehren, die im Zweiten Weltkrieg gedient haben. Die Stage Door Canteen im National WWII Museum bietet Besuchern mit der neuen Produktion On the Air , die am 25. März 2011 Premiere feierte, einen Einblick in die Blütezeit des Radios. Das Stück On The Air wurde von der Leiterin der Unterhaltungsabteilung der Kantine, Victoria Reed, und dem preisgekrönten Schauspieler, Autor und Regisseur Sean Patterson geschrieben und ist eine ausgelassene Wiedergabe einer Live-Radiosendung am Muttertag 1945, die speziell für die Stage Door Canteen entwickelt wurde.

· Die HBO-Hitserie Tremé , die das historische Viertel nach dem Hurrikan Katrina aufzeichnet, begann am 24. April 2011 mit der Ausstrahlung ihrer zweiten Staffel.

· Die Lichter des legendären Festzeltes des Saenger Theaters erstrahlen wieder. Das 1927 eröffnete Canal Street-Theater mit 2.700 Sitzplätzen wird einer Renovierung im Wert von 38,8 Millionen US-Dollar unterzogen und soll Ende 2011 fertiggestellt werden.

Laut dem Office of Film and Video verfügt New Orleans über das vielfältigste Portfolio an Film- und Fernseharbeiten im Bundesstaat Louisiana, das sowohl die größten Studiofilme, die kleinsten unabhängigen Projekte als auch eine breite Palette von Fernseh- und Werbefilmen abdeckt Produktionen.

Zu den wichtigsten Filmen und Produktionen, die 2011 gedreht wurden, gehören:

- Looper
- Tremé, Staffel 2
- Memphis Beat, Staffel 2
- Medaillon
- Cogan's Trade

Eine vollständige Liste und weitere Informationen finden Sie unter www.filmneworleans.org.

Meetings and Conventions
Zu den Sitzungen (3.000 oder mehr Teilnehmer) im Jahr 2011 gehören:
· American Mathematical Society und Mathematics Association of America/Jan. 6-9
· Amerikanische Akademie für Dermatologie/Febr. 4-8
· Amerikanische Vereinigung für Physiotherapie/Feb. 9-12
· ESPN BassMasters Classic/Feb. 18-20
· Cisco Partner Summit/Februar. 28. März 3
· Nationalgarde von Louisiana/11.-13. März
· Englischlehrer für Sprecher anderer Sprachen / 16.-19. März
· Sungard Hochschulbildung/20.-23. März
· American Counseling Association/23.-27. März
· American College of Cardiology/2.-5. April
· American Educational Research Association / 8.-12. April
· Nationaler innerstädtischer Freizeitsportverband/13.-16. April
· Zahnärztekonferenz in New Orleans/14.-16. April
· Nationaler Katholischer Bildungsverband/26.-28. April
· United Fresh Produce Association/2.-5. Mai
· American Institute of Architects/12.-14. Mai
· Rotary International/21.-25. Mai
· Amerikanische Gesellschaft für Mikrobiologie/21.-24. Mai
· Nationale Konferenz für Freiwilligenarbeit und Dienst am 6.-8. Juni
· Institut für Lebensmitteltechnologen/11.-14. Juni
· Nationaler Verband der Leichtathletiktrainer/19.-22. Juni
· American Library Association/23.-28. Juni
· American Society of Animal Science Societies/10.-14. Juli
· Amateur Athletic Union/27. Juli-August. 6
· Behinderte amerikanische Veteranen/Aug. 6-9
· Freiwilliger Schutzprogramme Teilnehmerverband/Aug. 29-Sept. 1
· Nationale Vereinigung für Hochschulzulassungsberatung/Sept. 22-24
· Amerikanischer Verband des öffentlichen Verkehrs/Okt. 3-5
· Specialty Graphic Imaging Association/Okt. 19-21
· Internationale Stiftung für betriebliche Altersvorsorge/Okt. 30-Nov. 2
· Landesverband für Hochbegabte/Nov. 3-6
· Nationale Kommunikationsvereinigung/Nov. 17-20
· Diversified Business Communications/International Workboat Show/Nov. 30-Dez. 2
· American Society of Health-System Pharmacists/Dez. 4-8

· Investoren aus der ganzen Welt kamen in New Orleans zur Entrepreneur Week vom 18. bis 26. März 2011 zusammen. Dieses jährliche Treffen, das von der gemeinnützigen Organisation The Idea Village in New Orleans ermöglicht wird, bringt einige der innovativsten Köpfe des Landes zusammen , darunter Top-Führungskräfte großer Unternehmen und MBA-Studenten aus dem ganzen Land für diese einzigartige Veranstaltung.

· Das New Orleans CVB gab bekannt, dass International CTIA WIRELESS ® vom 8. bis 10. Mai 2012 zum siebten Mal im Ernest N. Morial Convention Center nach New Orleans zurückkehren wird. Die internationale CTIA WIRELESS ist die führende Veranstaltung der Mobilfunkbranche, die einen pulsierenden globalen Markt im Wert von 1 Billion US-Dollar repräsentiert.

Restaurants
· Der lokale Gastronom Ralph Brennan eröffnete am 22. März 2011 das Heritage Grill , ein Restaurant nur zum Mittagessen mit einem neuen amerikanischen Menü. Brennan hat kürzlich auch das Café B eröffnet, eine schicke Interpretation einer Retro-Brasserie, die amerikanische Hausmannskost zu vernünftigen Preisen anbietet. Die Ralph Brennan Restaurant Group besitzt auch Red Fish Grill und Ralph's on the Park.

- Das Restaurant Ste. Marie hat seine Pforten in der Innenstadt von New Orleans geöffnet und bietet seinen Gästen ein von Frankreichs legendären Champagnerhäusern inspiriertes Speiseerlebnis. Ste. Marie ist die Idee der lokalen Unternehmer und Restaurantbesitzer Leon und Pierre Touzet und Robert LeBlanc.

· In Zusammenarbeit mit der Stiftung Emeril Lagasse bietet das New Orleans Center for Creative Arts (NOCCA) seinen Gymnasiasten ein vierjähriges Programm in Kochkunst an. NOCCA ist bekannt für seine kreativen Kunstprogramme und seine Fähigkeit, aufstrebenden Musikern, Tänzern und Künstlern zu helfen, erfolgreich zu sein.

· Der ehemalige New Orleans Saints Quarterback und der New Orleanser Archie Manning haben sich mit Harrah's New Orleans zusammengetan, um Manning's zu eröffnen, ein Restaurant und eine Bar am Fulton Square, die im Herbst 2011 eröffnet werden sollen.

· Die weltberühmten Köche John Folse und Rick Tramonto haben ihre Partnerschaft und die Gründung von Home on the Range bekannt gegeben: Folse Tramonto Restaurant Development, LLC, in dem ihr erstes Joint Venture Restaurant R'evolution sein wird . Das Restaurant soll 2011 im Royal Sonesta Hotel eröffnet werden und bietet moderne kreolische Küche.

Flughafen
· Der Louis Armstrong New Orleans International Airport berichtete, dass das Passagieraufkommen 2010 um 5,1 Prozent auf 8.153.511 gestiegen ist, gegenüber 7.787.373 im Jahr 2009 und damit über der nationalen Wachstumsprognose der FAA von 2,8 Prozent. Die Zahlen von 2010 sind ein Post-Katrina-Rekord an Passagieren.

· Insgesamt läuft am Louis Armstrong International Airport in New Orleans ein Modernisierungsprojekt im Wert von 300 Millionen US-Dollar. Im vergangenen März begann der Flughafen mit einem 16,9-Millionen-Dollar-Projekt zur Verbesserung des Terminals , das die Größe der Halle D verdoppeln wird, wodurch sechs neue Gates und 8.000 Quadratmeter Platz für Konzessionen geschaffen werden. Dieses Projekt, das voraussichtlich im September 2011 abgeschlossen sein wird, wird 1.000 Bauarbeitsplätze für die regionale Wirtschaft schaffen und allen Passagieren ein verbessertes Flughafenerlebnis mit minimalen Passagierunterbrechungen bieten.

- Im Juli 2010 begannen die Bauarbeiten für eine neue Consolidated Rental Car Facility (CONRAC). Das fast 75 Millionen Dollar teure Projekt wird die Mietwagenkapazitäten deutlich erhöhen, um dem aktuellen Bedarf und dem erwarteten Wachstum in den nächsten 15 Jahren gerecht zu werden, und die Kapazität von 800 auf etwa 1.800 Fahrzeuge erhöhen. Die CONRAC wird auch den Bedarf an externen Shuttles zu den derzeit in der Gegend verstreuten Autovermietungen beseitigen und soll bis Oktober 2012 fertiggestellt werden.

Zu den zusätzlichen Flügen im Jahr 2011 gehören:

  • Southwest Airlines (Dritter Direktflug von New Orleans nach Baltimore-Washington International) ab Juni 2011
  • Delta Air Lines (täglicher Nonstop-Service nach Kansas City) ab 6. Juni 2011
  • Southwest Airlines (dritter Direktflug von New Orleans nach Nashville) ab 3. Oktober 2011
  • Delta Air Lines (zweimal täglich vom Reagan National Airport in DC nach New Orleans fliegen) begann am 3. März 2011
  • United Airlines (Nonstopverbindung von New Orleans nach San Francisco), wieder aufgenommen am 17. Februar 2011

TOURISMUSSTATISTIKEN AUF EINEN BLICK

  • 2010: 8,3 Millionen Besucher / 5,3 Milliarden US-Dollar (größte Besucherausgaben in der Geschichte der Stadt)
  • 2009: 7,5 Millionen Besucher / 4,2 Milliarden US-Dollar Besucherausgaben
  • 2008: 7,6 Millionen / 5,1 Milliarden US-Dollar
  • 2007: 7,1 Millionen / 4,8 Milliarden US-Dollar
  • 2006: 3,7 Millionen/2,8 Milliarden US-Dollar
  • 2005: Juli-Dezember-Statistiken nicht verfügbar
  • 2005: Januar-Juni: 5,3 Millionen / 2,6 Milliarden US-Dollar
  • 2004: 10,1 Millionen / 4,9 Milliarden US-Dollar
  • 2003: 8,5 Millionen / 4,5 Milliarden Dollar
  • Steuern: 250-300 Millionen Dollar an Steuereinnahmen ... mehr als jeder andere Wirtschaftszweig
  • Economic impact of tourism: $5 billion
  • Employment: Nearly 70,000
  • Hotels: 210 und 35.550 Hotelzimmer
  • Restaurants: 1.178 (www.nomenu.com)
  • Flughafen: Stand April 2011; 16.504 Sitzplätze mit 37 Zielen

Über das CVB in New Orleans
Das New Orleans Convention & Visitors Bureau (CVB) ist eine national akkreditierte, 1.000-köpfige Destinationsmarketingorganisation und die größte und erfolgreichste private Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Louisiana. Wir schaffen jedes Jahr 5 Milliarden US-Dollar an neuem Kapital – mehr als jeder andere Unternehmenssektor –, indem wir Millionen von Besuchern, Sonderveranstaltungen und Kongressen anziehen. Der CVB und seine Mitglieder überzeugen Tausende von Entscheidungsträgern und Millionen von Besuchern, sich für New Orleans zu entscheiden, durch Direktvertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Branding und Besucherservices in unserem Hauptsitz in New Orleans und in unseren Büros in Washington, DC, New York, Chicago und vier Länder. Die CVB in New Orleans, die durchweg als eine der fünf besten CVBs des Landes anerkannt wird, feierte 2010 ihr 50-jähriges Bestehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.neworleascvb.com.

Medienkontakt
Jenn Lotz
504-566-5019
jlotz@neworleanscvb.com

# # #