2022 war ein starkes Jahr für die wichtigste Branche von New Orleans, geprägt von der erfolgreichen Rückkehr von Großveranstaltungen und der Erhebung von Hotelsteuern auf einem Allzeithoch. Wir haben das Jahr mit der Allstate Sugar Bowl, dem Mardi Gras und den NCAA Final Four der Herren begonnen. Dann wechselten wir zu Zurich Classic, Navy Week, French Quarter Fest und Jazz Fest. In diesem Sommer haben wir die New Orleans Wine& Food Experience, das Essence Festival of Culture, Tales of the Cocktail, das Satchmo Summer Fest und mehr veranstaltet.  

Im Herbst gab es NolaxNola, Beignet Fest, das National Fried Chicken Fest, Crescent City Blues and BBQ Fest, Halloween/Krewe of Boo, Treme Fall Fest, Po Boy Fest und vieles mehr. Einige Festivals und Restaurants verzeichnen im Jahr 2022 die höchste Besucherzahl aller Zeiten... nicht nur die besten seit COVID, sondern auch die besten aller Zeiten, was ein gutes Zeichen für das Wiederaufleben unserer Kulturwirtschaft ist. 

AUSZEICHNUNGEN/AUSZEICHNUNGEN:    

  • Die New Orleans& Company erhielt bei den 8. jährlichen Travvy Awards die prestigeträchtige Goldstatuette für das beste kulinarische Reiseziel in den USA, die silberne Statuette in der Kategorie Best City Destination — Inland und die Bronzestatuette in der Kategorie Best Tourism Board — USA. New Orleans wurde außerdem vom Wanderlust Magazine bei den Wanderlust Travel Awards im Vereinigten Königreich mit der „begehrtesten Stadt“ — Rest der Welt — ausgezeichnet. 
  • ​Weitere Informationen zu den Auszeichnungen finden Sie hier.
  • Das Windsor Court Hotel wurde von den Lesern von Travel + Leisure bei den diesjährigen World's Best Awards zum Hotel Nr. 1 in New Orleans gewählt. Jedes Jahr veröffentlicht Travel + Leisure die Umfrage der World's Best Awards, in der die Leser aufgefordert werden, Reiseerlebnisse auf der ganzen Welt abzuwägen.  
  • Um die 5 besten Hotels von Travel + Leisure in New Orleans anzuzeigen, klicken Sie hier.   
  • Das Four Seasons New Orleans und das Hotel Saint Vincent wurden in die Travel + Leisure It List 2022, die 100 besten neuen Hotels der Welt, aufgenommen.  
  • Der Peacock Room im Kimpton Hotel Fontenot wurde 2022 als beste Bar der Readers' Choice Awards des Hemispheres Magazine ausgezeichnet. Das Jazz& Heritage Festival wurde ebenfalls zum besten Kulturfestival gekürt.  
  • Der Audubon Zoo wurde von Travellers Worldwide zu einem der 14 besten Zoos Amerikas gekürt.   
  • Das Four Seasons New Orleans und das Hotel Saint Vincent wurden in die Travel + Leisure It List 2022, die 100 besten neuen Hotels der Welt, aufgenommen.   
  • Die Grammy Awards gaben die Liste der Nominierten für die Awards 2023 bekannt. Mehrere Künstler aus Louisiana, darunter PJ Morton, Tank and the Bangas, Lil Wayne und Dr. John, wurden nominiert. Die 65. Grammy Awards werden am Sonntag, den 5. Februar, live ausgestrahlt.  

ATTRAKTIONEN: 

  • Expressions of America wurde am Veterans Day Weekend im National World War II Museum uraufgeführt und erhielt begeisterte Kritiken. Expressions of America wurde großzügig von der Bob& Dolores Hope Foundation präsentiert und kombiniert auf einzigartige Weise die neueste Projektionstechnologie für den Außenbereich mit Briefen aus Kriegszeiten und mündlichen Überlieferungen aus der Sammlung des Museums, sodass das Publikum die Geschichten der Generation des Zweiten Weltkriegs wie nie zuvor erleben kann. 
  • ​Projekte im Zusammenhang mit New Orleans werden Ende 2023 sowohl in Disneyland als auch in Walt Disney World eröffnet. 
  • Eine Atmosphäre von New Orleans wird das nachgebildete „Haunted Mansion“, eine übernatürliche Komödie aus New Orleans, übernehmen.  
  • Tiana's Bayou Adventure, das auf dem Film „Die Prinzessin und der Frosch“ aus New Orleans basiert, wird den Platz von Splash Mountain im Magic Kingdom von Walt Disney World und Disneyland einnehmen. 

NEUE HOTELS: 

  • Das Kimpton Hotel Fontenot, das im Mai 2021 eröffnet wurde und in dem sich der berühmte Peacock Room befindet, kündigte an, dass die Erweiterung der neuen Immobilie im Januar 2023 abgeschlossen sein wird. Die Erweiterung umfasste ein neues Restaurant, King, 33 neue Zimmer und Suiten sowie über 12.000 Quadratfuß Tagungs- und Veranstaltungsfläche.
  • ​Das von MARKZEFF entworfene King wird über eine traditionelle französische Brasserie mit mediterranem Flair verfügen.  
  • Das Whitney Hotel, das jetzt als National Historic Landmark registriert ist, wird voraussichtlich im ersten Quartal 2023 nach einer Renovierung des gesamten Gebäudes sowie der Hinzufügung eines Restaurants, einer Bar und eines Blumenladens wiedereröffnet.   
  • Die Familie Rubenstein, bekannt für ihr legendäres Herrenbekleidungsgeschäft Rubensteins an der Ecke Canal Street und St. Charles Avenue, gab bekannt, dass sie das Obergeschoss des Gebäudes in ein Boutique-Hotel mit 40 Zimmern namens Rubenstein Hotel verwandeln werden.  
  • Das Hotel soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein und im Februar 2023 eröffnet werden. Die Renovierung umfasst eine Sanierung der 28.000 Quadratfuß großen Fläche im zweiten und dritten Stock der fünf Gebäude sowie eine Restaurierung der Außenseite des Gebäudes. 

NEUE FLÜGE: 

  • Breeze Airways kündigte ab Februar 2023 neue Direktverbindungen von Pittsburgh und Raleigh-Durham nach New Orleans an. Ab Februar wird es auch Verbindungen von und nach Hartford, Connecticut und Providence, Rhode Island, geben.  

BEKENNTNIS ZUR NACHHALTIGKEIT: 

  • Das New Orleans Ernest N. Morial Convention Center hat seine erste LEED-Gold-Zertifizierung (Leadership in Energy and Environmental Design) erhalten, ein weltweit anerkanntes Symbol für Nachhaltigkeitsleistungen und Führungsqualitäten.
  • ​Diese offizielle Zertifizierung durch das U.S. Green Building Council macht das New Orleans Ernest N. Morial Convention Center zum größten LEED-zertifizierten Projekt in Louisiana, zum größten Kongresszentrum in den USA, das nach LEED v4.1 Operations and Maintenance zertifiziert wurde, und zum ersten Kongresszentrum der Welt, das eine Erstzertifizierung nach Anchor LEED v4.1 O+M erhalten hat.  
  • Die neueste Version der LEED-Zertifizierung, v4.1, setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Gebäudestandards für Energieeffizienz, Wassereinsparung, Raumluftqualität und Abfallreduzierung. 

UPCOMING EVENTS:  

  • Die 49. jährliche Bayou Classic, diese historische Rivalität zwischen der Grambling State University und der Southern University, kehrt am Samstag, 26. November, im Caesars Superdome zurück. 
  • ​Das Battle of the Bands zwischen der Southern University „Human Jukebox“ Marching Band und der Grambling State University Marching Band findet am Abend vor dem Spiel am Freitag, den 25. November, ab 18.00 Uhr im Caesars Superdome statt.  
  • Celebration in the Oaks, seit über 30 Jahren ein Feiertagsfest, kehrt am 24. November zurück und dauert bis zum 1. Januar.  
  • Der Park verwandelt sich in 25 Hektar voller blendender Lichter und atemberaubender, festlicher Darbietungen. Der Park, der Botanische Garten, das Storyland und der Vergnügungspark Carousel Gardens sind alle von Hunderttausenden von Lichtern eingefangen, um hier im Big Easy ein Winterwunderland zu schaffen. 
  • Die Luna Fête, eine einzigartige Lichtershow entlang des Fußgängerparks des Convention Centers, findet vom 15. bis 18. Dezember jeden Abend statt und ist für die Teilnehmer kostenlos. In der Nähe befinden sich Gebäude, in denen Videoprojektionen abgebildet werden, während andere Bereiche mit Lichtaktivierungen und Skulpturen geschmückt sind. 
  • Das 9. jährliche NOLA ChristmasFest wird vom 21. bis 30. Dezember im Ernest N. Morial Convention Center eröffnet. Feiertagsdekor, 300.000 Quadratfuß an Karnevalsfahrten, Eisrutschen, Weihnachtsmann und sogar eine Eislaufbahn werden den Teilnehmern zur Verfügung stehen. 
  • Weihnachtslieder am Jackson Square, eine beliebte Feiertagstradition in New Orleans, die am Sonntag vor Weihnachten stattfindet. In diesem Jahr findet das Weihnachtsliederspiel am Sonntag, den 18. Dezember statt, der Eintritt ist frei und die Tore am Jackson Square öffnen um 18:30 Uhr. 
  • Der 71. Miss Universe Pageant am 14. Januar 2023 im Ernest N. Morial Convention Center. Miss Universe wird Teilnehmer und ihre Delegationen aus 90 Ländern, Fans, prominente Juroren und Künstler sowie Hunderte von Journalisten und globalen Influencern für mehr als eine Woche nach New Orleans bringen, um unsere Kulturwirtschaft zu unterstützen. 
  • Eine vollständige Liste der Veranstaltungen für den Rest der Jahre 2022 und 2023 finden Sie hier