Wenn Sie im April nach New Orleans kommen, haben Sie alles richtig gemacht - es gibt Hunderte von Konzerten, die Sie besuchen können, von Festival-Sets am Tag bis hin zu Jazz-Fest-Konzerten nach Feierabend, die bis in die frühen Morgenstunden dauern. Live-Musik gibt es in New Orleans rund um die Uhr, aber wir haben ein paar Shows herausgesucht, die Sie im kommenden Monat nicht verpassen sollten.

Musikfestivals im April

French Quarter Festival

Das French Quarter Fest ist das weltweit größte Musikereignis in Louisiana und findet dieses Jahr vom 21. bis 24. April statt. Während des gesamten Festwochenendes finden Dutzende von Auftritten statt, unter anderem von Sweet Crude, Dirty Dozen Brass Band, Lost Bayou Ramblers, Corey Henry & the Tremé Funktet und vielen anderen.

Justen Williams

New Orleans Jazz & Heritage Festival

Das Jazzfest kehrt nach zwei langen Jahren mit einem Staraufgebot zurück, darunter The Who, Stevie Nicks, Jimmy Buffet & the Coral Reefer Band, Luke Combs, Lionel Richie, The Black Crowes, Willie Nelson, Erykah Badu und viele mehr. Der Startschuss fällt am 29. April auf dem Fairgrounds Race Course. Unseren ultimativen Führer zum Jazz Fest finden Sie hier. Tickets gibt es ab $80.

Wednesday at the Square

Wir lieben Wednesday at the Square aus vielen Gründen: Es ist eine Benefizveranstaltung für den Young Leadership Council, es gibt großartige lokale Musiker und Anbieter, die Teilnahme ist kostenlos, und es findet jeden Tag statt, wie ein Balsam für den Wochenendblues. Die Frühjahrsreihe 2022 beginnt am 16. März auf dem Lafayette Square und endet am 18. Mai. Im April stehen unter anderem die Lost Bayou Ramblers (6. April), Partners-N-Crime (13. April), Flow Tribe (20. April) und Tab Benoit (27. April) auf dem Programm.

Sechs von Saturn

Six of Saturns, ein 11-tägiges Musikevent, das den kollaborativen Geist von New Orleans feiert, kehrt ins Ace Hotel New Orleans zurück. Genießen Sie vom 28. April bis 8. Mai Live-Musik von den Brass-A-Holics, Jon Cleary und anderen im Three Keys des Ace Hotels.

Jazz Fest After Hours Shows

Samstag, 30. April

Posaune Shorty & Orleans Avenue's Tremé Threauxdown

Saenger Theater

Erleben Sie Trombone Shorty & Orleans Avenue in der 6. Tremé Threauxdown, eine Show, die dafür bekannt ist, das Publikum mit besonderen musikalischen Gästen zu überraschen. 

Dumpstafunk + Freunde 

Das Fillmore

Die lokale Jam-Band Dumpstafunk spielt im Fillmore mit der Unterstützung von George Porter Jr., Cyril Neville und Leo Nocentelli.

Mittwoch, 4. Mai

The Radiators

Bürgerliches Theater

In der Woche zwischen den Jazzfest-Wochenenden tritt die lokale Rockband The Radiators im Civic auf. 

Freitag, 6. Mai

Preservation Hall: Feier zum 60. Jahrestag

Orpheum Theater

Eine Show, die man nicht verpassen darf: Die Preservation Hall feiert ihr 60-jähriges Bestehen, und das Konzert wurde verschoben, damit es mit dem Jazzfest zusammenfällt.  

Nolafunk & Live Nation präsentiert Allman Betts + Tab Benoit + Samantha Fish

Das Fillmore

Erleben Sie dieses Konzert von Allman Betts, Tab Benoit und Samantha Fish im Fillmore.

Justen Williams
Big Freedia

Samstag, 7. Mai

Big Freedia

Republik

Die Queen of Bounce höchstpersönlich wird am zweiten Wochenende des Jazzfestes im Republic eine Show in ihrer Heimatstadt spielen. 

Poppa Funk & The Night Tripper & Trouble No More

Das Fillmore

Eine weitere Gruppe lokaler Star-Musiker betritt die Bühne im Fillmore, diesmal zu Ehren von Art Neville und Dr. John, die beide 2019 verstorben sind.

Während des gesamten Jazzfestes

Tipitina’s

Während des Jazzfestes gibt es im Tipitina's jeden Abend Musik mit den lokalen Musikern Anders Osbourne, Galactic und Tank and the Bangas sowie das jährliche "Shorty Fest" von Trombone Shorty.

Noch mehr Musik gibt es im WWOZ LiveWire Music Calendar und in der Nolafunk-Reihe während des Jazzfestes.