Suche
Sie haben Ihren ersten Artikel zu Trip Builder hinzugefügt! Verfolgen Sie hier Ihren Reiseverlauf.
Buchung
 
ENews
UPDATES UND SONDERANGEBOTE
Der Big Lake im New Orleans City Park – Tulpen bei Sonnenuntergang
Der Big Lake im New Orleans City Park – Tulpen bei Sonnenuntergang
x

50 kostenlose Unternehmungen in New Orleans

Unsere Lieblingsmöglichkeiten für einen 0-Dollar-Tag in NOLA

Man braucht nicht viel Geld, um in das echte New Orleans einzutauchen, einen Ort mit beeindruckender Kultur, stolzen Stadtteilen, lebendiger Straßenmusik, Kunst und einer Geschichte, wie sie in keiner anderen Stadt Amerikas zu finden ist. Hier sind 50 Möglichkeiten, wie Sie New Orleans selbst erleben können, ohne einen einzigen Penny auszugeben.

  1. Spazieren Sie durch den Woldenberg Riverfront Park
    Schlendern Sie am Flussufer von der Canal Street entlang des French Quarter zum Moon Walk und beobachten Sie, wie Schiffe aller Art den Mississippi befahren.Der ebenfalls am Flussufer gelegene Crescent Park bietet einen herausragenden Blick auf die Stadt. Der Zugang liegt direkt hinter dem French Market auf den Elysian Fields. Sie können bis nach Bywater spazieren.
  2. Machen Sie einen Schaufensterbummel 
    Spazieren Sie die Straßen Royal und Chartres entlang und erfreuen Sie sich an Kunst, Antiquitäten und Kuriositäten. Oder erkunden Sie die Magazine Street, die für ihre vielseitigen Geschäfte und gemütlichen Restaurants bekannt ist.
  3. Besuchen Sie das Lower 9th Ward Living Museum
    Erkunden Sie die Geschichte des Lower Ninth Ward in New Orleans vor, während und nach Hurrikan Katrina. Der Eintritt ist immer kostenlos. 
Rebecca Todd
Sunday Second Line
  1. Nehmen Sie an einer Second-Line-Parade teil
    Eine Second Line ist ein wesentlicher Bestandteil der Kultur von New Orleans. Diese ortstypische Feier mit Musik und Tanz findet an den meisten Sonntagen in verschiedenen Stadtteilen statt.
  2. Besuchen Sie eine Mardi-Gras-Parade
    Fangen Sie in der Karnevalssaison Perlen und andere Kleinigkeiten bei dutzenden Mardi-Gras-Paraden in der ganzen Stadt.
  3. Bummeln Sie durch den St. Claude Arts District
    Der Second Saturday Art Walk ist ein aufregender Start in den Abend in den unkonventionellen Stadtteilen Bywater und Marigny.
  4. Machen Sie einen Galeriebummel im Warehouse/Arts District 
    Besuchen Sie die Julia Street am ersten Samstagabend jedes Monats.
  5. Lauschen Sie im Frühling während des Wednesday at the Square großartigen Bands aus New Orleans
    Wednesday at the Square ist eine kostenlose Musikreihe bestehend aus 10 Konzerten auf dem Lafayette Square, die im März beginnt und bis Ende Mai geht.
  6. Hören Sie jeden Donnerstag noch mehr kostenlose Musik bei Jazz in the Park
    Jeden Frühling und Herbst tritt einmal pro Woche eine Band im Louis Armstrong Park auf.
  7. Feiern Sie Halloween
    Halloween in New Orleans ist einzigartig und dabei darf Krewe of Boo, die Halloween-Parade im French Quarter, auf keinen Fall fehlen.
Cheryl Gerber, NOTMC
Satchmo SummerFest
  1. Nehmen Sie an einem unserer vielen kostenlosen Festivals teil, die fast jedes Wochenende stattfinden
    Sie können beispielsweise das French Quarter Festival Mitte April besuchen. Das größte kostenlose Musikfestival der Südstaaten verwandelt das French Quarter in einen einzigen riesigen Veranstaltungsort. Im September findet das National Fried Chicken Fest statt, im Oktober das Crescent City Blues & BBQ Festival – und es gibt noch so viele andere Festivals zu entdecken.
  2. Erfahren Sie mehr über den historischen Cocktail von New Orleans: den Sazerac
    Das nagelneue Sazerac House wurde 2019 eröffnet und bietet kostenlos ein hochmodernes Erlebnis. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Cocktailkultur in New Orleans und die Zubereitung des berühmten Drinks.
  3. Machen Sie eine kostenlose Führung durch die Nola Brewery
    Tauchen Sie in der Nola Brewery und im Tap Room in die hiesige Craft-Beer-Szene ein. Führungen finden am Freitag und Samstag jeweils nachmittags statt.
  4. Tanzen Sie jeden Sonntag Swing
    Die AllWays Lounge bietet kostenlose Swing-Tanzstunden mit der NOLA Jitterbugs Dance School.
  5. Spazieren Sie um den See im City Park 
    Am Big Lake im City Park gibt es jede Menge Leben und Spazierwege. So könnten Sie sich an eine dösende Schildkröte anschleichen oder einen Schmuckreiher aufscheuchen.
  6. Machen Sie sich mit der Geschichte von New Orleans vertraut
    Lesen Sie die Tafeln mit geschichtlichen Informationen, die an denkwürdigen Gebäuden und öffentlicher Kunst in der ganzen Stadt angebracht sind.
  7. Genießen Sie eine kostenlose Weinprobe
    Jeden Freitag können Sie von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr an einer kostenlosen Weinprobe im Second Vine Wine teilnehmen.
  8. Beobachten Sie Menschen am Jackson Square
    Am Jackson Square stehen von Maultieren gezogene Kutschen in einer Reihe, Künstler verkaufen ihre Werke und Sie können sich Ihre Zukunft aus Tarotkarten lesen lassen.
  9. Nehmen Sie eine kostenlose Yogastunde
    Finden Sie Ihre innere Ruhe bei kostenlosen Yogastunden, die samstags um 10:30 Uhr im New Orleans Jazz National Historic Park auf der Seite der Esplanade Avenue am French Market stattfinden.
  10. Machen Sie Freiwilligenarbeit
    Treten Sie bei Freiwilligenarbeit in einer der vielen Grassroot-Organisationen, die die Verbesserung und den Wiederaufbau der Stadtteile von New Orleans zum Ziel haben, mit den Einheimischen in Kontakt. Einige Ideen finden Sie unter www.HandsOnNewOrleans.org.
  11. Sehen Sie sich das „Greasing of the Poles“ im Royal Sonesta Hotel an.
    On the Friday before Fat Tuesday, the greasing of the poles draws hundreds of viewers, a tradition that was started to discourage revelers from climbing onto balconies but now is just a sassy good time.
  12. Entspannen Sie am Ufer des Bayou St. John 
    Beobachten Sie, wie Kanus und andere nicht motorisierte Wasserfahrzeuge den Bayou entlanggleiten.
  13. Rufen Sie „Stella!“ während des Stella and Stanley Shouting Contest
    Der Wettbewerb findet im Frühling im Rahmen des Tennessee Williams New Orleans Literary Festival am Jackson Square statt.
  14. Halten Sie sich vor einem Spiel der Saints am Champions Square auf
    Saugen Sie die Aufregung vor dem Spiel auf. Außerdem können Sie vor allen Heimspielen kostenlose Auftritte auf der Bühne und hunderte aufgeregte Saints-Fans beobachten.
  15. Marschieren Sie in der French Quarter Easter Parade mit
    Die legendäre One-Woman-Show Chris Owens führt jedes Jahr die Parade an. Das muss man einfach gesehen haben!
  16. Schauen Sie sich die Mardi Gras Indians an
    Beobachten Sie das berühmte Treffen der Stämme der Mardi Gras Indians in Central City am Super Sunday, dem dritten Sonntag im März.
Zack Smith
Erkunden Sie den Garden District von New Orleans
  1. Machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang durch den Garden District
    Bewundern Sie die prachtvollen Villen und schmiedeeisernen Zäune und Balkone im Stadtteil Garden District.
  2. Tanzen Sie die Frenchmen Street entlang. 
    Jede Nacht erfüllt die Musik aus den vielen Clubs, in denen bis in die Puppen gefeiert wird, die Luft.
  3. Sehen Sie sich die Sammlung zum historischen New Orleans an
    Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Mondsichelstadt. Besuche und selbst geführte Rundgänge durch die Museumsgalerien sind immer kostenlos.
  4. Sehen Sie sich unsere Version des Running of the Bulls an
    Jeden Juli tritt bei dieser Veranstaltung im Warehouse District die Roller-Derby-Mannschaft Big Easy Rollergirls in einem amüsanten Wohltätigkeitsrennen gegen eine Schar von Läufern an.
  5. Schlürfen Sie kostenlose Austern 
    Jeden Freitagabend können Sie im Le Bon Temps Roule in der Magazine Street kostenlose Austern und Musik genießen.
  6. Besuchen Sie den Sydney and Walda Besthoff Sculpture Garden
    Der Sculpture Garden, ein Teil des NOMA, ist sieben Tage die Woche geöffnet und umfasst über 60 Skulpturen, eine Lagune, Louisianamoos und eine wunderschöne Landschaft. Der Eintritt ist immer kostenlos.
  7. Besuchen Sie einen Friedhof
    Erkunden Sie die oberirdischen Friedhöfe, die in New Orleans so bekannt sind, darunter der St. Patrick Cemetery No. 2, der Lafayette Cemetery No. 1  und der St. Louis No. 3. Zeigen Sie Ihre Dankbarkeit in der Kapelle im hinteren Bereich des St. Roch Cemetery, einem mit Votivgaben gefüllten Schrein.
  8. Besuchen Sie die Milton H. Latter Memorial Library
    Die New Orleans Public Library befindet sich in einer stattlichen Villa in der St.Charles Avenue, die einst dem Stummfilmstar Marguerite Clark gehörte.
Paul Broussard
Der French Market in New Orleans
  1. Nehmen Sie den French Market genauer ins Visier
    Durchstöbern Sie Verkaufsstände voller Souvenirs und raffinierter Spielereien auf dem French Market.
  2. Machen Sie einen Rundgang durch die St. Louis Cathedral auf dem Jackson Square.
    Die historische Kirche ist für die Öffentlichkeit zugänglich und wunderschön. 
  3. Unternehmen Sie eine Wanderung mit einem Park Ranger des French Quarter Visitor Center
    Als Teil des National Park Service machen die Park Ranger von Dienstag bis Samstag jeweils um 9:30 Uhr einen einstündigen Geschichtsspaziergang für eine 25-köpfige Gruppe.
  4. Wenn Sie in Louisiana leben, erhalten Sie freien Eintritt in verschiedene Museen
    Thanks to the Helis Foundation, visit the Contemporary Arts Center on Sunday, the New Orleans Museum of Art and the Botanical Garden on Wednesday, and Ogden Museum of Southern Art on Thursday.
  5. Lernen Sie, wie man Champagner sabriert
    Jeden Freitag um 17:00 Uhr können Sie im Hof von Brennan's lernen, wie man Champagner mit dem Säbel öffnet.
  6. Tauchen Sie ein in die Kunst auf einem der vielen Kunstmärkte in der Stadt
    Es gibt die Frenchmen Art Garage in der Frenchmen Street, die Art Garage in der St. Claude Avenue sowie Kunstmärkte am Samstag, beispielsweise einen in der Freret Street am ersten Samstag des Monats und einen weiteren im Palmer Park am letzten Samstag des Monats.
  7. Entspannen Sie sich auf dem The Fly
    The Fly ist ein breiter, am Mississippi gelegener Grünstreifen hinter dem Audubon Zoo. Dort kann man wunderschöne Sonnenuntergänge betrachten.
  8. Hören Sie sich kostenlose Opern und Showmusik von Bon Operatit! an
    Genießen Sie eine Show am zweiten Mittwoch des Monats im Four Points by Sheraton, der Stätte des Old French Opera House.
  9. Entdecken Sie Mardi-Gras-Sammlungen in Restaurants
    Machen Sie im Obergeschoss des Arnaud's einen Rundgang durch das Germaine Cazenave Wells Mardi Gras Museum oder sehen Sie sich die Sammlungen bei Antoine’s und Brennan's an.
  10. Sehen Sie sich eine Lichtshow an
    Jeden Dezember verwandelt die Luna Fete ein Wahrzeichen von New Orleans in eine 30-minütige künstlerische Lichtshow.
  11. Genießen Sie Livemusik im Music Legends Park
    Machen Sie im Music Legends Park in der Bourbon Street ein Selfie mit Fats Domino, Pete Fountain oder Al Hirt, während Sie das eine oder andere der täglichen kostenlosen Konzerte genießen. Die Musik beginnt um 10:00 Uhr.
  12. Sitzen Sie unter jahrhundertealten Lebenseichen
    Der Audubon Park oder der City Park sind dafür perfekt geeignet. Dort können auch das herunterhängende Louisianamoos bewundern.
  13. Sehen Sie sich den Sonnenuntergang am Lakeshore Drive an
    Hier gibt es gemütliche Bänke, von denen aus Sie den schönen Lake Pontchartrain im Stadtviertel Lakeview überblicken können.
  14. Kommen Sie in Feiertagsstimmung
    Während Christmas New Orleans Style finden im Dezember Konzerte in der Kathedrale, Lagerfeuer und mehr statt. 
  15. Beobachten Sie die Menschenmengen in der Bourbon Street
    Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. 
  16. Beobachten Sie Künstler beim Glasblasen
    Im Rosetree Blown Glass Studio, im Studio Inferno und bei New Orleans Glassworks werden wunderschöne Stücke hergestellt.
  17. Schlendern Sie über einen der vielen Bauernmärkte in der Stadt
    Gönnen Sie sich ein oder zwei Kostproben. Es gibt unter anderem den Crescent City Farmers Market und den Hollygrove Farmers Market.

Weitere Ideen für Unternehmungen in New Orleans finden Sie auf unserer Aktivitäten-Seite. Sie werden mit Sicherheit viel Spaß haben. Beginnen Sie hier mit der Planung Ihrer Reise.